Forum: Politik
Moskau gegen Warschau: Russland weist polnische Diplomaten aus
imago

Mehrere polnische Diplomaten müssen Russland verlassen. Das teilte das Außenministerium in Moskau mit. Zuvor hatte Warschau russische Diplomaten ausgewiesen.

Seite 1 von 2
andersganders712 17.11.2014, 09:34
1.

Das Ausweisen sämtlicher Diplomaten ist nur ein Warnzeichen für eine Großoffensive.

Beitrag melden
jungcut1 17.11.2014, 09:38
2. Na, und?

Wie heisst es so schön? Wie Du mir. so ich Dir.

Beitrag melden
sf225 17.11.2014, 10:34
3.

Zitat von andersganders712
Das Ausweisen sämtlicher Diplomaten ist nur ein Warnzeichen für eine Großoffensive.
Klar, und da Polen zuerst russische Diplomaten ausgewiesen hat, steht also ein polnischer Einmarsch in Russland bevor.

Beitrag melden
e-ding 17.11.2014, 10:38
4.

"Das Ausweisen sämtlicher Diplomaten ist nur ein Warnzeichen für eine Großoffensive. "

Naja, ich glaube nicht, dass die Polen jetzt Russland angreifen.

Beitrag melden
matulla23 17.11.2014, 10:38
5. Wsa für ein

Kindergarten!

Beitrag melden
Teddi 17.11.2014, 11:00
6. Kindergarten??

Von wegen! Ich sehe das als ersten Schritt auf eine Ukraine-ähnliche Aktion zu. Da es kaum Polen gibt, die sich für unterschwellige russische Nationalgelüste hergeben würden, muss Putin einen anderen Weg finden, sich an "Grenzvorfälle" heranzutasten. Eine für meine Begriffe und Abschätzung der Dinge sehr beunruhigende Situation. Ich hoffe, ich habe mich gründlich geirrt.

Beitrag melden
hubidubi 17.11.2014, 11:15
7.

Zitat von Teddi
Von wegen! Ich sehe das als ersten Schritt auf eine Ukraine-ähnliche Aktion zu. Da es kaum Polen gibt, die sich für unterschwellige russische Nationalgelüste hergeben würden, muss Putin einen anderen Weg finden, sich an "Grenzvorfälle" heranzutasten. Eine für meine Begriffe und Abschätzung der Dinge sehr beunruhigende Situation. Ich hoffe, ich habe mich gründlich geirrt.
Auch an Ihnen ist möglicherweise vorbeigegangen, dass die Polen die Russen ausgewiesen haben - zu erst. Steht halt nicht in der Überschrift.

Es handelt sich leider nicht um einen Kindergarten, sondern um Muskelspiele. Die EU möchte als Saubermann dastehen, ist sie aber nicht. Das russische Vorgehen ist das unbestreitbar auch nicht, es ist aggressiver.

Das europäische dagegen subtiler. Erst gestern las ich in einem Kurzbeitrag eines älteren Spiegel (aus dem Sommer): NATO-Falken planen den Abwehrschirm gegen Russland zu richten. Etwas, wovor die Russen seit Jahren "Angst" haben und was immer abgestritten wurde.

Es wird nicht mehr lange dauern und ist natürlich der "neuen" Weltlage geschuldet. Ein im Halse stecken bleibender Lacher ist es trotzdem.

Beitrag melden
unisicht 17.11.2014, 11:44
8. Volkes Willen?

Wie in der Geschichte schon öfters erkennbar, wird auch jetzt wieder deutlich, dass das, was von der Politik fabriziert wird, mit dem Willen des Volkes nichts mehr, aber rein gar nichts mehr zu tun hat. Diese Machtfiguren sind alles blos keine Volksvertreter. Das Volk sollte ihnen jeglichen Gehorsam verweigern!

Beitrag melden
habmeinemeinung 17.11.2014, 12:25
9. irreführende Überschrift

Zuvor hatte Warschau russische Diplomaten ausgewiesen


warum suggeriert die Überschrift etwas anderes?

Beitrag melden
Seite 1 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!