Forum: Politik
Nach den Anschlägen von Paris: Amerikas neue Antwort auf den Terror
AP

Krieg - das war nach 9/11 die Antwort der USA auf islamistischen Terrorismus. In die gleiche Falle wollen die Amerikaner nach den Anschlägen von Paris nicht wieder tappen. Sie setzen auf volle Kontrolle im Internet.

Seite 7 von 7
kalinda 13.01.2015, 15:11
60. Wohin

die Reise gehen soll steht in George Orwells "1984".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hannac. 13.01.2015, 15:25
61. Die Freiheit wird wieder abgeschafft.

Kein noch so gutes Überwachungssystem kann auf dauer Terrorismus verhindern. Solange bestimmte Bevölkerungsgruppen benachteiligt werden und sich diskriminiert fühlen. Sei es bei Migrationskindern in der Schule, bei der Jobsuche oder der Wohnungssuche etc.
Viele Vorurteile begegnen motivierten jungen Leuten mit Migrationshintergrund und sie fühlen sich ausgeschlossen in einer geschlossenen Gesellschaft.
Perspektivlosigkeit ist ein Nährboden. Gewalt erzeugt Gewalt, wenn ich an die Kriege im nahen Osten denke, ein tiefer und nachhaltiger Nährboden für Extremismus und Terror. Das Fatale daran, gemacht und geschürt durch Politik. Kein noch so gutes Überwachungssystem und flächendeckender Bespitzelung kann Terror verhindern. Im Gegenteil, das Volk fühlt sich gegängelt, der Politik glaubt man nicht mehr und seiner Presse schon garnicht. Langfristig wird mit Unfreiheit und Überwachung nur das Gegenteil erreicht , nämlich Chaos statt Sicherheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Afrojüdischer_Sozi-Sinti 13.01.2015, 15:34
62. welch ironie

Damals hat man fundamentalistische/radikale Islamisten gegen den Überwachungsstaat Sowjetunion mobilisiert und ihn damit in die Knie gezwungen. Jetzt will man einen Überwachungstaat errichten um gegen die einstigen Günstlinge vorzugehen.
Und der Russe steht nun auch als Kapitalist wieder vor der Tür. Echt tolle Strategie. Entweder sind die verantwortlichen Politiker einfach nur dumm oder bösartig (Für die Wähler gilt dann das umgekehrte).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pb-sonntag 13.01.2015, 15:39
63.

Bei dieser Ankündigung kann einem Angst und Bange werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thinking_about 13.01.2015, 18:28
64. Sollte es die Docu

Zitat von ratio84
Wer gestern die Doku über Edward Snowden auf ARD gesehen hat, weiß wie allumfassend die Krake mittlerweile ihre Tentakeln über das World Wide Web gestreckt hat. Nicht nur die Spionage sondern die Möglichkeit der Kontrolle von Infrastruktur steht schon seit Jahren auf dem Plan. Die Kontrolle über die Steuerungstechnik von Kraftwerken, Ampelsystemen, Krankenhäusern und Produktionsstätten jeglicher Art. Durch die Sammlung, Sortierung und automatische Auswertung Daten haben die Vereinigten Staaten die Möglichkeit mehr zu wissen als alle anderen. Dieser Vorteil wird immer und überall genutzt.
in der Mediathek geben, sowie die nachfolgende "Schlachtfeld Internet", sollte sich das jeder mal zu Gemüte führen. Es ist krass, was dort gezeigt wird und wie ausgeliefert wir sind, weil unser Staat einfach nichts tut, obwohl selbst schwer betroffen.


Neues vom Tage:
Die USA verschärfen ihre Sicherheitsmaßnahmen weltweit. Grund sind die jüngsten Anschläge in Paris, Ottawa, Sydney und in anderen Städten, sowie die vielen Aufrufe zu Attacken gegen den Westen.
12.1. 22:54 - Echtzeitnachricht

Das Bundeskriminalamt (BKA) Deutschland sieht Deutschland nach den Anschlägen in Frankreich als "Teil eines konkreten Gefahrenraums"
13:36 - Echtzeitnachricht


Der türkische Ministerpräsident Davutoglu sieht sein Land als Schutzmacht der Muslime in Europa
13:41 - Echtzeitnachricht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thinking_about 13.01.2015, 18:37
65. Die Sendungen

Zitat von helmut46
Diese Sendung der ARD sollte sich jeder anschauen, der wissen will, was uns von „unseren amerikanischen Freunden“ blüht. Der Film ist in der ARD-Mediathek abrufbar: http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Die-Story-im-Ersten-Jagd-auf-Snowden/Das-Erste/Video?documentId=25811856&bcastId=799280 Die „Jagd auf Snowden“ erzählt die wahre Geschicht der Flucht Edward Snowdens. Erstaunlich ist schon, daß diese Dokumentation „ aus rechtlichen Gründen“ nur in Deutschland verfügbar ist und nur bei uns abgerufen werden kann. Ein Schelm, wer Böses dabei vermutet. Wer das Video sehen will, sollte sich beeilen, denn es ist nur bis 19. 01.2015 in der ARD-Mediathek verfügbar.
waren auch im live stream über Internet nicht abrufbar "aus rechtl. Gründen".
Eine Anfrage der Dokumentisten in USA zum gezeigten Inhalt wurde nicht beantwortet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
olt2010 13.01.2015, 23:38
66.

Ich möchte den Spiegel bzw. den Axel-Springer-Verlag herzlich bitten, solche Formulierungen wie "Anführer der freien Welt" in Zusammenhang mit dem jeweils amtierenden amerikanischen Präsidenten zu unterlassen.
Das ist pure Propaganda.

Es reicht schon, wenn sich die Amis selbst nicht mehr einkriegen, wie geil sie sind. Da müssen Sie nicht noch in die gleiche Kerbe hauen.

Vielen Dank.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Drscgk 14.01.2015, 09:43
67. Wieder mal typisch Presse !

Amerikas Antwort auf die Anschläge vom 9/11 war eskalierender blindwütiger Krieg und Mord mehrheitlich an Unschuldigen. Amerikas Antwort auf die Anschläge von Paris erhält nun von der Presse das unverdiente Prädikat "neue Antwort." Diese "neue Antwort" ist zwar wieder Krieg, offenbar können die USA nicht anders. Die sogenannte "neue Antwort" ist in Wahrheit der alte Krieg in neuer und noch unheilvollerer Paarung mit dem alten und einem ganz neuen digitalen Krieg gegen die allgemeine Daseinsvorsorge des Menschen und deren gesamte soziale und technische Infrastruktur. Das und noch viel mehr können und machen die USA alles, man muss nur, wie die USA, hinreichend Schwein sein. Unsere ureigene europäische Antwort auf die Anschläge von Paris sollte sein: Machen wir Schluss mit der Verarmung der Europäer durch die Diktatur der Sparprogramme und gleichzeitige Steuerparadiese. Reißen wir die Wurzel der Angst der Europäer aus, der Angst vor der weiteren Verarmung. Dann löst sich die angebliche Angst vor der Islamisierung des Abendlandes in Luft auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
liborum 15.01.2015, 21:22
68. Albern

Es gibt keinen absoluten Schutz gegen Anschläge. Gab es nicht, wird es auch nie geben.

Selbst wenn man jedem einzelnen Menschen einen Chip zur Überwachung einpflanzt.
Hier werden/sollen wieder mal Rechte abgeschafft werden, schließlich ist die Gelegenheit günstig.

Und wann begehen wir Selbstmord aus Angst vor der Angst????

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 7