Forum: Politik
Nach US-Rückzug: Türkei gibt Militäroffensive in Syrien bekannt
Mehmet Ali Dag/ Ihlas News Agency (IHA) viaREUTERS

Die Türkei hatte eine Offensive gegen die Kurdenmiliz YPG in Nordsyrien bereits angekündigt, nun rücken die Truppen offenbar vor: Präsident Recep Tayyip Erdogan teilte mit, der Militäreinsatz habe begonnen.

Seite 1 von 4
mostly_harmless 09.10.2019, 16:45
1.

Und nun schaun wir mal, ob ausnahmsweise an den Sprüchen Trumps mehr dran ist als heisse Luft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andsolo 09.10.2019, 16:46
2. Kein Aufschrei?

Wie kann es denn eigentlich sein, dass die Türkei einfach in ein anderes Land einmarschiert? Was haben die UN, der Sicherheitsrat, die Bundesregierung, die Nato denn dazu zu sagen? Wie verhält es sich völkerrechtlich? Ist das nicht ein Angriffskrieg, der eigentlich verurteilt gehört und sofortige Sanktionen gegen die Türkei zur Folge haben müsste? Irgendwie ist es da merkwürdig still bei den Verteidigern der freien Welt und unserer Werte

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dummschwätzer2 09.10.2019, 16:46
3.

Was sagt Assad eigentlich dazu, dass die Türkei sein Land angreift.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
argumentumabsurdum 09.10.2019, 16:48
4. Habe ich was verpasst?

Die Türkei beginnt mit Ansage einen Krieg, überfällt eine Region, die ihnen nix getan hat - und die UN hält die Schnauze! Und unsere Polit-Granden übernehmen sich auch nicht grade. Was ist hier auf dieser Welt eigentlich gerade los? Kennt der Mensch wirklich keine Grenzen mehr? Zivilisation, das war einmal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gaxe04 09.10.2019, 16:54
5. Meiner Meinung nach

isr das ein Verstoß gegen das Völkerrecht. Und das durch ein Mitglied der Nato. Es müssen zwingend Sanktionen gegen die Türkei folgen. Man kann ja durchaus seine Grenzen schützen. Aber das ist der Versuch, das kurdische Volk zu zerstören. Ist wie gesagt nur meine Meinung Herr Zensor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
masie02 09.10.2019, 16:59
6. Hilfe für Kurden von der EU und anderen nationen.

Wieso sind die Politiker so Sturr und lassen sich das von Erdogan gefallen??? Ich vergleiche das mit der Ukraine. Doch das ist etwas angeres gewesen. Hier macht jetzt Erdogan was und alle scheuen zu. Er Povosiert und Demütigt alle EU Staaten und bringt demnächst mehr Menschen (Kurden) um nur weil er Sie haßt. Ist das noch zu verandworten??? Wenn alles Länder, Staaten und Regierungen da zuschauen udn lassen Ihn gewähren. Dann sind Sie nicht besser wie Erdogan. Er Kämpft nicht für sein Land sonder Er möchte das Land wo Die Kurden sich aufgebaut haben. Er ist schlimmer wie die ISS und Erdogan wird sich noch mehr holen als Er es sagt. Ich sehe hier Düstere Zeiten auf uns in Euro und Deutschland zukommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Proggy 09.10.2019, 17:04
7.

Bleibt zu hoffen, dass die USA beim Abzug sehr viel brauchbares Material "vergessen" haben und die Verteidiger sich unter gutem Schutz, in schwierigeres Gebiet zurück ziehen zu können. Hauptsache, die Kurden haben so wenig wie möglich Verluste und bekommen Unterstützung von Syrien und dessen Verbündeten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pierrotlalune 09.10.2019, 17:07
8.

Zweimal dürfen sie raten, für welches Etat der türkischer Machthaber das Geld welches Herr Seehöfer verspricht, scheinends ohne Absprache mit der Eu Instution, verwenden wird. Zusätulich zu den Waffen die von hier kommen. tja der deal, welch ein Wort, den Merkel beschloss, knebelt die Bundesrepublik

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Proggy 09.10.2019, 17:08
9. 'Offensive' klingt nett

Wie war der Deal mit Seehofer - Stillhalten, wenn die Türkei in Syrien einmarschiert, als Dank für eine geschlossene bleibende Grenze zu Griechenland?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4