Forum: Politik
Möglicher Rezo-Effekt: Union verliert vor allem junge Wähler
CLEMENS BILAN/ EPA-EFE/ REX

Ist das historisch schlechte Europawahl-Ergebnis der Union auch eine Folge der "Zerstörung" durch YouTuber Rezo? Bei den jungen Wählern hat sich der Stimmanteil der Christdemokraten laut Umfragen mehr als halbiert.

Seite 4 von 14
derjonny 26.05.2019, 21:38
30. Rezoeffekt oder Generationenkonflikt?

Bei allem Respekt für Rezos Engagement. Die jetzigen Wahlergebnisse auf 1-2 YouTube Videos zurückzuführen wird der Sache nicht gerecht. Es mag das mit Abstand prominenteste Ereignis der letzten Woche gewesen sein, "Rezo ein junger Rapper, der mit einem ungewöhnlichen Video die Konservativen in die Bredouille bringt". Das Wahlergebnis aber auf einen einzelne Coup zurückzuführen zeugt vom generellen Unverständnis dessen, was in den letzten Monaten (fett und unterstrichen) sich so nach und nach entwickelt hat. Rezos Video und auch der Wahlboykottaufruf der YouTube-Promis waren nicht Ursache, sondern Folge(!) der großen Unzufriedenheit mit den GroKo Parteien und der Politik alter Leute. Ich bin überzeugt die Klatsche bei den jungen Wählern hätte es auch ohne #RezoEffekt gegeben. Hier geht es um Jung gegen Alt, die Jungen, die für sich eine Zukunft einfordern und die konservativen Alten die weiter ihrem rücksichtslosen Egoismus frönen wollen. Es gibt rühmliche Ausnahmen, Eltern und Großeltern denen ihre Kinder und Enkel nicht egal ist, aber im Großen und Ganzen ist das Zeichen eines offenen Generationenkonflikts. Und CDU/CSU und SPD kommen hier zureicht bei den jungen Wählerinnen und Wählern aufs Abstellgleis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Desconocido 2 26.05.2019, 21:38
31. Welch Überraschung

Wenn die CDU seit Monaten die jungen ständig beleidigt und diffamiert und deren Interessen vollkommen ignorieren wundert es mich nicht, dass diese sie nicht wählen.
Das Urheberrecht, die reaktionen auf die FFF Demos, die Reaktionen auf das Rezo Video das alles hat tiefe Gräben gerissen und ich denke dass viele junge Wähler das nie wieder vergessen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ontologix II 26.05.2019, 21:39
32. Cdu - reqviescat in pace

Dann wird es für die CDU mittelfristig eine sanfte biologische Lösung geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zeitwesen 26.05.2019, 21:39
33. Neue flexible Wähler

Rezo mag sicher seine Tropfen mit ins Fass gegeben haben.
SPD und CDU/CSU sind mit flexiblen Wählern konfrontiert.
Diese "Altparteien" hatten in den letzten Jahrzehnten immer eine große Reserve an Stammwählern auf die sie sich stützen konnten.
Wähler die aus Tradition "ihre" Partei gewählt haben und die auch alles mitmachten. Politisch gab es eben dementsprechend auch nur zwei Meinungen: die der eigenen Partei und die Gegenposition der anderen großen Partei.
Dass es längst mehrere Parteien gibt, mehrere Meinungen gibt, die nicht nur in den konservativen Medien diskutiert werden, sondern im Internet und viele Wähler auch längst politischer geworden sind und flexibel in ihrer Wahl und gerade die neue Generation sich nicht mehr traditionell an eine Partei bindet, das haben die beide Volksparteien komplett verpennt.
SPD und CDU/CSU, unflexible Altparteien in einer immer flexibleren politischen Landschaft.
Rezo ist nicht Ursache sondern Symptom.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pragmatiker 307 26.05.2019, 21:40
34.

Zitat von heikoaushamburg
Schon wieder voll daneben.Jetzt soll REZO Schuld sein ? Nein,zu CDU AKK/Merkel und der SPD Nahles hat die Jugend kein Vertrauen mehr. So wählen die halt grün.
Wieso schuld? Man sollte ihm eher das Bundesverdienstkreuz für Verdienste um die politische Bildung verleihen.
Er war sicher ein sehr guter Verstärker in der Sache!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steuerzahler1972 26.05.2019, 21:40
35. Gut oder nicht?

Auf der einen Seite finde ich es sehr gut, dass die Jugend in die Gänge kommt. Eine Abstrafung der aktuell regierenden Parteien kann ich auch verstehen. Was ich nicht verstehen kann ist das Denken der jungen Menschen. Der Ansatz, ihr müsst das anders machen, ihr müsst uns eine saubere Welt hinterlassen, ihr müsst uns gute, sichere Jobs geben, wir wollen billige Wohnungen... So funktioniert das Leben zum Glück nicht. Als ich vor 25 Jahren ein junger Student war hatte ich Ziele und ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass andere diese für mich erreichen sollen. Was mir fehlt sind echte Projekte. Schließt euch zusammen, bringt Wohnprojekte zum Laufen, gründet Firmen, verändert das Angebot,stellt bessere Produkte her, verändert die Nutzung von Energie etc. Aber bitte, bitte, hört auf, dass die anderen für euch die Arbeit machen sollen. Wir brauchen eine neue Generation, die die Aufgabe angeht, arbeitet, Lösungen auf die Beine stellt. Kleiner Hinweis, mit Videos und Demos alleine wird es nichts werden, außer..... man geht später in die Politik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
msix 26.05.2019, 21:43
36. nicht nur Rezo

sondern auch das absolut katastrophale Verhalten der CDU in der gesamten Artikel 13 Debatte dürfte sich jetzt rächen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lankoron 26.05.2019, 21:44
37. Genau...schiebt dem

youtuber die alleinige Schuld zu, dann braucht ihr euch nciht mit den wirklichen Problemen zu befassen. Klientelpolitik, Ignoranz der Jugendthemen, Verschiebung wichtiger Vorhaben, Parteiengezänk und Postengeschacher, absolut fehlende Fachkenntnis, und nicht zuletzt mangelnde Kommunikation, fehlende Darstellung der Strategien...das alles hat natürlich nichts mit den Entscheidungen der Wähler zu tun. Es war nur das Video...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sychee1 26.05.2019, 21:44
38.

Zitat von jetztabermaltiefluftholen
Schon die „fridays for future“ Demonstrationen und die gegen Art.13 vergessen? Junge Menschen interessieren sich für zukunftstaugliche Politik.
Nicht nur junge Menschen orientieren sich Zukunftstauglich. Auch Ich als Opa mit schon 60 Jahren möchte das für meine Enkel. Mir gefällt es außerordentlich, dass junge Menschen jetzt auch wieder so denken wie ich. Auch ohne Renzo, ich habe es mir schmunzelnd angeschaut in voller Länge, hätte ich weder die CDU noch die SPD und schon gar nicht die AFD gewählt. Einen schönen Abend noch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ziehenimbein 26.05.2019, 21:46
39. Was Rezo besonders herausgearbeitet hat,

ist, dass die meisten Entscheidungen ohne Sinn und Verstand getroffen werden, wenn man mal von der Sicherung der Pfründe absieht. Die meisten Politiker machen Politik für sich und ihre Amigos. Sollen wir wirklich 2 Millionen für jeden der 20.000 Arbeitsplätze in der Kohleindustrie zahlen? Wieso muß man Waffen an Länder liefern, die die Menschenrechte mit Füßen treten? Wir tun dies nur weil, eine sehr, sehr kleine Clique sich Vorteile für sich selbst verspricht. Das ist das Kreuz mit der Bildung, dass gebildetere Menschen vielfach differenziertere Entscheidungen treffen.
Ein Hoch auf die aktuelle, junge Generation!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 14