Forum: Politik
Nach Flugzeugabschuss: Putin verschärft den Ton gegenüber der Türkei
AFP

Nach dem Abschuss eines russischen Jets durch die Türkei kommt keine Annäherung beider Länder zustande, im Gegenteil: Wladimir Putin erneuerte jetzt den Vorwurf, Ankara mache Geschäfte mit der Terrormiliz "Islamischer Staat".

Seite 1 von 4
lilioceris 30.11.2015, 21:57
1. Da braucht man gar nicht drüber diskutieren.

Die türkische Regierung unterstützt ihre ISIS-Geschwister in jeder Beziehung. Alles andere ist pure Heuchelei. Das türkische Volk wird von dieser Regierung von vorn bis hinten belogen. Es gibt in Deutschland ein Märchen dazu : Der Rattenfänger von Hameln.

Mir tun die Türken leid, weil sie ihrem Chef bedingungslos vertrauen.
Sie werden für ihre Gefolgschaftstreue nicht belohnt werden.

Beitrag melden
eyup.bey.12 30.11.2015, 22:13
2. Türkei zeigt Stärke

Deutschland und die EU sollten glücklich sein das ein Land, die Türkei, den Russen die Stirn bietet härte zeigt.
Es wurde nicht nur der Türkische Luftraum von Russen überflogen sondern Luftraum der NATO.
Die Türkei ist Gründungsmitglied der NATO und beschützt diese aus.
Ich möchte nicht wissen was los wäre wenn türkische Kampfflugzeuge über z.b. Türkmenistan den Luftraum Russlands verletzen.

Beitrag melden
rofis 30.11.2015, 22:13
3. Die Türkei macht Geschäfte

mit dem IS und ohne ddie Türkei würde es den IS schon gar nicht mehr geben. Wer will, kann mal auf Google Earth die türkisch-syrischen Grenzübergänge anschauen (gibt es auch mit Bildern von verschiedenen Daten) und sehen, wie sich die LKW stauen. Auch interessant: die Grenzausbuchtung, wo der russische Jet abgeschossen worden ist. Man kann die Schmuggelwege schon als Laie erkennen. Und dass die Schmuggelware nicht bei den Islamisten landet, glaubt nur ein Naivling.

Beitrag melden
helios 2.0 30.11.2015, 22:18
4. Heuchelei

Zitat von lilioceris
Die türkische Regierung unterstützt ihre ISIS-Geschwister in jeder Beziehung. Alles andere ist pure Heuchelei. Das türkische Volk wird von dieser Regierung von vorn bis hinten belogen. Es gibt in Deutschland ein Märchen dazu : Der Rattenfänger von Hameln. Mir tun die Türken leid, weil sie ihrem Chef bedingungslos vertrauen. Sie werden für ihre Gefolgschaftstreue nicht belohnt werden.
Heuchelei ist es, dass Putin der Türkei die Unterstützung von Terroristen in Syrien vorwirft und gleichzeitig die sogenannten prorussischen Separatisten in der Ukraine großzügig mit Waffen und Personal aufrüstet, um mitten in Europa einen verdeckten Krieg zu führen!

Beitrag melden
osmanli81 30.11.2015, 22:21
5.

Zitat von lilioceris
Die türkische Regierung unterstützt ihre ISIS-Geschwister in jeder Beziehung. Alles andere ist pure Heuchelei. Das türkische Volk wird von dieser Regierung von vorn bis hinten belogen. Es gibt in Deutschland ein Märchen dazu : Der Rattenfänger von Hameln. Mir tun die Türken leid, weil sie ihrem Chef bedingungslos vertrauen. Sie werden für ihre Gefolgschaftstreue nicht belohnt werden.
Woher die Gewissheit, dass die Türkei die IS unterstützt? Nur weil das viele annehmen und die Medien diese These unterstützen? Waren Sie dabei? Ist Ihnen eigentlich bewusst, dass die schlimmsten Terroriisten, deren Anschläge für weltweites Entsetzen gesorgt haben, aus Europa kommen? 11. September mit M. Atta und auch jetzt den Anschlägen in Paris? Alle sesshaft in Europa. Seit Jahren im Visier der Behörden und trotzdem ziehen sie ihren ding durch! Wenn, dann bekommt die IS mehr unterstutzung von europa als von der türkei.

Beitrag melden
Kismet 30.11.2015, 22:24
6.

Zitat von lilioceris
Die türkische Regierung unterstützt ihre ISIS-Geschwister in jeder Beziehung. Alles andere ist pure Heuchelei. Das türkische Volk wird von dieser Regierung von vorn bis hinten belogen. Es gibt in Deutschland ein Märchen dazu : Der Rattenfänger von Hameln. Mir tun die Türken leid, weil sie ihrem Chef bedingungslos vertrauen. Sie werden für ihre Gefolgschaftstreue nicht belohnt werden.
Wo sind die Beweise hierzu? Das sind leere Beschuldigungen. Putin hat ein Geheimdienst und Aufklärungsflugzeuge. Ein Staatsmann muss schon eindeutige Beweise vorlegen bevor er so was behauptet.

Beitrag melden
defy_you 30.11.2015, 22:24
7. Gar nicht so fern liegend Putins Erklärung...

ausnahmsweise mal was sinnvolles aus Russland. Der Türkei sollte man insbesondere was ihre Umgang mit Islamisten im Norden Syriens angeht lieber mal genauer auf die Hände schauen.
Vielleicht wird Öl auch tatsächlich nicht gekauft, sondern gegen Waffen getauscht... Dann wäre des Dementi nicht mal eine Lüge.
Fakt ist, dass Erdogan den IS früher massiv unterstützt hat. Wenn er nun auch noch Öl zum Spottpreis vom IS beziehen könnte, warum sollte er da nein sagen? Die Türkei profitiert derzeit ganz massiv vom Syrienkonflikt. Man wird den Eindruck aber nicht los, dass hier alle Seiten gegeneinander ausgespielt werden...

Beitrag melden
werjor 30.11.2015, 22:28
8. Sie haben es leider nicht verstanden.....

Zitat von lilioceris
Die türkische Regierung unterstützt ihre ISIS-Geschwister in jeder Beziehung. Alles andere ist pure Heuchelei. Das türkische Volk wird von dieser Regierung von vorn bis hinten belogen. Es gibt in Deutschland ein Märchen dazu : Der Rattenfänger von Hameln. Mir tun die Türken leid, weil sie ihrem Chef bedingungslos vertrauen. Sie werden für ihre Gefolgschaftstreue nicht belohnt werden.
Die türkische Regierung wird von den Menschen gewählt WEIL sie sunnitisch religiös ist. Die AKP Anhänger auch in Deutschland sind bekennende sunnitische Muslime die einen muslimischen Staat in der Türkei wollen, vielleicht sogar mit der Scharia.
Diese Leute werden hinter vorgehaltener Hand sagen, dass der IS genau das gleiche möchte. Einen sunnitischen Islamischen Staat ! Ihre Interessen sind da vollkommen deckungsgleich. Sie möchten keinen säkularen Staat weder in Syrien noch in der Türkei.
Die nicht AKP Wähler sind in der Regel diejenigen die Religion für weniger wichtig erachten und eine gut ausgebildete MINDERHEIT.
In meinem Bekanntenkreis sind es etwa 80% pro AKP und 20% für etwas anderes.

Beitrag melden
felix-ferry 30.11.2015, 22:33
9. Da hat Putin recht die Türkei spielt falsch.

Die Türkei lässt IS Kämpfer in IS Gebiete einreisen.
Die Türkei kauft das Öl der IS und Finanziert sie damit.
Die Türkei behandelt IS Kämpfer in ihre Krankenhäuser
Die Türkei bombardiert die Kurten weil diese den IS bekämpfen.
Es würde mich nicht wundern wenn die Türkei die IS auch über Nato Pläne und Strategien informiert.

Leider kann man der Türkei momentan nicht tauen.

Beitrag melden
Seite 1 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!