Forum: Politik
Nach Wahl 2013: Seehofer will Guttenberg in Spitzenposition heben
dapd

Gerüchte über ein Comeback von Ex-Verteidigungsminister Guttenberg gibt es schon lange - nun hat CSU-Chef Seehofer einen Termin genannt. Nach den Wahlen 2013 soll es so weit sein. Ganz unten muss der geschasste Minister nicht anfangen: Auf ihn wartet eine "maßgebliche" Aufgabe.

Seite 2 von 28
A.R. 20.10.2012, 12:32
10.

Also soll uns der Baron Münchhausen wieder untergejubelt werden, Horsti, der Schuß könnte nach hinten losgehen. Doch in einem Bundesland, wo ein Mann. der im Suff einen Menschen durch Autofahren tötet Verkehrminister werden können, sind auch solche Possen möglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janne2109 20.10.2012, 12:33
11.

och nee, bitte nicht, keinen kleinen Narzissten in der Politik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seppiverseckelt 20.10.2012, 12:34
12. Ou ja ... !

Zitat von sysop
Gerüchte über ein Comeback von Ex-Verteidigungsminister Guttenberg gibt es schon lange - nun hat CSU-Chef Seehofer einen Termin genannt. Nach den Wahlen 2013 soll es so weit sein. Ganz unten muss der geschasste Minister nicht anfangen: Auf ihn wartet eine "maßgebliche" Aufgabe.

... MEHR DAVON Herr Seehofer!
ich freu mich schon darauf DEN zur Sau machen zu dürfen... "Guttenzwerg Recycled"- DAS wird ein Kracher!
Und SIE Herr Seehofer kommen allmählich in die Geschlossene Abteilung eines Seniorenheims- wegen Unheilbarer Hirnfäule !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TerryBlake 20.10.2012, 12:34
13. Ich persönlich wähle Hells Angels...

...das sind wenigstens kernige kriminelle und nicht so ne Würstchen wie Schummel-Kalle...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ernstjüngerfan 20.10.2012, 12:34
14. Oh Gott ,oh Gott

Da werden sich die einseitig orientierten Heckenschützen und moraltriefende Linke aber grämen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eppelein von Gailingen 20.10.2012, 12:36
15. Ein Comeback des "Plagiators vom Dienst"

Zitat von sysop
Gerüchte über ein Comeback von Ex-Verteidigungsminister Guttenberg gibt es schon lange - nun hat CSU-Chef Seehofer einen Termin genannt. Nach den Wahlen 2013 soll es so weit sein. Ganz unten muss der geschasste Minister nicht anfangen: Auf ihn wartet eine "maßgebliche" Aufgabe.
Seehofer scheint im Freudentaumel, weil irgend jemand die verbeulte CSU bei 48% sehen will. Das können nur getürkte Umfragewerte sein. Der schwarzen christlichen Werte-Garde verhagelt es hoffentlich die Land- und die Bundestagswahl dermaßen, dass sie sich ins letzte Loch verkriechen. Wer keine Ehre hat, verkriecht sich nicht aus Scham, sondern nölt herum was für ein tolles Ergebnis er gerade eingefahren hat. Die Verblödung des Wählers hat Hochkonjunktur.
Der Ingolstädter glaubt doch nicht wirklich, wenn er den gelackten Märchenerzähler aus und um Kulmbach wieder in der Partei einbinden will, dass er damit 10% mehr Wähler lockt. Das Gegenteil ist der Fall. Von der CSU müssen einige dringend auf die Couch vom Onkel Sigmund.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CROD 20.10.2012, 12:37
16. Muppets Show / 1933

Zitat von sysop
Gerüchte über ein Comeback von Ex-Verteidigungsminister Guttenberg gibt es schon lange - nun hat CSU-Chef Seehofer einen Termin genannt. Nach den Wahlen 2013 soll es so weit sein. Ganz unten muss der geschasste Minister nicht anfangen: Auf ihn wartet eine "maßgebliche" Aufgabe.
Das Volk wil belogen und betrogen sein.
Wenn dieser Rueckzugsgefechtsluegner Vonundzu einen Posten erhalten soll und mit dieser Aussicht Menschen die CSU waehlen, dann ist das schon nicht mehr die Muppetsshow, sondern "Meet the Feebles". Oder drastischer: Es braucht sich keiner fragen, wie 1933 Hitler an die Macht kam - und der hatte wenigstens Überzeugungen, über deren Wahnhaftigkeit natürlich nicht diskutiert werden muss. Seehofer und die anderen Clowns haben keine, sondern glitschen wie Seifenstücke durch ihre politische Karriere. Armselig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
larousse 20.10.2012, 12:38
17. Junker

Zitat von neuronensalat
Also ich weiß nicht. Meiner Ansicht nach ist Guttenberg doch vollkommen "verbrannt" in der Deutschen Politik. Wer soll denn diesem Menschen noch ein Wort glauben?
In die Gräben schickten euch die Junker, Staatswahn und der Fabrikantenneid.

Ja, ja, Kurt Tucholsky wusste wovon er sprach....

Aber im Ernst, einen grösseren Gefallen könnte uns die CSU doch gar nicht machen....an diesem gescheiterten Doktor kann man sich doch nur noch ergötzen....man weiss, dass er ein Lügenmaul ist, dass er keinerlei Selbstreflektion hat und eine einzige Peinlichkeit für die gesamte Öffentlichkeit ist !

Danke Horst, mach weiter so....bald fällt Bayern als konservativ regiertes Bundesland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wibo2 20.10.2012, 12:42
18. You've made my day!

Zitat von unifersahlscheni
Na also ... ... die beste Nachricht des Tages. Also ich freue mich auf einen sehr fähigen Politiker. Endlich! ;-)
---<-{(@ ... *<|:-))
Man muss immer etwas haben, worauf man sich freut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kdshp 20.10.2012, 12:43
19.

Zitat von sysop
Gerüchte über ein Comeback von Ex-Verteidigungsminister Guttenberg gibt es schon lange - nun hat CSU-Chef Seehofer einen Termin genannt. Nach den Wahlen 2013 soll es so weit sein. Ganz unten muss der geschasste Minister nicht anfangen: Auf ihn wartet eine "maßgebliche" Aufgabe.
Hallo,

er soll eine maßgebliche aufgabe bekommen? Was denn? Überwachung der kopierer im bundestag? Ja sorry der herr G PUNKT ist doch in jeder politischen position unglaubwürdig denn WER einmal betrogen und gelogen hat dem glaubt man doch nie wieder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 28