Forum: Politik
Nach der Einigung mit Griechenland: Schäuble teilt weiter aus
DPA

Finanzminister Schäuble wehrt sich gegen "irgendwelche persönlichen Diffamierungen": Seine Idee eines "Grexits auf Zeit" sei mit der Regierung abgesprochen gewesen - und habe dort noch immer Verfechter.

Seite 14 von 52
galbraith-leser 14.07.2015, 18:53
130. Italiens Finanzminister

hat heute durchblicken lassen, dass nur Italien, Frankreich und Zypern für weichere Bedingungen für Griechenland waren. Alle anderen teilten Deutschlands Linie oder haben sich hinter Schäuble versteckt, damit der weiterhin den ganzen Dreck abbekommt. So viel zu Herrn Nelles gestrigem Kommentar, wonach Deutschland halb Europa gegen sich aufgebracht hätte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dt69555899 14.07.2015, 18:53
131. Referendum in Deutschland zur Griechenlandhilfe

Wenn die Griechen mit ja oder nein abstimmen dürfen, wie kommt es eigentlich, dass wir Deutschen nicht zu unserer Meinung gefragt werden, ob wir weiter zahlen möchten oder nicht??? In Punkto Demokratie können wir offensichtlich eine Menge von den Griechen lernen:))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pecaracas 14.07.2015, 18:53
132.

Warum muessen sie immer so miese und einseitige Titel ueber ihre Kolumnen setzen. Schaeuble teilt nicht aus, sondern verteidigt sich nur gegen miese Stimmungsmache der Linken. Laut Umfragen sind doch die meisten Deutschen mit ihm und seiner Verhandlungspolitik einverstanden, natuerlich nicht die Kommunisten, die haetten ja den Griechen noch das letzte Hemd der Deutschen ohne Konditionen gegeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
evoluraptor 14.07.2015, 18:53
133. @54

Ein solcher Kommentar ist eigentlich ein Fall für den Staatsanwalt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rebellierender 14.07.2015, 18:53
134. Treffend.

Zitat von chaoskatze
Ein verbitterter, alter, keifender Mann. *gehweg*
Kurz, knapp, präzise.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nobby_l 14.07.2015, 18:54
135. Er ist nicht mehr der jüngste

Zitat von chaoskatze
Ein verbitterter, alter, keifender Mann. *gehweg*
Aber er macht auf mich überhaupt keinen verbittern, sondern einen entschlossenen Eindruck.

Genau das erwarte ich von ihm.

Ich habe ihn auch noch nie keifen hören, während man Ihre Einlassung durch aus als "keifen" bezeichnen könnte...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fliese1 14.07.2015, 18:54
136. Danke

Herr Schäuble für ihren Mut. Wenn ich mir da die lieben SPD Genossen anschaue wird mir nur noch schlecht. Gabriel der seine Fahne mal wieder nach dem Wind ausrichtet oder der Herr Schneider nach einer Bankkaufmann Lehre flugs in den Bundestag und seitdem von den Steuerzahlern ausgehalten. Der ist jetzt der finazpolitische Sprecher. Nun von den Linken und Grünen brauchen wir gar nicht erst reden, wenn es nach dehnen gehen würde hätten wir Deutschland längst abgeschafft,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hmburgerin 14.07.2015, 18:54
137. Spon will polarisieren

Inwieweit Schäuble wieder austeilen soll, erschließt sich mir nicht. Kann es sein, dass Spon weiter austeilen möchte anlässlich des Schäuble -Bashing und findet nichts? Schäuble versucht den deutschen Steuerzahler nicht aus dem Auge zu lassen. Da darf der Grexit kein Tabu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fliese1 14.07.2015, 18:56
138. Daran

Zitat von mike.bauer
schon für weit weniger gelöscht. Naja. 1. Kann ein Europa als Schuldenunion mit einem immer weiter so nicht überleben. Weil irgendwann alle pleite sind. 2. Aber buuuh das liegt doch an den Bankern. Nein, das ist unpräzise. Es liegt daran, dass WIR uns von den Bankern abhängig machen, weil wir a. über unsere Verhältnisse leben und b. daher ständig neues Geld brauchen. 3. Wer soll denn das alles Zahlen? Rentenerhöhungen, Pensionen für die es keine Rückstellungen gibt, Griechenlandbürgschaften? Richtig unsere Kinder bezahlen das. Das kommt mir in der Diskussion viel zu kurz.
werden noch unsere Enkel und Urenkel bezahlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gimmeshelter 14.07.2015, 18:57
139.

Zitat von silverhair
Schäuble hat einfach gelogen die ganze Zeit! Er hat keineswegs eben Griechenland das Geld zukommen lassen, sondern erstmal Banken wie der dt. Bank und anderen, dann französischen Banken und darüber hinaus weiteren, sogar ausserhalb Europas. http://www.heise.de/tp/news/IWF-gesteht-Statt-Griechenland-wurden-Banken-gerettet-2748442.html 90% aller Gelder wurden einfach an die Zocker überwiesen, die mit ihren Kaputten Geschäftsmodellen inzwischen 24 h rund um die Uhr die Steuerzahler abzocken , und das nennt sich Staatsfinanzierung von Banken! Griechenland / Italien , SPanien, das sind nur diejenigen denen man die Schuld so schnell in die Schuhe schieben kann, genau wie das immer von Hetzern und Faschisten auch in der Vergangenheit betrieben wurde... Man sucht sich das schwähste Mitglied aus, und hängt dem dann die Schuld an allem an! Ohne Merkel und Schäuble würde die CDU mal auflisten müssen, wer eigentlich diese dubiosen Gläubiger sind, nämlich ihre Sponsoren und das Vermögen der CDU letztlich , den nur noch so kann diese Partei wohl überleben! aber Bail-out an Banken? das ginge ja nicht , das wäre staatsfeindlich und würde vom BVerfG sofort kassiert werden weil es eine massive Zweckentfremdung der Steuergelder wäre! Und, "Geld verliehen" ? Nein, Banken verleihen kein "Geld" dort ist kein Notenbankgeld verliehen worden, sondern imemr ur ein Geschäftmodel von "Krediten".. Geld aus dem Nichts, ohne Staatliche Deckung, und es ist zweifelhaft ob Gerichte das überhaupt als Geld bezeichnen würden!
Ach, Sie schon wieder, kommt nun wieder die Leier von der Bankenrettung. Mein Gott, wie oft ist das hier schon klargestellt worden. Schulden fallen nicht vom Himmel, die Griechen haben die Kohle vorher verbrannt. Sind Sie doch froh, dass man nicht den Stecker gezogen hat. Geben Sie einfach Ruhe, ihren Schmarren will keiner hören. Denke, in Griechenland wäre man zur Stunde froh, wenn man jetzt ganz schnell die Banken retten würde, oder wäre das für Sie eine politisch korrekte Bankenrettung, ganz im Sinne ihrer ideologischen Verblendung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 14 von 52