Forum: Politik
Nach Attacken aus der SPD: Nahles traut sich Kanzlerkandidatur zu
AP

Altkanzler Schröder stellt Andrea Nahles Eignung als mögliche Kanzlerkandidatin infrage. In einem Interview setzt sich die SPD-Chefin nun mit deutlichen Worten zur Wehr.

Seite 1 von 14
Doppeler 06.02.2019, 13:02
1. Doppeler

Die Kanzlerkandidatur traue ich der spätpubertären Nahles auch ohne weiteres zu - die Kanzlerschaft aber ganz bestimmt nicht!

Beitrag melden
gauner12 06.02.2019, 13:03
2. wenn..

..Nahles kandidiert, dann kann die CDU auch einen besenstiel aufstellen. Der würde genauso gegen Frau Nahles gewinnen

Beitrag melden
ekel-alfred 06.02.2019, 13:06
3. Zwei Kandidaten

Prima, dann haben wir doch schon zwei Kandidaten aus der SPD. Scholz und Nahles trauen es sich also zu. Dumm nur, dass eine 15% Partei noch nie einen Kanzler stellen konnte. Aber das spricht sich in der Führungsetage der SPD auch noch herum.....

Beitrag melden
Kanalysiert 06.02.2019, 13:06
4. Kein Profil!

Das Grundproblem der SPD ist nicht nur ihr Personal (das leider auch), sondern, dass sie sich selbst entkernt hat und eine CDU Light ist, die keiner in dieser Form braucht. Mutlosigkeit gepaart mit dem üblichen Pöstchengeschacher statt sinnvoller Politik führte zum Absturz. Für was steht diese Partei denn überhaupt noch ein? Für ihre ehemalige Klientel leider nicht und für die anderen gibt es genug Angebote.

Beitrag melden
stefan.p1 06.02.2019, 13:07
5. Man könnte jetzt böse sein und sagen

wir haben Merkel über 13Jahre verkraftet dann schaffen wir auch Nahles. Aber soweit wird es wohl nie kommen -
-siehe Wahl-Prognosen.

Beitrag melden
*Querdenker* 06.02.2019, 13:08
6. Haben wir schon den 1. April?

Nahles und Kanzlerkandidatur? Selten so herzhaft gelacht! Nahls wird 2019 als SPD Vorsitzende nicht überleben, und die SPD kann froh sein, wenn sie nach der nächstren Wahl noch in den Bundestag einziehen darf. Die Nahles ist wie so ein Ochse, dem man ins Horn petzt und der nichts merkt. Nahles und Kanzlerkanditatur!? Das ist wirklich der beste Witz heute! Hahaha!

Beitrag melden
dr.eldontyrell 06.02.2019, 13:08
7. Die Kandidatur

traue ich auch jedem Wellensittich zu - die Kanzlerschaft nicht.
Die SPD will es nicht verstehen: Mit der alten Garde wird das nichts mehr.

Beitrag melden
marcusmaass 06.02.2019, 13:08
8. Hahaha....

Eine Partei die in den Umfragen um 16% liegt braucht keinen Kanzlerkandidaten. Die sollten jemanden haben, der mit einem grünen Kanzler/in oder Oppositionsführer zusammen arbeiten kann.

Beitrag melden
bikemike 06.02.2019, 13:14
9. Da lachen ja die Hühner...

....Nahles und Scholz werden es als Erfolg werten dürfen , wenn sie beinder nächsten Wahl die 15% halten. Mit dieser Ansage / Drohung haben sie jetzt den letzten pot. Wähler verschreckt.
Beide haben bei weitem nicht das Format für den Regierungschef. Was noch schwerer wiegt : weshalb sollte man SPD wählen ?

Beitrag melden
Seite 1 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!