Forum: Politik
Mutmaßliche Paketbomben an Trump-Kritiker: Die Spur führt nach Florida
C.M. Guerrero/Miami Herald/AP

In den USA fahnden Hunderte Ermittler nach dem Absender der mutmaßlichen Paketbomben, dabei untersuchen sie auch ein Postverteilzentrum nahe Miami. Das FBI warnt vor möglichen weiteren Sendungen.

Seite 8 von 10
g.eliot 26.10.2018, 16:04
70. Zweierlei Maß

Zitat von PJanik
.... mit seinen Unterstützern abzurechnen und aufzuräumen mehr als Trump-Kritik? Ist nicht die Plakatierung aller Republikaner und Trump-Wähler als Rassisten und Frauenfeinde mehr als Trump-Kritik? Ich tue mich schwer damit die angegriffenen Personen alleine als "Trump-Kritiker" zu sehen.
Dass all diese Zielpersonen solche Äußerungen gemacht haben, ist eine Lüge.

Trump selbst rechnet mit Obamas Legacy stetig ab und hat in der Regierung/Administration gründlicher aufgeräumt als kein anderer Präsident aus der jüngeren Geschichte.
Angesichts der Hetze, welche Trump fast täglich absondert, angesichts der hässlichen Beleidigungen und Beschimpfungen ist diese Haarspalterei bzgl. des Ausdrucks "Kritiker" einfach nur lächerlich. Trumpsche Double Standards halt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
g.eliot 26.10.2018, 16:25
71.

Zitat von bacillus.maximus
Eben. Biden ist einfach nur ein kapitalistischer Raffzahn dem demokratische Werte genauso wenig bedeuten wie Trump, den interessiert nur Geld und Einfluss. Das gut-böse-Spiel funktioniert da nicht. Trump mag noch viel doofer sein als der Rest, aber das wäscht die Gegenseite nicht sauber. Alleine die Art wie man Sanders abserviert und damit Stammwähler verekelt hat zeigt wie wenig man um die Grundwerte der Demokratie gibt. Es hat die jahrzehntealten Mutmassungen über die Durchdringung des Landes mit "deep-state" (spätestens seit der Ermordung von JFK ein Thema) so befeuern können wie seit 1962 nichts mehr zuvor. Da ging es um Egos, und jetzt hat man den Salat. Alle Leute, die seit ewig vor solchen Entwicklungen dort wie auch hier gewarnt haben (z. B. Folgen von zu enger Verzahnung von Wirtschaft und Politik) mussten sich damals anhören sie würden Gespenster sehen und waren Kommunisten. Und heute müssen sie sich anhören dass sie mit genau dem, was sie immer durch Aufklärung verhindern wollten sympathisieren würden. Nach dieser kruden, aber momentan allgegenwärtigen Unlogik ist ein Onkologe ein Krebs-Versteher. Und ein Notarzt ist ein Pro-Tod-Troll.
Können Sie Ihre Diffamierung von Joe Biden belegen?
Bernie Sanders wurde doch nicht abserviert, sondern beteiligte sich an der Vorwahl der Demokraten, als eigentlich Unabhängiger und erreichte weniger Stimmen als Clinton. Clinton bekam in der Vorwahl 16,9 Millionen Stimmen, Bernie Sanders 13,2 Mio. Die Demokraten sind eben nicht so links wie Sanders, da ist nichts Mysteriöses dabei.

Dass ein neoimperialistischer Altkapitalist wie Trump, der die vorher schon spärlichen Sozialsysteme zerschlagen, die Krankenversorgung minimieren, das Militär aufbauen will und Wallstreet dereguliert, während er den reichsten Amerikanern die üppigsten Steuererleichterungen gönnt, ist so absurd als "Retter vor den Deep State", dass es schmerz, so etwas zu lesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juttakristina 26.10.2018, 16:47
72.

Zitat von Considerare
Wer kann mir das erläutern?
Considerare,

weil die zu dem Zeitpunkt noch untersuchen, ob die auch alle funktionsfähig sind oder sich auch Attrappen darunter befinden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juttakristina 26.10.2018, 16:53
73.

Zitat von fatherted98
...nicht das hier der Eindruck entsteht ich wünschte mir eine Explosion....aber die Tatsache das keine einzige der Bomben hochgegangen ist...ist doch schon irgendwie seltsam.
fatherted98,

inwiefern? Die machen die Pakete doch nicht selber auf! Und die Assistenten, Sicherheitsleute usw. sind schon entsprechend sensibilisiert, wenn solche Art von Paketen eintreffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juttakristina 26.10.2018, 17:03
74.

Zitat von tinosaurus
Es ist kaum zu glauben, dass er sich solche beweisbaren Lügen überhaupt erlauben kann. Seine Strategie ist denkbar einfach. Einfach um jeden Preis täglich in den "verhassten" Medien präsent zu sein. So kann er die Wahl am besten manipulieren und in seinem Sinne beeinflussen.
tinosaurus,

wenn man sich vorstellt, dass viele Leute sich nur noch innerhalb ihrer Filterblase bewegen, finde ich das gar nicht mehr so unglaublich, so traurig das auch ist. Denn das bedeutet ja, dass die Trumpisten sich in einer Welt bewegen, in der sie sich immer wieder gegenseitig ihrer Großartigkeit usw. versichern.

Die Klarstellungen, die Entlarvungen Trumps bekommen die wahrscheinlich noch gar nicht mal mit und wenn etwas zu ihnen durchdringt, sind sie mittels Blase derart indoktriniert, dass das nur der Beweis dafür sein kann, dass NYT, Washington Post usw. nur aus dem Reich des Bösen kommen können, um ihrem "Heiland" zu schaden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mostly_harmless 26.10.2018, 19:03
75.

Der festgenommene Verdächtige ist inzwischen identifizert. Und auf seinen Van finden dich Fotos von Trump, GOP-Logos und ähnliche Symbole. Womit sich offenkundig eine weitere Lüge der Rechten in den USA in Luft auflöst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andraax 26.10.2018, 19:43
76.

Zitat von mostly_harmless
Der festgenommene Verdächtige ist inzwischen identifizert. Und auf seinen Van finden dich Fotos von Trump, GOP-Logos und ähnliche Symbole. Womit sich offenkundig eine weitere Lüge der Rechten in den USA in Luft auflöst.
Áuch diese Fakten werden wieder alternativ verdreht werden:
- Der Mann ist von den Demokraten und Soros angeheuert, um Trump zu schaden.
- Trump kann doch nichts für einzelne Spinner.
- Ist doch gar nichts passiert, aber die Demokraten instrumentalisieren dieses "Nichts" für ihre Zwecke.
- Das FBI fälscht die Beweise, um von Muellers Versagen abzulenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mostly_harmless 26.10.2018, 20:30
77.

Zitat von Andraax
Áuch diese Fakten werden wieder alternativ verdreht werden: - Der Mann ist von den Demokraten und Soros angeheuert, um Trump zu schaden. - Trump kann doch nichts für einzelne Spinner. - Ist doch gar nichts passiert, aber die Demokraten instrumentalisieren dieses "Nichts" für ihre Zwecke. - Das FBI fälscht die Beweise, um von Muellers Versagen abzulenken.
Der rechte Rand versuchte sich daran. Es wurde versucht, ihm eine Mitgliedschaft bei den US-Grünen (!) anzudichten. Inzwischen gibt selbt der notorische Lügner Limbaugh zu, dasss es sich um einen registrierten Republikaner handelt. Na schaun wir mal ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Poli Tische 26.10.2018, 20:33
78. Auf einen groben Klotz......

Zitat von seine-et-marnais
Das Niveau der Debatten, die Methoden die angewendet werden sind nicht mehr akzeptabel, das gilt für beide!!! Seiten.
...gehört ein grober Keil. Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es zurück. Wer austeilt, muss auch einstecken können.
Das sind die guten alten Sprichwörter, die mir bei Trump einfallen. Nur diese Sprache wird von Trump verstanden.
Aber trotzdem, danke für Ihren Hinweis, der sicher im Umgang mit zivilisierten Menschen seine Berechtigung hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
die-metapha 26.10.2018, 21:59
79.

Zitat von mostly_harmless
Der festgenommene Verdächtige ist inzwischen identifizert. Und auf seinen Van finden dich Fotos von Trump, GOP-Logos und ähnliche Symbole.
Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass sich auf dem Van des Verdächtigen der anhand von Fingerabdrücken und DNA als dringend der Tat verdächtigt verhaftet wurde ein Aufkleber mit der Aufschrift "CNN ist Scheisse" befindet.
Ist aber sicherlich ein völlig zusammenhangloser Zufall und hat auch nichts mit Trumps Äußerungen im Vorfeld dieser Tat zu tun. Aber das werden uns die Trumpisten alles noch detailliert erklären - da bin ich mir sicher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 10