Forum: Politik
Moskauer Demonstranten vor Gericht: "So absurd wie das Regime"
Alexander Zemlianichenko/ AP

Juristische Verrenkungen: Moskaus Justiz will den friedlichen Protest der Opposition zu "Massenunruhen" umdeuten und damit Demonstranten einschüchtern. Vor Gericht kommt es zu kuriosen Szenen.

Seite 7 von 11
Galgenstein 07.08.2019, 12:47
60. Genau, Russland ist das sicherste Land der Welt

Zitat von andraschek
und brauche für bis in die 80er Jahre zurückreichende Informationen nur meine Frau zu fragen. Und ja soweit wir das beurteilen können ging es den Menschen zum großen Teil noch nie besser, insbesondere was die Krimminalität anbelangt. Dann habe ich noch eine Frage an Sie: von wem werden Sie denn bezahlt?
fragt sich nur für wen. Die Mord- und Totschlagswahrscheinlichkeit ist dort doppelt so hoch wie in USA und zehnmal so hoch wie in Deutschland. Aber wahrscheinlich lügt die CTS-Statistik der UNO auch hier. https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_intentional_homicide_rate

Beitrag melden
pulverkurt 07.08.2019, 12:47
61. Jetzt unterstellen die Trolle...

Zitat von denkogel
(...) Zumal ich mich nicht an der Art von Verschwörungstheorien beteiligen möchte, die von den 'Antiputinisten' in Dauerschleife verbreitet werden ("Der Russe war's, immer und überall" ist DIE Verschwörungstheorie unserer Tage, mit eineutig slawophoben/rassistischen Anklängen). (...)
... Kritikern an Russlands Rechtsaatlichkeit sogar noch rassistische Motive. Bisher war's absurd, aber jetzt wird's eklig. Erinnert mich an das Spiessumdrehen von Rechtsextremen, die alle Kritiker als "Faschisten" denunzieren.

Beitrag melden
jolliper_brutuso 07.08.2019, 12:58
62. Relation

Interessant finde ich ja, dass es gar keine Erwiderung gibt auf die von Nutzern aufgebrachten Fragen. Warum ungenehmigte Demos, warum an nichtgenehmigten Orten? Nun, man kann in Russland Demos genehmigen lassen und durchführen, was ist jetzt die Kritik? Es sollen 10000 Menschen gewesen sein? Ähm, doch das ist wenig, wenn es um eine Bürgermeisterwahl in einer Millionenstadt geht. Eine Erklärung? Ein Großteil kommt gar nicht aus Moskau. Ja wenn gegen "fremde" in D demonstriert wird, kommt doch bei uns auch gern der Hinweis, die Demonstranten wären mit Busen aus dem ganzen Bundesgebiet angekarren worden. Hm und was die Strafen angeht. Wer außer nem Deutschen kann verstehen, das er für das nicht zahlen, von Propaganda Sendern in den Knast kommt? Das Schwarzfahren eine Straftat ist und von Amtswegen verfolgt wird? Dass man in Deutschland (Bayern) unendlich (bis zum Tode) in Haft sitzen könnte, wenn man als Gefährder betrachtet wird? Ohne eine Straftat begangen zu haben wohlgemerkt! Also die bekannten Meinungsvergifter hier im Forum sollten vielleicht weniger ätzen denn für andere ist Deutschland der Unrechtsstaat. Oh, Waffengeschäfte um Krieg zu führen, Abschiebung von Unwillkommenen in Bürgerkriegsländer oder in bittere Armut erhebt uns natürlich als Deutsche über diesen bösen Putin, was der da alles bei sich machen lässt ... diese armen Menschen, schlimm.

Beitrag melden
bs2509 07.08.2019, 12:59
63. Frag nach bei . . .

nicht bei Shakespeare, frag nach bei Macron . . . in Frankreich hat dieser Mann und seine Regierung auch stetig versucht, die Protestbewegung Der Gelben Westen zu diskreditieren. Die Medien sind wie immer brav darauf angesetzt worden und haben ihren Teil zur fatalen Berichterstattung beigetragen.
Auch der Hinweis hier in SPON, dass es sich um eine "friedliche" Opposition handelt, ist an den Haaren herbeigeschrieben. Und eine Erklärung erfolgte bisher nicht, eher wird dieser Bewegung der Stempel "einfach Gestrickte, Faschos, Randalierer, Radikalisierte" aufgedrückt.
In Rußland gibt es eine Demokratie, wie sie im Westen prpoagiert wird, nicht. Aber daran ist der Westen vorallem die USA selber Schuld. Wer ein Land wie Rußland von der Landkarte verschwinden lassen will, der muß sich nicht wundern, wenn es nicht so einfach geht.
Das mittlwerweile faschistoide Denken der US-Falken ihre Weltherrschaft zementieren zu lassen, zeigt sich in Versuchen, Andersdenkende oder Politische Gegner zu beseitigen.
Venzuela ist ein Beispiel, wie ein Korruptes, aber gewähltes Regime, beseitigt werden soll.
Unter Putin ist Rußland ein Autoritäres Regime, ein Regime, dass sich die USA sonst gewünscht hatten, weil es gute Geschäfte damit machte.
Nun aber verlieren die USA ihren Anspruch als Weltpolizist und drängen mit aller Macht auf Umstürze und Kriege.
Aber es wird sich gegen sie selber wenden. Die Umsturzversuche in der Ukraine mögen noch geglückt sein, mit viel der Geld der CIA, aber in Rußland existiert ein anderer Gegner.

Beitrag melden
kuac 07.08.2019, 13:05
64.

Zitat von jamey
....Opposition: Es gibt 4 Parteien in Russland, btw. wieviele gibt es in den USA? Btw. wieviele Menschen würden die Unterschiede zwischen CDU-CSU-SPD-FDP-GRÜN als groß betrachten?
Anzahl der zugelassenen Parteien sagen wenig über ihre Handlungsbefügnisse aus. Was nützt das, wenig man nicht mal demonstrieren kann, ohne Angst zu haben, dass man verhaftet wird.
Die USA haben ein anderes System als in Europa. Auch dort regiert kein Präsident lebenslang!
Müssen die Unterschiede sehr groß sein? Es gibt ein Grundgesetzt und auch allgemeinen Konsens über viele Themen. Wo ist das Problem?

Beitrag melden
Emderfriese 07.08.2019, 13:08
65. Hase im Pfeffer

Zitat von pulverkurt
... Kritikern an Russlands Rechtsaatlichkeit sogar noch rassistische Motive. Bisher war's absurd, aber jetzt wird's eklig. Erinnert mich an das Spiessumdrehen von Rechtsextremen, die alle Kritiker als "Faschisten" denunzieren.
Es gibt dieses alte Sprichwort: "Wie Du mir, so ich Dir!" Es ist sehr schade, dass auch in diesem Forum nicht wirklich diskutiert wird, sondern vorgefasste "Überzeugungen" mit Vehemenz gegenüber allen vertreten werden, die nicht derselben (nicht mal der "gleichen"!) Meinung sind.

Beitrag melden
kuac 07.08.2019, 13:10
66.

Zitat von Winston Smith
Nicht jeder, der ihre Meinung nicht teilt ist ein bezahlter russischer Troll...
Dann sind sie nach Putin Patrioten! So hatte er einmal formuliert.

Beitrag melden
andraschek 07.08.2019, 13:15
67. Das habe ich nicht geschrieben!

Zitat von Galgenstein
fragt sich nur für wen. Die Mord- und Totschlagswahrscheinlichkeit ist dort doppelt so hoch wie in USA und zehnmal so hoch wie in Deutschland. Aber wahrscheinlich lügt die CTS-Statistik der UNO auch hier. https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_intentional_homicide_rate
Was aber unbestreitbar ist, ist die Tatsache das man abends wieder auf die Straße gehen kann ohne überfallen zu werden oder schlimmeres. Sie oder Ihre Frau/Tochter brauchen keine Angst mehr zu haben am hellichten Tage vergewaltigt zu werden. Aber das ist für Menschen wie Sie wahrscheinlich ohne Belang, für meine Frau die das alles am eigenen Leib erleben durfte aber existeziell. Ich glaube Sie haben überhaupt keine Ahnung worüber Sie geschrieben haben, sondern Sie wollten einfach nur einen nicht gerade kleveren Kommentar abgeben.

Beitrag melden
dmitrirazumov 07.08.2019, 13:19
68. unbefügte Rallye

Warum in allen Westen Media diese Unruhe wird als friedliche Proteste nennen? Die Organisatoren haben klare Bewust, dass für solche Mahsnahme eine Erlaub in Magistrat bekommen müssen wie in aller Welt üblich ist. Aber haben sie diese gewönliche Bedingungen ignoriert. Warum? Vielleicht wollten sie solche weise eine Empörung in Westen Media auslösen?

Beitrag melden
Winston Smith 07.08.2019, 13:28
69. @kuac

äh Nö. ich für meinen Teil bin Deutscher ohne Verbindungen nach Russland. und übrigens auch kein AfD- Anhänger. Trotzdem stoßen mir verzerrte Berichte über Russland, Iran, use. sauer auf, weil ich von meiner freien Presse gerne objektiv informiert werden möchte. Und natürlich soll auch über Missstände berichtet werden. Aber bitte mit dem glwichen Maß, dass man auch in westlichen Ländern anlegt und nicht mit einem anderen. Ist das so schwer zu verstehen?

Beitrag melden
Seite 7 von 11
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!