Forum: Politik
Neue Linie der Liberalen: FDP-General rückt von Hotel-Steuer ab

Christian Lindner, Generalsekretär der Liberalen, gibt sich selbstkritisch: Er drängt seine Partei, sich breiter aufzustellen - und schreckt auch vor gerade eingeführten Vergünstigungen nicht zurück. Den ermäßigten Steuersatz für das Hotelgewerbe will er nun korrigieren.

Seite 1 von 9
dualbore 29.06.2010, 10:24
1. Na sowas...

Nicht, daß die Hotels noch von der FDP abrücken, in der Lage, in der die Partei sich befindet, braucht es jede einzelne Wählerstimme...

Beitrag melden
Viva24 29.06.2010, 10:33
2. Hotelgewerbesteuer sofort zum 1.07.wieder auf 19%

So schnell, wie die FDP es mit Ihren Hotelbesitzern eingeführt hat, so schnell sollte Sie es auch wieder abschaffen. Also zum 1.07.2010, oder?. Andere Gesetztewurden noch schneller umgesetzt. Dies ist ja nun auch alternativlos!

Beitrag melden
redwed09 29.06.2010, 10:33
3. Die FDP braucht das

Zitat von dualbore
Nicht, daß die Hotels noch von der FDP abrücken, in der Lage, in der die Partei sich befindet, braucht es jede einzelne Wählerstimme...
und natürlich auch jede Spende von derer von Finck und andreren Steuerflüchtlingen und Steuerhinterziehern.

Beitrag melden
KomischWetter 29.06.2010, 10:34
4.

Wer soll denn diesen Figuren irgendwas glauben?
Ein paar in der FDP, Lindner vorneweg, haben erkannt, dass das assoziale Politprofil der Partei bei der Bevölkerung garnicht und eben nur beim Urkern (3-5%) ankommt.
Sie versuchen jetzt ihr Image aufzumöbeln.
Das ändert nichts an ihrem Gesellschaftsbild. Und das ist meiner Meinung nach für Deutschland inakzeptabel.
Meine Hoffnung: es gibt Neuwahlen und die FDP scheitert an der 5% Hürde.

Beitrag melden
festuca 29.06.2010, 10:36
5. Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.

Soviel Porzellan, wie die Möwenpicker seit 9 Monaten zerschlagen hat, kann niemand zusammenkehren.
Es ist zu spät und alles was die Liberalen noch sagen, erntet doch beim Bürger nur Hohn, Spott oder gar Wut.

Beitrag melden
herbert 29.06.2010, 10:37
6. Kleine Anmerkung

Die Hotelsteuer wurde auch von der CSU Lobby getragen. Es ist kein alleiniges Werk der F.D.P.
Vielleicht hat es im Vorfeld einen Amigo F.D.P. - CSU Stammtisch gegeben.

Das ganze Land drohte zu zubrechen und die F.D.P. / CSU hat nichts anderes zutun, sich mit der Hotelsteuer zu befassen.

Wir haben Politiker, die nur dafür sorgen, dass ihre Lobby reichlich gefüttert wird.
Politiker, die keine Nähe zum Volk und deren Sorgen haben.
Das politische Aufgebot in der Regierung seitens der F.D.P. ist schwach und überfordert mit den Aufgaben.
Das noch in Verbindung der flüchtenden CDU Politiker bis hin zum Bundespräsidenten kann im Ergebnis nur noch Pleiten, Pech und Pannen bringen.

Wir wurden seit langem nicht mehr so schlecht regiert, wie unter dieser politischen Theaterbühne !

Beitrag melden
kdshp 29.06.2010, 10:42
7. aw

Zitat von sysop
Christian Lindner, Generalsekretär der Liberalen, gibt sich selbstkritisch: Er drängt seine Partei, sich breiter aufzustellen - und schreckt auch vor gerade eingeführten Vergünstigungen nicht zurück. Den ermäßigten Steuersatz für das Hotelgewerbe will er nun korrigieren.
Hallo,
ich denke das ist zu spät! Den ruf der spendenpartei wird die FDP nicht mehr so schnell los.

Beitrag melden
mbberlin 29.06.2010, 10:43
8. ...

Die FDP blamiert sich fleissig weiter.

Beitrag melden
TommIT 29.06.2010, 10:49
9. Das Problem

ist dass jetzt alles nur wie ein taktisches Zugeständniss wirken kann.
Deshalb rate ich jeder Partei genau zu schauen woher die Prozente kommen die man von irgendwo gewinnt.
Ansonsten spieöt man mit den Noch- Wahlwilligen ein Ping Pong Spiel welches zu Nichtwählern führt...

Ab 50% Nichtwähler würde ich spätestens beginnen den Parteien die Wahlkampfkostenerstattung zu kürzen, denn sie versäumen somit eine grundleggende Aufgabe ihrer Existenz.

51 Prozent von 49 Prozent sind für mich keine demokratische Legitimation mehr...

Die Grünen stehen mmomentan vor genau derselben Gefahr wie die FDP, nämlich sich die Wechselwähler allzusehr auf die eigene Genialität zu schreiben...

Beitrag melden
Seite 1 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!