Forum: Politik
Minister gegen Merkel: Der Putsch
AP

Die Flüchtlingskrise wird zur Regierungskrise. Schäuble und de Maizière machen Politik auf eigene Rechnung. Merkel hat die Richtlinienkompetenz verloren.

Seite 1 von 46
Freidenker10 09.11.2015, 13:49
1.

Na hoffentlich hat die Kanzlerin die Richtlinienkompetenz verloren! Schlimmer gehts ja kaum noch! Aber bei diesen devoten CDU lern sehe ich keinen, der das Heft des handelns in die Hand nimmt...

Beitrag melden
remko 09.11.2015, 13:51
2. ...

Dieses Geschacher um menschliche Schicksale ist würdelos und pervers. Und die Beteiligten an diesem Schauspiel führen sich auf, wie auf einem Viehmarkt.

Beitrag melden
florencegrosse 09.11.2015, 13:51
3. sie haben den Nagel auf dem Kopf getroffen

Herr Augstein. Jetzt müßten Neuwahlen her.

Beitrag melden
irreal 09.11.2015, 13:54
4. Das glaube ich nicht!!

Das Frau Merkel ihre Kompetenz verloren hat. Die beiden Männer sagen genau das was Merkel denkt und nur die müssen für geradestehen.

Lieber Herr Augstein, machen Sie besser wieder Ihre Gesprächsstunden mit Blome.

Beitrag melden
coloneltw 09.11.2015, 13:54
5. genau das ist es

Ich hätte Seehofer schon vor 2 Wochen aus der Koalition geworfen. Minister kann man austauschen. Wenn es knallt dann jetzt richtig. Sie ist die Kanzlerin. Sie sollte nur sichergehen das die SPD mitzieht. Dann hat sie genug Macht hinter sich. Liebe SPD - es gab genug Chancen den Einfluss zu verbessern. Dies ist keine. Zeigt euch treu und zuverlässig. Die Mehrheit der Bev. ist nicht gegen Flüchtlinge. Ihr müsst nur mal die wahren Zahlen präsentieren. Und zwar PR Wirksam.

Beitrag melden
johannes_gass 09.11.2015, 13:55
6. Putsch

"Schäuble und de Maizière haben sich mit der öffentlichen Meinung gegen die eigene Regierung verbündet."

Und das ist auch gut so.

Beitrag melden
king_mitch 09.11.2015, 13:56
7. Klartext!

De Maizière und Schäuble retten meinen Glauben an verantwortliches Denken und Handeln in der Bundesregierung! Und zwar verantwortlich gegenüber dem Mandatsgeber, den Bürgern dieses Landes.

Beitrag melden
johannes.gebhart 09.11.2015, 13:57
8. och, Herr Augstein

das ist ja mal eine Aussage: "Putsch." Es kann auch wie so häufig einfach Unfähigkeit sein. Oder Kalkül, um den Boden zu bereiten für eine härtere Gangart. Aber "Putsch."? Nein. Wenn dann tun die nur so, unsere von manchen geschätzte Bundeskanzlerin wollte doch eh irgendwann gehen... so geht sie dann eben als eine Heilige - verschmäht von Männern. Wir leiten also gleich über zur Gender-Debatte, um den wichtigen Dingen keinen Weg in den Mainstream zu geben. Schönen Resttag!

Beitrag melden
Ulrich Berger 09.11.2015, 13:58
9. Die einzige Kompetenz

die die Merkel je hatte, war und ist die Kompetenz, den Deutschen und Deutschland Schaden zuzufuegen.

Beitrag melden
Seite 1 von 46
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!