Forum: Politik
Neue Flüchtlingsroute: Kroatien schickt Minenräumer an die serbische Grenze
SPIEGEL ONLINE

Die neue Transitroute durch Kroatien ist für Flüchtlinge besonders gefährlich: In der Grenzregion zu Serbien liegen noch Zehntausende Landminen aus Kriegszeiten vergraben. Jetzt schickt die Regierung in Zagreb Minenräumtrupps.

Seite 1 von 14
sehnsuechter 16.09.2015, 12:49
1. Europa am Abgrund!

Nach über 20 Jahren werden in Kroatien die Minenfelder geräumt, um eine Transitstrecke für den Flüchtlingsverkehr nach DEUTSCHLAND zu schaffen? WAS PASSIERT HIER GERADE IN EUROPA? Der Strom wird auch in den nächsten Jahren nicht abreißen. Weil alle dorthin wollen, wo die meisten Gleichgesinnten schon sind. Wir sind eine Familie mit Kindern, gutverdienend und hilfsbereit, aber der Wunsch dieses Land zu verlassen, wird immer größer. Danke Politik! Danke Medien!

Beitrag melden
Spiegelleserin57 16.09.2015, 12:50
2. ein Land was human reagiert!

gut, mal wieder positive Nachrichten zu lesen.

Beitrag melden
buntesmeinung 16.09.2015, 12:52
3. Kroatien

sollte sich gefälligst an die noch geltenden europäischen Verträge halten!

Beitrag melden
Knack5401 16.09.2015, 12:53
4. Es ist zum aus der Haut fahren,

schickt ihnen doch gleich Flugtickets.

Beitrag melden
inhabitant001 16.09.2015, 12:57
5. Kroatien

Kroatien ist eine EU-Außengrenze. Das Land hat nach geltendem Recht zu verhindern das hier tausende Leute illegal und anonym einreisen. Ungarn hat nach geltendem Recht gehandelt, Kroatien ignoriert es.
Die EU hat fertig, jede rist sich selbstd er Nächste, und Deutschland mitsamt seiner Kanzlerin hat das Chaos in Gang gebracht.

Beitrag melden
banjodido 16.09.2015, 12:58
6.

Zitat von sehnsuechter
Nach über 20 Jahren werden in Kroatien die Minenfelder geräumt, um eine Transitstrecke für den Flüchtlingsverkehr nach DEUTSCHLAND zu schaffen? ...
Wow, also am besten die Minen liegen lassen damit die Transitstrecke versperrt bleibt? Am besten an den Schengenausgrenzen neue Minenfelder anlegen. An den bestehenden Zaeunen Selbstschussanlagen bauen?
/IRONIEOFF

Beitrag melden
Helga-B- 16.09.2015, 12:59
7. Jetzt schickt die Regierung in Zagreb Minenräumtrupps.

Jetzt schon ???
Alle am Krieg Beteiligten sollten ausgesandt werden, um die Landminen zu entfernen.

Beitrag melden
hubie 16.09.2015, 13:00
8. WoW

Zwei Sachen die mich hier verwundern und erfreuen:

1.) Das wichtigste, ein humaner Zug der kroatischen Regierung - Hut ab. Kein Flüchtling sollte sein Leben an einer Landmine verlieren müssen.

2.) Das SPON hier in diesem Artikel Kommentare zulässt... für zu groß hätte ich die Gefahr gehalten hier abfällige und menschenfeindliche Kommentare zu lesen. Das fällt mir übrigens in letzter Zeit häufig auf, dass man hier gar nichts mehr schreiben kann - schade.

Beitrag melden
spiegelleser861 16.09.2015, 13:04
9. Hilfsbereite Kroaten

Kroatien hat angekündigt, alle Flüchtlinge DURCHZULASSEN. Genauso wie Serbien. Serbien transportiert die Flüchtlinge inzwischen direkt von der mazedonischen zur kroatischen Grenze, um sie schnell loszuhaben. Vermutlich werden die Kroaten gleiches machen.
Den letzten beißen bekanntlich die Hunde (= trägt die Kosten) und jeder weiß, wer das ist.
Es hilft nur noch eins: Grenzen dicht machen! Das wird eine Kettenreaktion auslösen. Wenn Deutschland die Grenzen schließt, wird auch Österreich innerhalb von Tagen seine Grenze schließen, damit sich die Flüchtlinge nicht im eigenen Land stauen. Dann wird Slowenien seine Grenzen schließen und dann Kroatien und schließlich Serbien. Wetten, dass die Kroaten dann nicht mehr so hilfsbereit zu den Flüchtlingen sein werden?
Durchlassen ist eine Sache, dauerhaft aufnehmen eine ganz andere...

Beitrag melden
Seite 1 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!