Forum: Politik
Neue Große Koalition: Politik als Heimatmuseum
Getty Images

Die heute startende neue Große Koalition ist kein Zukunftsprojekt. Sie weist nostalgisch zurück in eine Zeit, in der die Welt scheinbar noch in Ordnung war. Sie ist im Grunde schon an ihrem ersten Tag Vergangenheit.

Seite 9 von 14
sierra_hotel 14.03.2018, 10:31
80. Glückwunsch Frau Merkel!

Und lassen sie sich vom dem Quatsch in diesem Forum nicht beeindrucken. Sie haben Deutschland über alle Legislaturperioden insbesondere durch die Wirtschaftskrisen klug geführt. Im Vergleich zu den meisten anderen europäischen Staaten stehen wir spitze da. Weiter so!

Beitrag melden
brotfresser 14.03.2018, 10:32
81. Was war den der Wille des Volkes?

Zitat von kommunikation-ist-alles
Es ist schlimm genug, dass der Wille vom Volk ignoriert wurde, aber der Deutsche Michel wird sich weiter veräppeln lassen und auch weiterhin Ja-Sager spielen, denn man ist ja geduldig.
Oder ist das nur so ein Schlagwort von Ihnen? Oder meinen Sie die Partei, die meint sie sei das Volk?

Beitrag melden
kuac 14.03.2018, 10:34
82.

Zitat von mostly_harmless
Die Geringverdiener haben heute niedrigere Reallöhne als 1995 https://www.diw.de/de/diw_01.c.100319.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilungen.html?id=diw_01.c.559011.de
Das stimmt. Heute haben weltweit viel mehr Leute Arbeit für weniger Löhne. In Bangladesch arbeiten 4 Millionen Menschen in der Textilbranche (größter Arbeitgeber) für sehr geringe Löhne. Ansonsten wären alle arbeitslos und ohne einen Cent H4 und wurden verhungern. So gesehen, sind diese Leute (auch die Arbeitnehmer in China) die Globalisierungsgewinner und die Arbeitnehmer in in Industrieländern sind die Globalisierungsverlierer.
Leider gibt es in DE keine regierungsfähige Partei, die sich für eine drastische Erhöhung des Mindestlohns einsetzt.

Beitrag melden
kommunikation-ist-alles 14.03.2018, 10:35
83. Schuld?

Zitat von tmhamacher1
Der Wähler!
Ich sehe nicht, dass der Wähler schuld hat. Hier wurde geschickt eine Neuwahl umgangen, aber bei der Ignoranz unserer Möchtegernen, war das auch nicht schwierig.

Beitrag melden
Drassanes 14.03.2018, 10:35
84. Jedes Volk

bekommt die Führung die es verdient. Zumindest in der Demokratie ist das so. Hat denn in diesem Lande noch niemand gemerkt das sich die Welt rasant verändert oder ist es mal wieder die deutsche Angst die genau deshalb die Menschen verschreckt zusammenzucken lässt? Die kommenden Jahre sind wohl die letzte Chance den Absturz in die Bedeutungslosigkeit zu verhindern.

Beitrag melden
blitzunddonner 14.03.2018, 10:38
85. digitalisierung begann ende der 70er.

Zitat von tpro
"...Nehmen wir mal das Thema "Digitalisierung"..." Ja, nehmen wir mal: was versprechen Sie sich persönlich davon? Überall und immer noch mehr Müll aus dem Netz saugen?
wir sollten nicht so tun, als stünde eine zeitenwende diesbezüglich an. es geht lindner und co auch nicht um breitband auf dem land, damit auch der das landei highspeed gamen kann. es geht eigentlich überhaupt nicht um digitales, sondern darum, die segen der modernen technik zu nutzen, um arbeitsverhältnisse flexibel zu gestalten. schnell kündbar, schnell wieder aufrufbar, lohndumping. darum geht es.

Beitrag melden
cvdheyden 14.03.2018, 10:42
86. Guter Artikel

Der Kommentar beschreibt Deutschland in Reinkultur. Es wird sich erst was ändern, wenn es so richtig weh tut. Siehe Kohl Abwahl. Das gleich wird auch hier passieren. Mal sehen.

Beitrag melden
cvdheyden 14.03.2018, 10:45
87. Das sagt man heute auch noch sehr gerne

Zitat von brotfresser
wandern Sie aus und suchen Sie sich ein besseres Land. Einige Vorschläge: Russland, Polen Ungarn, China..
....damit man die Klappe hält und keine unangenehmen Fragen stellt. Vor allem wählt man gerne so. Siehe GroKo

Beitrag melden
kuac 14.03.2018, 10:50
88.

Zitat von tpro
.....Toll. Ist auch ein ganz wichtiges Thema, das den flaschensammelnden Renter....
Recycelbares Plastik ist Rohstoff. Warum sollte man sie nicht freiwillig sammeln und wiederverwerten? Das bringt Profit für den Sammler, für die Umwelt und für die Recycelfirma. Wenn die Menschen es nicht wollen, dass jemand die Flaschen zum Recyceln sammelt, dann sollten sie sie nicht einfach in die Umwelt wegwerfen.
Ich persönlich hätte damit kein Problem, die Flaschen zu sammeln, wenn ich es bräuchte.

Beitrag melden
kommunikation-ist-alles 14.03.2018, 10:51
89. Wille vom Volk

Zitat von brotfresser
Oder ist das nur so ein Schlagwort von Ihnen? Oder meinen Sie die Partei, die meint sie sei das Volk?
Er wurde von den Partein ignoriert, denn das Volk hat anders gewählt, ich meine nicht die AFD, aber nach der Absage von FDP, hätten Neuwahlen angesetzt werden müssen, nicht Herr Steinmeier anweisen zur SPD zu gehen, um die umzustimmen.

Der Wille des Volkes sind wir und nicht die Versager da oben.

Beitrag melden
Seite 9 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!