Forum: Politik
Neue CDU-Führung : Schäuble trieb Kandidatur von Merz voran
Getty Images/ Reuters

Friedrich Merz hat einen mächtigen Förderer: Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat nach SPIEGEL-Informationen von langer Hand und hinter den Kulissen Merz' Kandidatur als CDU-Chef vorbereitet.

Seite 10 von 27
vigilante 02.11.2018, 13:36
90. Schulden

Zitat von dweik01
Republik ein Denkmal setzen! Ich kenne keinen Politiker, der sich um dieses Land mehr verdient gemacht hätte, und dabei vor allem sich selbst nicht so sehr in den Vordergrund gestellt und wichtig genommen hat. Die Bundesrepublik schuldet diesem Mann mehr als man erahnen kann. Dauert aber wahrscheinlich noch ein Jahrhundert bis auch die Geschichtsschreibung dahinter kommt....
Was Deutschland diesem Herren schuldet, ist genau eines: Ein aufklärendes Gerichtsverfahren und anschließend eine Zelle, deren Schlüssel man ruhigen Gewissens wegwerfen kann.
Man kann nur fassungslos sein, daß Herr Schäuble wirklich (noch) Bewunderer hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tommit 02.11.2018, 13:38
91. Sollte er das

Zitat von cyberpommez
War das nicht der Politiker, der sich dagegen aussprach, dass sich deutsche Firmen international an Menschenrechte halten? Na dann wissen wir jetzt ja wohin die Reise mit Merz gehen soll.
so gemeint haben, dann sollte er in manchen Ländern aber besser nicht als Schwerbehinderter auftreten. Denn in der Hinsicht ist Schäuble eine absolute Nullnummer. Und hat ernicht just diese Woche gesagt er habe sich mit Merkel arrangiert?
Es tröstet mich , dass ich nicht nur von Trump für blöde gehalten werde,.
Abgesehen von dem Prinz der ja Erklärungen raushaut, dass selbst eine Amöbe sich intellektuell bedleidigt fühlen muss...

Jetzt war Kash.. also schon ein islamistischer Terrorist

Beitrag melden Antworten / Zitieren
henninghuno 02.11.2018, 13:39
92. Etliche Widersprüche

Herr Merz will als Aufsichtsratsvorsitzender von Blackrock, also des Zentrums der kriminellen cum ex Geschäfte, mit denen unsere Steuergelder in die Taschen der Blackrock-Aktionäre umgeleitet wurden, gegen diese Machenschaften gewesen sein? Hallo? Der Aufsichtsratsvorsitzende ist gegen das Kerngeschäft seines Unternehmens? Diese Aussage ist an Dreistigkeit und Unverschämtheit nicht zu überbieten. Wenn der die CDU führt und dann auch noch Bundeskanzler wird, ist endgültig Schluss mit lustig. Dann Prost Mahlzeit. Außerdem schwadroniert er als führender Atlantik-Brücken Überzeugungstäter von einer deutschen Leitkultur. Ja, was denn nun? Deutsche Leitkultur und Unterordnung unter die USA schließen einander diametral aus. Hoffentlich sinkt die CDU nicht so tief, diesen Wolf im Schafspelz zu nominieren, oder sogar zu installieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
poetdale 02.11.2018, 13:43
93.

Zitat von cyberpommez
War das nicht der Politiker, der sich dagegen aussprach, dass sich deutsche Firmen international an Menschenrechte halten? Na dann wissen wir jetzt ja wohin die Reise mit Merz gehen soll.
Nein, das war der Politiker, der sich für Doping in der BRD aussprach.
Er hat das aber sicherlich vergessen, das kann passieren, wenn man nicht einmal weiß, wo 100000 DM geblieben sind. Außerdem pflegt dieser Politiker einen sehr kollegialen Führungsstil.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
baba55 02.11.2018, 13:43
94. Noch mal überlegen

Zitat von _gimli_
Da ist was dran. Meine Tochter ist 18 und hat sich intensiv im Internet das Profil von Merz angeschaut (auch seine Pressekonferenz). Ihr Kommentar danach: "Abschaffung von Kündigungsschutz, Privatisierung und so weiter. Unwählbar für mich". Und für mich auch. Ich werde doch nicht etwa dazu gezwungen, zum ersten Mal die Grünen zu wählen???
Habeck: "Ich wusste mit Deutschland nichts anzufangen und weiß es bis heute nicht." So zitiert H Markwort Habeck im aktuellen Focus.
Daran kann man erkennen, wie schlecht er unsere Interessen als möglicher Minister in Europa/der Welt vertreten würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptikerjörg 02.11.2018, 13:43
95. Der nächste Messias

Für einen Teil der CDU-Mitglieder scheint Merz ja so eine Art Messias zu sein - wie es Guttenberg für die CSU und Schulz für die SPD waren. Beide sind krachend abgestürzt. Aber es ist Sache der CDU Parteitagsdelegierten, wenn sie an die Spitze wählen. Meine Sache als Wähler wäre es erst, wenn er auch Kanzlerkandidat werden würde. Und dann wäre er, wäre die CDU nicht wählbar. Friedrich Merz ist für mich die Verkörperung der herablassenden Arroganz des Karrierejuristen, für den ausschließlich zählt, zu gewinnen. Und seine Verstrickung in die internationale Finanz lässt schlimmes befürchten. BlackSwan positioniert ihren Cheflobbyisten im Kanzleramt!
Dass Wolfgang Schäuble ihn unterstützt und fördert, macht die Sache nicht besser. Dessen Verstrickung in Kohl Spendenskandal ist nicht vergessen. Letztlich haben beide eine Rechnung mit Merkel offen. Aber immerhin würde es Jens Spahn verhindern, das müsste man Schäuble zugute halten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
keine-#-ahnung 02.11.2018, 13:49
96. Mir persönlich erscheint Herr Merz ...

... als zu liberal, um die CDU wieder zu alter Stärke zu führen - aber ich habe die Zukunft ja nicht gepachtet und die Delegierten werden zum Parteitag über ihren neuen Vorsitzenden entscheiden.
Aber interessant ist das unterschwellige Zittern und Barmen von Seiten des linken politischen Lagers - da kann man die Angst förmlich riechen.
Ich denke, auch Merz könnte einige "progressive" Verfehlungen, die unter dem Druck hedonistischer 68'er-Kinder und -Enkel durch Frau Merkel ermöglicht wurden, tatsächlich korrigieren helfen und die Mehrheitsgesellschaft enger um eine gemässigtes politisches Zentrum versammeln.
Viel Zeit scheint nicht mehr zu bleiben, bis uns die Gesellschaft dank der Überhöhung der Interessensvertretung multipelster Grüppchen von Minderheiten und der Vernachlässigung der Interessen der zivilen Mehrheitsgesellschaft auseinanderfällt. Blaupausen dafür hat es in Europa ja zur Genüge ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansw 02.11.2018, 13:52
97. Wer ist geeignet?

Zitat von balticseacoast
Er ist und bleibt ein Hardliner; insofern ist er bei Blackrock bestens aufgehoben.
Guter Mann, Sie schreiben viel und genauso viel dummes Zeug. Aus Ihrem Beitrag habe ich einen Satz stehen lassen. Sie wissen nicht, wer Blackrock ist. Ein Beispiel für Otto Normalverbraucher. Auswahl ein Fonds von Blackrock. Die haben sehr viele Fonds. Sparplan, Einzahlung Euro 100/Monat. Nach 20 Jahren haben Sie ein Guthaben von ungefähr Euro 45.000 und mehr. Welche andere Fondsgesellschaft hat ein solches Ergebnis erwirtschaftet?

Sehen Sie guter Mann, urteilen sollte man nur, wenn man Einzelheiten kennt. Sie kennen diese nicht, urteilen aber über einen Mann namens Merz ohne diesen zu kennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansw 02.11.2018, 13:52
98. Wer ist geeignet?

Guter Mann, Sie schreiben viel und genauso viel dummes Zeug. Aus Ihrem Beitrag habe ich einen Satz stehen lassen. Sie wissen nicht, wer Blackrock ist. Ein Beispiel für Otto Normalverbraucher. Auswahl ein Fonds von Blackrock. Die haben sehr viele Fonds. Sparplan, Einzahlung Euro 100/Monat. Nach 20 Jahren haben Sie ein Guthaben von ungefähr Euro 45.000 und mehr. Welche andere Fondsgesellschaft hat ein solches Ergebnis erwirtschaftet?

Sehen Sie guter Mann, urteilen sollte man nur, wenn man Einzelheiten kennt. Sie kennen diese nicht, urteilen aber über einen Mann namens Merz ohne diesen zu kennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robofisch 02.11.2018, 13:53
99. Tja, Schäuble, der alte Fuchs, weiss halt wer der beste Kandidat ist

Ich habe mir Merz Vorstellung in der Bundespressekonferenz angesehen. Man mag mit seinen wirtschaftsliberalen Positionen nicht übereinstimmen, aber was ich da gesehen habe waren 20 Minuten pure Kompetenz. Wenn es aktuell einen Politiker gibt, der das Rüstzeug mitbringt zum Kanzler-Sein, dann ist das Friedrich Merz.
Es wurde ja in den letzten Jahren immer wieder die Frage gestellt im Bezug auf Merkels Nachfolge: Wer soll es denn sonst machen? Es gäbe ja keine fähigen Politiker mehr.
Ich habe nun eine Antwort: Friedrich Merz, er ist dazu fähig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 10 von 27