Forum: Politik
Nebenjobs im Bundestag: Jeder zweite CSU-Abgeordnete verdient was dazu
DPA

Auffällig viele Unions-Politiker gehören zu den Topverdienern im Bundestag. Der Vergleich der Fraktionen zeigt: Besonders lukrative Nebenjobs haben Parlamentarier aus Bayern.

Seite 3 von 13
Robert_Rostock 03.08.2015, 15:32
20.

Zitat von hschmitter
Klaro, man sieht ja am fast immer leeren Bundestag, wie engagiert die Damen und Herren anderweitigen Tätigkeiten nachgehen.
Die Arbeit eines Abgeordneten besteht nicht (hauptsächlich) darin, im Plenarsaal herumzusitzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ärgerix 03.08.2015, 15:36
21. Das Verhältnis Mandat zu Nebenverdienst

Stimmt das nich? Der Nebenverdienst ist höher als die Mandatsbezüge, da stellt sich doch die Frage, ob die Abgeordneten sich wirklich voll engagieren. Bei Abstimmungen wird abgenickt, ohne sich über alles zu informieren. Man muss ja noch Geld verdienen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tronx 03.08.2015, 15:39
22. Ja und?

Als Arbeiter erwarten wir doch schon lange keinen Einzigen der unsere Interessen vertritt.
Da sitzen nur Lobbyisten und US Marionetten die nur einen Job haben: dafür sorgen das das Volk das Maul hält während es ausgesaugt und ausgeplündert wird.
Nichts anderes ist deutsche Politik.

Verlogene Verkommenheit ist doch nicht die Ausnahme, das ist die Grundregel!
Anständige ehrliche Menschen kommen doch nicht einmal in die Nähe von derer Positionen.
Und können muss man da schon mal gar nichts, das gibt es zwar welche die dieser Selbstäuschung unterliegen, aber schon die Karriere von der Leyen zeigt doch das da jeder alles machen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eckfahne 03.08.2015, 15:39
23. Super, dann....

... haben wir doch in Bayern clevere Leute im Parlament! Kein Wunder, dass es diesem Land so gut geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ackergold 03.08.2015, 15:40
24.

Es ist hinlänglich bekannt, dass die Amigos in Bayern stets bestens füreinander sorgen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shotz 03.08.2015, 15:41
25. Interessant

würde ich voll und ganz unterstützen, wenn die Nebentätigkeit darauß bestehen,dass die Damen und Herren auf dem Berliner Flughafen arbeiten.

ansonsten kan nich nur Beitrag #18 zustimmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pb-sonntag 03.08.2015, 15:43
26. Nur keinen Neid ...

... schließlich haben wie diese Personen gewählt.
Und bei der CSU, der christlich-sozialen Union, ist es auch ansonsten anders.
Erinnern wir uns an die Zustände im bayerischen Landtag, wo sich Jeder auf die eine oder anderen Art die Taschen voll stopfte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derweise 03.08.2015, 15:50
27. Topverdiener der CDU und schlechte Politiker!

Das geht in Zukunft nicht mehr! Das Land läßt sich von euch Chaoten nicht weiter zugrunde richten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_unwissender 03.08.2015, 15:53
28. Bayern ist etwas besonderes!

In Bayern ist das Leben etwas anspruchsvoller. Das haben die Politiker schon bemerkt. Im Landtag beziehen sie die höchsten Diäten. Weil das tritzdem kaum reicht, hatten die meisten auch noch Kind und Kegel als Hilfskräfte eingestellt, bis dieser Schwindel aufflog.

Und im Bundestag machen sie also auch noch nach Feierabend Kasse? Na also! Geschäftstüchtig sind sie eben, unsere netten Abgeordneten ...
Und dann jammern sie auch noch, weil sie so wenig Freizeit haben.
Wollen wir ihnen eine Sammlung veranstalten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sandersonii 03.08.2015, 15:54
29. Traeum weiter...

Zitat von misterknowitall
Es ist doch eher so, dass die CDUler weiterhin auch ihrem Beruf nachgehen, während die Grünen/SPDler den Job als Politiker ernst nehmen und auf Vollzeit machen. Und CSUler hätten besser in ihrem Job weitergemacht als sich bundesweit der Lächerlichkeit preiszugeben.
Ich denke die CDUler regieren noch besser als die Gruenen und Linken, selbst wenn sie nur zur Mittagspause in den Bundestag kommen wuerden.

Mir ist es lieber wenn Abgeordnete wissen wie das richtige Leben laeuft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 13