Forum: Politik
Nach Emine Erdogans Äußerung: Was ist eigentlich ein Harem?
Corbis

"Im Harem wurden Frauen auf das Leben vorbereitet", sagt Emine Erdogan - und erntet heftige Kritik. Doch was versteht man eigentlich unter einem Harem?

Seite 1 von 7
Rotauge 10.03.2016, 18:49
1. was wohl

ein Privatpuff der Sultane.

Beitrag melden
wilam 10.03.2016, 18:57
2. Na, vielleicht auch mal

die mathematischen Verhältnisse erwähnen: der Mann hatte die Auswahl und die Frauen mussten warten. Wie geschaffen für einen Lautsprecher Gottes.

Beitrag melden
westpfälzer 10.03.2016, 18:59
3. Es wird

aber auch Zeit, dass sich diese "Lebenshilfe für Frauen", dieses "Gesellschaftsmodell" wieder durchsetzt!! Offensichtlich sehen dies insbesondere politisch sehr aktive Frauen auch so! Weshalb kommt bei diesen sonst Freude auf, dass sich die deutsche Gesellschaft durch den Zustrom von Menschen aus dem entsprechenden Kulturkreis ändert, ändern muss!

Beitrag melden
joes.world 10.03.2016, 19:02
4. Und was, wenn wir diese Aussage alle missverstanden haben?

Vielleicht wollte Frau Erdogan am Ende mit dieser Aussage, nur Frau Merkel auf ihr nächstes Gespräch mit ihrem Gatten vorbereiten?

Denn in der islamistisch angehauchten Welt des Herrn Erdogan (Merkels einzigem Plan!), wäre es unschicklich, wenn Erdogan selber das Treffen mit Merkel vorbereiten würde. Frauen haben mit Frauen zu reden.

Die Botschaft ist klar. Und sie wurde Merkel schon mit dem Menschenhandel "tausche Syrer gegen anderen Syrer" (die UNO findet das nicht so prickelnd, aber was kümmert das eine Kanzlerin im Wahlkampf) vorgestellt. Von ihr eventuell noch nicht in voller Konsequenz verstanden. Weshalb Frau Erdogan gerne nachhilft.

Erdogans Hofzeremoniell entsprechend wäre es, wenn die Kanzlerin bei ihrem nächsten Bettelbesuch eine Handvoll CDU Nachwuchspolitikerinnen als Gastgeschenke mitbringt. Die von diesem dann, in einem Austauschjahr, aufs politische Leben vorbereitet werden könnten.

Beitrag melden
micromiller 10.03.2016, 19:03
5. Emine lebt noch in einer Zeit,

aus denen wir seit einigen Generationen herausgewachsen sind. Den Grad einer Zivilisation kann mann an der Unabhängigkeit und Gleichberechtigung der Geschlechter messen. Jedoch muss der Entwicklungsstand einer Zivilisation nicht identisch mit Glück und Zufriedenheit sein.

Beitrag melden
FreakmasterJ 10.03.2016, 19:06
6. Cool...

...dann wissen wir ja, wie Erdogan die EU verändern wird, sobald die Türkei EU- Vollmitglied wird ...

Das werden die europäischen Frauen bestimmt "prima" finden (Ironie Ende).

Wie meinte Davatoglou neulich... "Die Türkei sei bereit EU- Mitglied zu werden..."

Ohne weitere Worte!!

Beitrag melden
darthmax 10.03.2016, 19:11
7. Der Koran

schreibt die Trennung nicht vor....hmmm darum weigert sich also ein Iman Frau Klöckner die Hand zu geben. Hat das falsch ausgelegt, kennt sich nicht bgut aus.

Beitrag melden
FreakmasterJ 10.03.2016, 19:12
8. Kim Jong- connection und der Erdogans Clan

Gibt es da eigentlich irgendwelche familiären Gemeinsamkeiten - die kann man doch beide nur in einen Topf werfen und drauf hauen, oder??

Unterschied: gegen Nordkorea werden Sanktionen verhängt, die Türkei bekommt Geld hinterhergeworfen und das obwohl zwischen GR und TR seit 14 Jahren ein bilaterales Rücknahmeabkommen für illegale Grenzübertreter existiert (lt. N24 und ntv)

Beitrag melden
helmutholz 10.03.2016, 19:16
9. Emine Erdogan

Ist schon erstaunlich, daß so eine Frau ein Harem befürwortet. Könnte es sein, daß Sie beim Luftholen die Messerspitze im Rücken spürte, als Sie sich dergestalt äußerte? Ist ja in diesen Gefilden derzeit durchaus möglich.

Beitrag melden
Seite 1 von 7
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!