Forum: Politik
Mögliche Fake-News-Kampagne: Türkei nimmt vermeintliche Katar-Hacker fest
Robert Harding/ imago

Die Türkei und Katar arbeiten immer enger zusammen: Nun hat Ankara fünf Verdächtige verhaftet. Sie sollen eine Nachrichtenseite des Emirats gehackt haben, um Falschmeldungen zu platzieren - mit gravierenden Folgen.

Seite 1 von 3
jaspertk 25.08.2017, 19:23
1. Ausgerechnet!

Hacke ich aus der Türkei (dem Verbündeten von Katar) die Seiten von Quatar? Wenn es jetzt an Weihnachten Ostereier gibt glaube ich eher dass der Osterhase da war als diese Story!

Ankara schleimt sich ein ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KingTut 25.08.2017, 19:25
2. Erdogan braucht Geld

und steht wirtschaftlich mit dem Rücken zur Wand. Deutschland gab ihm einen Laufpass, ebenso die Emirate und Saudi-Arabien. Deshalb jetzt sein Kuschelkurs mit Katar. Mal sehen wie weit er damit kommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nesmo 25.08.2017, 19:37
3. Ziemlich komisch

dass nun gerade die Türken Hacker aus den Vereinigten-Saudischen-Emiraten (VSE) verhaftet haben. Wieso sollen diese Hacker gerade in die mit Katar verbündete Türkei gegangen oder geflohen seien? Und dann gleich alle fünf aus den VSE in die Türkei, um sich verhaften zu lassen? Klingt völlig absurd, aber wenn Erdogan befiehlt wird eben verhaftet. Erdogan kann ja gar nicht genug davon kriegen und so seine Erfolge vorführen. Der Sultan misst wohl täglich seinen Erfolg in Verhaftungen. Weiter alte osmanische Tradition.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stingray266 25.08.2017, 20:39
4. Hacker

Sicher werden ab und zu Schandtaten durch Hacker offengelegt, der Schaden welche diese Typen anrichten, steht jedoch in keiner Weise zum Nutzen. Nicht jeder ist ein Computerexperte und mir tun die "einfachen" Leute leid, welche Schaden erleiden. Geistig arme Würstchen eben, die Hacker!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nospam 25.08.2017, 20:54
5. @stingray266

Sind Sie sicher, dass Sie im richtigen Artikel kommentieren ? Die Sinnhaftigkeit Ihres Beitrages lässt sich hier jedenfalls nicht erkennen - ausser Phrasendrescherei....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 25.08.2017, 20:56
6.

So so. Erdowahn hat zu den angeblich Gülenanhängern und Kurden auch noch neue Feinde entdeckt. Die angeblichen Katar-Gegner! Warum hat dieser Mann so viele Feinde?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchie3 25.08.2017, 20:59
7. Wären die nicht gerade

durch Türken in der Türkei verhaftet worden. Auf der anderen Seite glaubwürdig, es handelt sich ja weder um Gülenanhänger (oder noch nicht) noch um Deutsche

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 25.08.2017, 21:01
8.

Zitat von stingray266
Sicher werden ab und zu Schandtaten durch Hacker offengelegt, der Schaden welche diese Typen anrichten, steht jedoch in keiner Weise zum Nutzen. Nicht jeder ist ein Computerexperte und mir tun die "einfachen" Leute leid, welche Schaden erleiden. Geistig arme Würstchen eben, die Hacker!
Seltsam, dass wenn Erdogan jemanden verhaftet, halten Sie ihn gleich für schuldig. Wollen Sie nicht bis zum Gerichtsurteil warten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
espressotime 25.08.2017, 21:52
9.

Damit kommt Erdogan nicht weit und kurz bevor sie nach Katar ausgeliefert werden, werden die Inhaftierten beim Fluchtversuch erschossen. Was für ein Film, der Typ ist sowas von primitiv, dass man es gar nicht in Worten so beschreiben kann. Er kann es einfach nicht akzeptieren, dass im Grunde keiner mit ihm und seiner Türkei zu tun haben will, zwingt sich auf und denkt, dass alle darauf schon reinfallen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3