Forum: Politik
Nach den Anschlägen von Paris: Amerikas neue Antwort auf den Terror
AP

Krieg - das war nach 9/11 die Antwort der USA auf islamistischen Terrorismus. In die gleiche Falle wollen die Amerikaner nach den Anschlägen von Paris nicht wieder tappen. Sie setzen auf volle Kontrolle im Internet.

Seite 5 von 7
orakel69 13.01.2015, 13:53
40.

Zitat von emobil
Wie ich schon früher vermutete, sind die Amis in ihren EDV-technischen Potenzialen und Fähigkeiten eher Scheinriesen als wirklich die ungeheure, alles wissende und beherrschende Weltmacht. Wahrscheinlich ist selbst der CIA und die NSA auch nur ein banaler Bürokratenladen, wo Gehaltsfragen, Regelbeförderungen und Dienstwege wesentlich ausgeklügelter gemanagt werden, als die Überwachung und Steuerung des Internet. Anders ist es doch gar nicht zu erklären, dass die sich von islamistischen Amateuren (!!) hacken und wie dumme Jungs vorführen lassen! Die Islamisten kommunizieren und propagieren immer noch relativ ungestört weltweit - das verstehe wer will. (Und jetzt bitte nicht wieder irgend welche Verschwörungstheorien. Ich bin Pragmatiker.)
das seh ich genauso. Man kann vielleicht im Nachgang mit den gespeicherten Daten was anfangen aber online - keine Chance. Selbst mit den ausgeklügeltsten Algorithmen abgefangene Informationen müssen entschlüsselt und von Menschen ausgewertet werden, wovon widerum 99,99% absolut irrelevant ist. Da geht der brillianteste Analytiker, der auch perfekt die beobachtete Sprache/Dialekt verstehen und mit der Kultur vertraut sein muss, einfach kaputt!
Politik- und Wirtschaftsspionage ist ne ganz andere Nummer, da sind die Beteiligten bekannt und man kann diese gezielt ohne Zeitdruck abschöpfen. Also n großer Luftballon, wir werden einfach verarscht! Wahrscheinlich haben die den Snowden logeschickt, diesen Luftballon ganz groß aufzupumpen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dt83155007 13.01.2015, 13:56
41. wir wären einen Schritt weiter,

wenn wir endlich zugeben würden, dass effektive Terrorbekämpfung und die Wahrung von Freiheitsrechten oft schwer vereinbar sind. Wenn was Schlimmes passiert so wie in Paris, dann wird das gleich wieder als Beweis dafür hergeholt, dass Überwachungstaktiken nicht funktionieren. Vereitelte Attacken sind kurze Pressenotizen, nicht vereitelte offenbar willkommener Anlass für jeden Klugscheisser, sich als Terrorexperte zu produzieren.
Bibel und Koran fordern an unzähligen Stellen zum Töten und Hassen auf, und es wird immer Leute geben, die sich dran halten. Christen sind besser dran, weil sie die Trennung von Staat und Religion nach etwa 1700 grässlichen Jahren endlich akzeptierten. Wenn der erheblich jüngere Islam auch 1700 Jahre braucht, dann haben wir freilich noch einiges vor uns.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
irrenderstreiter 13.01.2015, 13:59
42. Amerikas neue (alte) Antwort auf den Terror

Zum "Anführer der freien Welt" fällt mir ein, dass im anderen Kontext gerne das Adjektiv "selbsternannt" verwendet wird.
Denn ich wüßte nicht, wer Obama für diese Rolle legitimiert hätte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
go-west 13.01.2015, 13:59
43. Und wieder

spottet die eifrig schreibende Linke gegen Amerika. Wirklich nachdenkende Menschen spotten gegen die grenzenlose Naivität und ideologische Verblendung der Linken. Jedem das Seine.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
camillaha 13.01.2015, 14:02
44.

Zitat von tinosaurus
Obama macht es jedenfalls klüger als Bush. Ein Anschlag wie der 9/11 hier in Europa hätte sicherlich ebenfalls hysterische Reaktionen bewirkt. Der Einsatz von Drohnen finde ich durchaus wirkungsvoll. Die Führungskräfte werden wie vom Blitz getroffen, ob in Jemen oder Afghanistan. Überall auf der Welt. Das scheint die kjlügere Vorgehensweise gegen Terror zu sein. Kombiniert mit speziellen Eisatzkräften. Auch die Strategie gegen den IS scheint so wirkungslos nicht zu sein, wenn die schon eigene Leute exekutieren müssen, bevor diese desertieren.
"Der Einsatz von Drohnen ist natürlich durchaus wirkungsvoll. Die Führungskräfte werden wie vom Blitz getroffen." Dazu werden auch immer ca. 20 Zivilisten, die zur falschen Zeit am falschen Ort waren, als Kolleteralschaden verbucht. Womit mit Sicherheit ein neues, noch größeres Potential an Terroristen herangezüchtet wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 13.01.2015, 14:04
45. Worum geht es?

Zitat von patecore
wenn ich Terrorist wäre Also wenn ich Terrorist wäre, ich würde das Internet schon lange nichtmehr benutzen. Diese Menschen sind doch auch nicht blöd,......
Darum geht es nicht. So dumm sind die Geheimdienste auch wieder nicht. Es geht um die totale Kontrolle über die Menscheit, die sich dann kategorisieren lassen. Systemkritiker, TTIP-Gegner, Genfood-Gegner, Umweltschutzer, oder überhaupt Fragesteller.
Willkommen in "friss oder stirb"-Dekade.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freespeech1 13.01.2015, 14:05
46.

Weder Vorratsdatenspeicherung noch Kontrolle des Internets helfen im Kampf gegen Terrorismus. Dies wurde zuletzt in Paris überzeugend nachgewiesen.

Es geht wohl eher darum, den Terror zu instrumentalisieren, um die kritische Gesellschaft unter volle Kontrolle zu bringen, um die Einrichtung eines totalitären Überwachungs- und Bespitzelungsstaates, Unterdrückung von Meinungsfreiheit.

Das Märchen vom Kampf gegen Terror durch Überwachung und Zensur des Internets kann doch niemand ernsthaft glauben. Die Argumente kennen wir aus Saudi-Arabien, dem Iran, China und Nordkorea.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Olaf 13.01.2015, 14:07
47.

Was ist denn an weitermachen-wie-bisher, neu?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GoaSkin 13.01.2015, 14:10
48. die Amerikaner haben doch eine private Überwachung durch Google

Wer weiss, ob da hinter den Kulissen der Staat nicht für viele Milliarden den Suchmaschinenanbietern Daten abkaufen möchte und es im Gegenzug eine fürstliche Parteispende gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vincent lafayette 13.01.2015, 14:13
49. ich lese immer

Tatsächlich ruft Amerika den Terror hervor. Das bedingt die massiven Flüchtlingsströme und die entstehenden Parallelgesellschaften. Und all das ist von Washington gewollt. Der große Freund will uns halt lieber harmlos an der Kette haben, vor allem wirtschaftlich...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 7