Forum: Politik
Misstrauensvotum gegen spanische Regierung: Rajoy vor dem Sturz
AP

Premier Mariano Rajoy steht seit vergangener Woche im Ruch der Korruption. Die Sozialisten haben ein Misstrauensvotum gegen ihn angestrengt. Sein Abgang gilt als nahezu sicher.

Seite 1 von 7
tariktell 31.05.2018, 17:19
1. „Seit vergangener Woche (?!)

steht Rajoy im Geruch der Korruption“. Das soll wohl ein Witz sein. Nur die ausgeprägte ideologische Spaltung der spanischen Bevölkerung verhindert bisher, dass die Konservativen in Schimpf und Schande davon gejagt wurden. Über die Korruption ihrer politischen Elite, von der kommunalen Ebene bis hinauf in die höchsten Staatsämter, Ministerpräsident Rajoy ausdrücklich eingeschlossen, macht sich in Spanien niemand Illusionen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
transatco 31.05.2018, 17:22
2. Selbst bis in Mark korrupt,t aber Herrn Puigdemont verhaften wollen!

Genau diese an Dreistigkeit nicht mehr zu überbietende Doppelmoral ist es, die die Europäische Bevölkerung in die Arme von Rechts-oder Linkspopulisten treibt!
Und tatsächlich, auch ich würde keinem der aktuell führenden deutschen Politiker einen Gebrauchtwagen abkaufen!
Ich habe einfach kein Vertrauen mehr sorry!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joG 31.05.2018, 17:23
3. Rajoy hat einfach....

....schlecht regiert. In Katalonien Regierungspersonen legalistisch stur zu kriminalisieren oder der EU so nachzugeben hat ihm viel Sympathie gekostet und dann als Chef einer Partei voller korrupter Amigos entlarvt kostet ihn nun auch die Legitimität. Er hat so viele Menschen so lange in Armut gehalten, weil er die EU Programme akzeptierte. Er wird wohl gehen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ronald1952 31.05.2018, 17:27
4. Ja, so sind Sie

die Damen und Herren Politiker hinter anderen her sein und selbst so viel Dreck am Stecken haben das es für einige Jahre Knast langen könnte. Meine Hochachtung vor diesem Gericht das so harte Urteile in Sachen Korruption verhängt hat. Bei uns leider völlig Undenkbar, wäre aber von Nöten gegen den Sumpf hier auch so vorzugehen. Nach wie vor kommt Deutschland seinen Anti-Korruption-Gesetzen nicht hinterher. Woran das wohl liegen mag? Vielleicht deshalb weil dann der Bundestag zu wenig besetzt wäre? Wer weis das schon!
Wäre noch zu hoffen das die Spanier diesen Rajoy endlich feuern, damit Spanien endlich wieder ruhiger und Demokratischer werden kann.
schönen Tag noch,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mameluk 31.05.2018, 17:41
5. Ein Wunder?

Sollte sich Rajoy so verzockt haben?Zugegeben, er war in dem Gesmatkomplex von El Gürtel nur ein kleines Lciht das nicht für 30 Jahre reichen wird, aber immer hin har er wohl seine monatlichen dineros einkasiert, Rciher mit francofaschistischen Tendenzen enigesetzt, di katalanischen Üanabhängigkeitsbeürworter zu besgten 30 verknaxckte, Pdjedeomont durch Europa jagte, der nur duch den Schutz demokratischer Länder vor der Verhaftung beshützt wurde,ob Deutschland ach dazugehört, wie dJustizmisterin meinte, ist noch nicht klar, das Verfrahren l#uft noch. Fazit: es hatRajoy vielleicht doch nichts geholfen sein Arsenal undemokratische Machenschaften einzuetzen , um von deniegenen kriminellen Tendenzen abzwiegeln. Dann ware doch noch, enn auch nur eine klitzkleine Chance, dass Spanien 70 Jahre nach der Francodikatur zu einem demokratiscehen Korsett zu finden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thorsten_Barcelona 31.05.2018, 17:41
6. Ciuderanos und liberal

Nun ja, sie verfolgen neo-liberale Wirtschaftsziele, aber ansonsten zielen sie eher auf die Ultra-Konservativen Wähler ab, die bis jetzt PP und weiter rechts gewählt haben.
Ihr Parteichef gab vor kurzem eine Rede, die eher an die AfD als an die FDP erinnert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
breguet 31.05.2018, 17:43
7. Rajoy ist das kleinste Übel

Man muss auch sehen, und wir sehen das hier in Spanien, er hat das Land aus einer tiefen Rezession geführt. Es geht wieder bergauf. Wenn jetzt die Sozialisten kämen, was nicht passieren wird, dann ginge es wieder bergab wie bei Zapatero. Von Podemos gar nicht zu sprechen, dann gibt's hier einen Bürgerkrieg, und das meine ich ernst. Für Spanien und die EU ist Rajoy das Beste was wir haben. Ciudanos mit Rivera ist nicht schlecht, ähnlich Rajoy, aber Katalane. Ich glaubenicht, dass Madrilenen einen Katalanen wählen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
womo88 31.05.2018, 17:45
8. Ein fröhliches Lächeln

Es wird mir ein fröhliches Lächeln entlocken, wenn Rajoy geht! Freiheit für Katalonien und die Basken!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PaulchenGB 31.05.2018, 17:48
9. Rajoy ist eine Schande für Spanien und die Demokratie

Puigdemont fadenscheinig verfolgen und Oppositionelle einsperren. Wer gehört denn hier hinter Gitter?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7