Forum: Politik
Nach Botschafter-Leak: Trump teilt gegen britische Regierung aus
Stefan Rousseau/ Getty Images

Theresa May habe beim Brexit "Chaos" angerichtet, und mit dem britischen US-Botschafter werde man sich nicht mehr befassen: Donald Trump attackiert im Streit um geleakte Depeschen die Regierung in London.

Seite 13 von 13
altais 10.07.2019, 12:08
120.

Zitat von pnegi
1.) Christopher Steele ist ein ex-MI6 Agent. Und nicht irgend ein random British citizen. 2.) Die Behauptung, das Steele Dossier sei von Republikanern in Auftrag gegeben worden, stammt von James Comey - und ist falsch! Vielmehr wurde Steele im Juni 2016 von der Firma Fusion GPS angeheuert, die für das DNC und die Clinton Kampanie arbeitete. 3.) Wenn Sie mehr über die Rolle GBs im Irak Krieg lernen wollen, dann googeln Sie bitte nach "blair iraq lies". Bei mir kommt als erstes ein Guardian-Artikel https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://amp.theguardian.com/politics/2017/jul/06/chilcot-tony-blair-was-not-straight-with-the-nation-over-iraq-war&ved=2ahUKEwjputekuKfjAhXCfZoKHaQYC68QFjAAegQIA RAB&usg=AOvVaw1UQVvAFoORyfNjy-d_JAby&cf=1 4.) Ich bin, wie Sie sehen, informiert! Sie behaupten das Gegenteil. Wer hat also recht?
"1.) Christopher Steele ist ein ex-MI6 Agent. Und nicht irgend ein random British citizen. "
Wie Sie schreiben, ein EX-Mitarbeiter, der seine Kenntnisse aus seiner Tätigkeit beim MI6 in einer privaten Unternehmung weiter verwertet hat. Er war definitiv nicht im Auftrag der britischen Regierung unterwegs, wenn er auch diese an seinen Erkenntnissen beteiligt hat.

"2.) Die Behauptung, das Steele Dossier sei von Republikanern in Auftrag gegeben worden, stammt von James Comey - und ist falsch! Vielmehr wurde Steele im Juni 2016 von der Firma Fusion GPS angeheuert, die für das DNC und die Clinton Kampanie arbeitete." Das ist richtig. Das habe ich falsch wieder gegeben, weil die Fusion GPS für beide gearbeitet hat, einmal für die Reps, einmal für die Dems. Immer ging es um den gleichen Sachverhalt. Die Reps allerdings hängen sich mehr am Auftraggeber auf, als am Inhalt der festgestellten, oder vermeintlich festgestellten Tatsachen, dass sich Russland in die Präsidentschaftswahl eingemischt hat.

"3.) Wenn Sie mehr über die Rolle GBs im Irak Krieg lernen wollen, dann googeln Sie bitte nach "blair iraq lies". Bei mir kommt als erstes ein Guardian-Artikel https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://amp.theguardian.com/politics/2017/jul/06/chilcot-tony-blair-was-not-straight-with-the-nation-over-iraq-war&ved=2ahUKEwjputekuKfjAhXCfZoKHaQYC68QFjAAegQIA RAB&usg=AOvVaw1UQVvAFoORyfNjy-d_JAby&ampcf=1 "
Link ist nicht mehr verfügbar. Dabei glaube ich aber, war nicht auch der BND im Spiel, dass es den Amerikanern völlig schnurz war, wer die benötigten Lügen geliefert hat. Die waren entschlossen, im Irak einzumarschieren. Ob wegen "Demokratie herstellen" oder "Vernichtung von Massentötungswaffen" oder sonst etwas.

"4.) Ich bin, wie Sie sehen, informiert! Sie behaupten das Gegenteil. Wer hat also recht?" Dass Sie informiert sind heißt noch nicht, dass Sie "recht" hätten. Und dass "NeoCons" den Brexit im Parlament verhindern ignoriert die Tatsache, dass knapp oder mehr als die Hälfte der Briten die EU nicht verlassen wollen. Und dass diejenigen, die sie verlassen wollen, das auf Grund schräger, halber, und verlogener Informationen verlangen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gerhard38 10.07.2019, 21:51
121. Das selbsternannte "stabilste Genie" Trump

beweist der Welt täglich mit seinen Tiraden und Pöbeleien, dass er wahrscheinlich der "stabilste Hornochse und Rüpel" ist, den die Welt in neuerer Zeit erlebt hat. Nun ja, es ist wohl auch ein Rekord, wenn er täglich der Welt beweist, dass er noch blöder und dümmer kann als am Vortag. Gratulation Donald, auch ein Weltrekord im negativen Sinn wird Dich in mit Namen in die Geschichtsbücher bringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ro-bayer 11.07.2019, 09:41
122. Ein guter Spruch Gregor Gysi´s

Zitat von gerhard38
beweist der Welt täglich mit seinen Tiraden und Pöbeleien, dass er wahrscheinlich der "stabilste Hornochse und Rüpel" ist, den die Welt in neuerer Zeit erlebt hat. Nun ja, es ist wohl auch ein Rekord, wenn er täglich der Welt beweist, dass er noch blöder und dümmer kann als am Vortag. Gratulation Donald, auch ein Weltrekord im negativen Sinn wird Dich in mit Namen in die Geschichtsbücher bringen.
lautet: "Ich kann mit Hornochsen umgehen. Wenn Sie das nicht können, gehen Sie (lieber, Ergänzung Red.) auch nicht in die Politik."

Gysi hatte Zeit seines Berufslebens das Glück, diese Behauptung nicht in international verantwortlicher Position, in der Regierung etwa, durch eine tatsächliche Hornochsen-Begegnung z. B. mit GW Bush oder D. Trump beweisen zu müssen. Auf nationaler Ebene gelang ihm das schon eher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 13