Forum: Politik
Netzwerk in Deutschland: Özdemir fordert mehr Transparenz von Gülen-Bewegung
DPA

Was ist das Ziel der Gülen-Bewegung? Die Organisation unterhält viele Einrichtungen in Deutschland. Grünen-Chef Özdemir fordert: Sie müsse besser über ihre "ideellen Absichten" informieren.

Seite 3 von 10
worldalert11 07.08.2016, 13:52
20. Gülen ist sehr verdächtig

Gülen geht es um Macht. Seine Anhänger sollen bedingungslos gehorchen und haben Teile des türkischen Staates unterwandert und unter ihre Kontrolle gebracht. Er ist ein Wolf im Schafspelz.

Beitrag melden
cave100 07.08.2016, 13:54
21. Kontolle

Wenn es so ist, wie einige Foristen schreiben, dass die
Gülen Bewegung, warum eigentlich Bewegung und nicht Organisation, liegt hier schon eine Art Verschleierung vor, radikal islamistische Ziele verfolgt, müsste wohl das Bundesamt für Verfassungsschutz aktiv sein und die Einrichtungen (ich spekuliere mal : Moscheen/ Kindererziehung/ Krankenhäuser/Schulen /Soziale Anlaufstellen usw.)
kontrollieren. Die Frage ist nur, tun die das auch? Und
wie wäre es uns die Bürger dieses Landes zu informieren ??!!

Beitrag melden
fritz_64 07.08.2016, 13:57
22. Globalisierung

Der Deutschlandfunk sendete erst vor kurzem einen Beitrag darüber das im großen Stil Türken und deutsche Türken in so ziemlich alle deutschen Parteien und Verbände eintreten um dort dann einen von Ankara gesteuerten Lobbyismus zu betreiben, folglich brauchen wir mehr Transparenz in allen Bereichen die versuchen Einfluss auf die weitere Entwicklung der Gesellschaft zu nehmen

Beitrag melden
cobaea 07.08.2016, 13:58
23. Wenn Zwei das selbe Ziel haben

Zitat von tggerpower
.. Ich denke Deutsche Zeitungen haben ganz falsch Putschversuch gesehen . Sie habe gedacht dass es ein Erdoganfall ist aber dieses mal nicht . Dieses mal ist ein fall Demokratie gegen Putschversuch und Erdoğan ist an der Seite von der Demokratie ....
Erdogan ist genauso "an der Seite von der Demokratie" wie Gülen. Beide waren bis vor wenigen Jahren beste Freunde. Die Gülen-Bewegung hat Erdogan nach seinem ersten Wahlerfolg heftig geholfen: Sie stellte die Juristen und Chefbeamten, mit deren Hilfe Erdogan die kemalistischen (und damit laizistischen) Richter, Staatsanwälte und leitenden Beamten los wurde. Seine AKP hatte nämlich damals deutlich zu wenig eigene Parteigänger für diese Aufgabe. (Das erklärt eben auch, wieso Erdogan nach dem Putschversuch so schnell und gezielt und so viele Leute in Justiz und Verwaltung entlliess bzw. verhaften konnte). Aber er weiss natürlich, dass Gülen genau das selbe Ziel hat, wie er mit der AKP: Die totale Machtübernahme in der Türkei und die Islamisierung des Staates. Und welcher Möchtegern-Diktator will schon Konkurrenz im eigenen Haus.

Beitrag melden
recepcik 07.08.2016, 14:05
24. Die Gülenbewegung ist eine islamistische Sekte

Die die Machtstrukturen des Staates unterwandert um die Macht an sich zu reißen. Sie hat ab den Siebziger Jahren systematisch Jugendliche in den Oberschule über die Vorbereitungskurse für die Universität gezielt angeworfen materiell und mental unterstützt damit sie später gezielt Schlüsselpositionen im Staat besetzen konnten. Später sind aus ihnen Richter, Staatsanwälte , Polizeichefs und Gouverneure geworden. Erdogan hat von diesen Strukturen profitiert um seine Macht auszuweiten. Als es zu Interessenskonflikten kam hat man sich gegenseitig bekämpft. Als Gülens Anhänger bei der Polizei und in der Justiz am 17. und 25. Dezember 2013 den Korruptionsskandal mit Beteiligung von Erdogans Sohn im Mittelpunkt aufdeckten kam der endgültige Bruch. Erdogan hatte damals noch gesagt "Was habt ihr verlangt und von uns nicht bekommen ?" . Die Gülenbewegung präsentiert sich nach außen anders als sie tatsächlich ist. Sie ist genauso gefährlich wie Erdogan . Er stellt auch auf der einen Seite die Militärbasis Incirlik zur Verfügung unterstützt auf der anderen Seite weiterhin islamistische Terroristen in Syrien.

Beitrag melden
vukoff 07.08.2016, 14:07
25.

Ja, nicht nur Gülen sondern alle islamischen Verbände und sonstige Strukturen in Deutschland müssen durchleuchtet werden. Es kann nicht sein, dass Vertreter dieser invasiven Religion hier machen kann was sie wollen.

Ich erinnere nochmals daren: Eigentlich wollten wir Götter abschaffen, wie es sich für eine moderne und freie Gesellschaft gehört.

Beitrag melden
Mebi41464 07.08.2016, 14:07
26. Özdemir fordert mehr Transparenz von Gülen-Bewegung

Das wäre eine Aufgabe für Herrn Özdemir und seiner Türkengruppe im Bundestag. Da können Sie zeigen wozu Sie unser Steuergeld verdienen. Türke unter Türke. Das muß doch eine Erkenntnis bringen.
Noch kein Bundestagstürke hat konstruktiv mal etwas von sich gegeben, noch getan.
Hier können die sich beweisen.

Beitrag melden
berndschlüter 07.08.2016, 14:08
27. Cem hat sich viel vorgenommen

Objektive Fakten, das ist bei den Anführern der "Gerechtigkeitspartei" ein schwieriges Unterfangen.
Auffällig wurde die Partei durch viele Korruptionsskandale und, dass man sich nach dem Wind dreht. Also, typisch Orient. Gülen bekannte sich zu allen möglichen Bewegungen, zu sozialistischen, laizistischen, wie auch zum Gegenteil. Da ist es sehr schwer, sich festzulegen, während Erdogan Nägel mit Köpfen macht und versucht, alle Gegner mit Gewalt zu beseitigen.
Es gibt eine starke Opposition gegen Erdogan und ich kann mir nicht vorstellen, dass Gülen als Einziger den Aufstand gegen Erdogans Politik inszenierte.
Erdogan ist den Kurden entgegengekommen und konnte damit rechnen, dass sie Ruhe bewahrten. Auch wenn einer der Lehrer Gülens, Said Nursi, Kurde war, sie verweigerten sich dieses mal weitgehend dem Aufstand.
Sicher ist es nicht falsch, Gülen als Anhänger der Sufis zu bezeichnen, wie es Nursi war. Sufis stehen für Toleranz und Kompromissbereitschaft, dem IS ein Dorn im Auge. Der hat eher Affinität zu Erdogan. Toleranz gegenüber Frauen? Nicht mit Gülen.
Wenn ich Türke wäre, in der Gerechtigkeitspartei fühlte ich mich nicht zuhause.
Zu viel Durcheinander und Ungerechtigkeit. Taqiyya-Lügen ist erlaubt.

Beitrag melden
Ophelie 07.08.2016, 14:14
28. Gülen

Gülen beglückt mit seinen Hausaufgabenbetreuungen bzw. Nachhilfe nicht nur türkische Schüler, sondern auch solche aus Nordafrika. Hauptsache: Moslem
Geschehen in München im Jahre 2016.

Beitrag melden
recepcik 07.08.2016, 14:26
29. @worldalert11

Erdogan ist auch ein Wolf im Schafspelz. Vor zwei Jahren hat er noch zu Gülenbewegung gesagt: "Was habt ihr verlangt und von uns nicht bekommen ? " . Außerdem stellt er auf der einen Seite die Militärbasis Incirlik zur Verfügung unterstützt aber auf der anderen Seite die islamistischen Terroristen in Syrien. Erdogan und seine Amhänger sollen nicht so scheinheilig tun. Sie stecken mit der Gülenbewegung unter einer Decke und haben das gemeinsame Ziel die Türkei zu islamisieren.

Beitrag melden
Seite 3 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!