Forum: Politik
Nato-Treffen zu Russland und Syrien: Strategielos in die Krise
AP

Die Nato findet keine Antwort auf Russlands Großmachtgehabe. Zu erratisch verhält sich der Kreml in Syrien, zu uneins ist der Westen. Nun soll die Stärke der Eingreiftruppe verdoppelt werden. Ein Symbol, mehr nicht.

Seite 14 von 42
f-rust 08.10.2015, 21:20
130. Aha, RU hat

nicht? Merkwürdig, wie einseitig Spon-Autoren in dieser Causa doch oft sind.

Beitrag melden
Banause_1971 08.10.2015, 21:21
131. Nato

Es treffen sich die VERTEIDIGUNGSMINISTER. Und über was regen sie sich auf? Wird ein Bündnispartner der NATO angegriffen, und es ist zum Verteidigungsfall gekommen? Soweit ich weiß, ist die Türkei der Ansicht, dass ein ca. 8 Kilometer breiter Grenzstreifen Syriens den Türken gehört. Dort fliegen die Türken rum. Das ist aber syrisches Hoheitsgebiet. Dort wurden die Türken auch von den Russen abgefangen und nach Hause geleitet. Dabei haben die Russen dann ihrerseits den türkischen Luftraum verletzt. Würden die Türken zu Hause bleiben, gäbe es keine Zwischenfälle. Aber die Nato hat sich in den letzten Jahren weit von dem entfernt, was mal zu ihrer Gründung führte. Sie entwickelt sich mehr und mehr zu einem Angriffs- und Annektionsbündnis.

Beitrag melden
franke08 08.10.2015, 21:23
132. Hätte die Nato soviel Weitsicht wie Russland

Dann hätten wir die Syrienkrise gar nicht. Aber nein, die USA mussten ja unbedingt Rebellen gegen Assad aufrüsten, die dieser natürlich bekämpft hat. Einen Plan für danach gab es nicht, nur Assad, weil Freund der Russen und gegen die Pipeline von Katar in die Türkei, sollte weg. Und noch eines, die Berichterstattung des Spiegels ist leider nur noch Nato-Propaganda, offensichtlich dürfen die Journalisten nicht Kluges mehr schreiben. Jedenfalls kann ich nicht glauben, dass ihre Journalisten tatsächlich eine deart naive Weltsicht haben wie hier dargestellt.

Beitrag melden
Wellness 08.10.2015, 21:24
133. Taktische Manöver

Vielleicht ist es genau diese Strategie das es keine gibt!
Vielmehr ein Reaktionsmuster wie es im Kalten Krieg gab um die NATO zu verunsichern das scheint Putin gelungen zu sein.

Beitrag melden
tjhc 08.10.2015, 21:26
134. Warum

Russland hat schon immer Assad unterstützt, nur jetzt etwas direkter. Das muss einem nicht gefallen, aber es ist eine klare Linie. Erratisch wäre das Verhalten, wenn man wie die USA praktisch Stellvertreterkriege gegen sich selbst führt (pro-Iran im Iran, anti-Iran in Syrien und Jemen).

Beitrag melden
FakeBot 08.10.2015, 21:26
135.

Zitat von egoneiermann
Russland soll sich mal China anschauen, das keine weltweit agierenden Flottenverbände braucht und trotzdem als Großmacht ernst genommen wird
Ja, deswegen baut China ja auch im Rekordtempo sein Militär aus, egal ob es das Heer betrifft, Stealth-Technologie für die Luftwaffe, oder eben U-Boote und...Flugzeugträger. Einen haben sie schon, ein zweiter ist in Bau, mindestens 6 sollen es werden. Die Chinesen treten militärisch derart defensiv auf, das Japan seine pazifistische Verfassung ändert und wieder aufrüstet. China ist wirklich ein super Beispiel!

Beitrag melden
simonweber1 08.10.2015, 21:26
136. Lesen Sie doch

Zitat von Teelicht
Die russischen Beweise finde ich auch viel besser, da sind dann immer Satellitenbilder zu sehen, die zwei Tage später als Fälschung entlarvt werden, Videos von Militäroperationen in Syrien im russischen Fernsehen, die zwei Tage später plötzlich ganz woanders stattgefunden haben und russische Soldaten, die sich in der Ukraine verlaufen haben, dann offiziell freiwillig unterwegs sind und dann wieder offiziell auf Putins Befehl unterwegs waren. Stimmt, die russischen Beweise sind EXTREM überzeugend, haha ;-))
einfach einmal westliche ausländiche Zeitungen, darin wird genau das bestätigt was Russland nach den Bombardements bekannt gibt. Insofern ist Ihre Darstellung schlicht falsch. Das mag nicht in Ihr Weltbild passen, ändert aber nichts an der Sachlage.

Beitrag melden
usatomorrow 08.10.2015, 21:27
137.

Erschreckend zu sehen, dass (wenn man den Kommentaren hier glauben darf) die Mehrheit der Deutschen mal wieder bereit ist, einem totalitären Staat blind zu folgen und die Welt damit womöglich in den dritten Weltkrieg zu stürzen.

Langsam wird es wohl wirklich Zeit, über eine Auswanderung nachzudenken.

Beitrag melden
hansderdampfer 08.10.2015, 21:29
138. Nun ja

Zitat von vulcan
Ich ziehe folgende Lesart vor: -Putin versucht mitzuspielen, wo immer es sich anbietet und geht dabei das hohe Risiko ein, irgendwann die Einsätze nicht mehr halten zu können. Syrien könnte dafür ein gutes Beispiel werden. -Putin will in der Tat Assad an der Macht halten, hat aber selbst nicht die geringste Ahnung, ob das gelingt oder wie lange es dauern soll, bis das eventuell gelingt und ob er so lange durchhalten kann...siehe oben. Klingt für mich deutlich realistischer als Ihre Putin-Heldenverehrung plus alberne Propaganda.
Nun ja, was aber wenn die RF Recht behält und alles wieder in geordnete Bahnen in Syrien kommen würde?
Sie begehen den gleichen Fehler wie Obammel als er sichüber die RF als REGIONALMACHT lustig gemacht hat.
Mittlerweile wie oft wird er sich über seine eigene Dummheit, in der Erkenntnis das es nicht so ist, geärgert haben?

Beitrag melden
hugahuga 08.10.2015, 21:29
139. Aha - da wird schon eher ein Schuh draus - aber

Zitat von oldswissbanker
Nein, aber Israel möchte, dass sich die Araber gegenseitig dezimieren. So war es ja auch im Iran/Irak Krieg, im sunnitisch-schiitischen Bürgerkrieg im Irak, im Bürgerkrieg im Libanon und als das Militär die gewählte Regierung Muslimbrüder in Aegypten wegputschte.
wer immer sich hier in diesem Forum trauen würde, dieses in dieser Form anzusprechen, würde zensiert werden. Das ,Unaussprechliche' darf nicht thematisiert werden, denn es handelt sich sowieso um VT. Was glauben Sie, weshalb Sie unter den Artikeln, die Palästina, Jerusalem und Israel betreffen, so selten ein offenes Forum finden. Manchmal gibt es gar ein Forum, aber null Beiträge und Ihr Beitrag wird dann auch nicht genommen. ,Forum geschlossen' steht dann da - trotz null Beiträgen. Honi soit qui mal y pense

Beitrag melden
Seite 14 von 42
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!