Forum: Politik
Neue Milliardenhilfe: Bundestag soll Griechenland-Paket im Eiltempo durchwinken
dapd

Die Euro-Gruppe hat neue Milliarden für Griechenland beschlossen, nun will Kanzlerin Merkel das Paket rasch durchdrücken: Der Bundestag soll schon am Donnerstag darüber abstimmen. Laut Regierung wird es keinen Schuldenerlass für Athen geben - doch Politiker von Union und FDP erwarten genau das.

Seite 9 von 48
abc-xyz 27.11.2012, 11:32
80. Vor unvermeidlichen Schuldenschnitt noch mal Eiltempo?

Es ist unfassbar. Es wurde schon des Öfteren gesagt, wie Contraire die Bevölkerung gegenüber diese "alternativlosen" Rettunspaketen steht. Mehr und mehr Berichte zeigen die Unvermeidlichkeit eines Schuldenschnittes. Jeder bei Verstand müsste jetzt sagen: "Genug!" Und trotzdem wird wieder im Eiltempo ein Gesetz verabschiedet von dem wahrscheinlich 90% nicht einmal nachgeblättert haben, was darin steht.

Als Demokrat bin ich fassungslos über diese Arroganz. Was kann ich als Bürger noch machen. Ich kenne keine alternativen Parteien, die demokratisch aufgestellt sind und gegen diesen Wahnsinn sind. Ich lasse mich aber eines Besseren belehren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rantanplan12 27.11.2012, 11:33
81. Jedem/r..

Abgeordneten, der für diese Steuernverschwendung der Merkel´schen Regierung die Hand hebt, sollte auf Lebzeiten die Abgeordnetenbezüge und Pensionen gestrichen werden, damit diese endlich merken, was sie für einen Schindluder mit den Geldern der ehrlichen Steuerbürger treiben. Oder noch besser: Einführung der Amtshaftung für alle Abgordneten, soll heißen für allen Mist, den sie beschließen, haften sie mit ihrem gesamten Vermögen (nebst allen Verlagerungen der letzten Jahre auf Ehegatten und Familie, etc.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kasssandra 27.11.2012, 11:33
82. Was mich interessiert

Zitat von sysop
Die Euro-Gruppe hat neue Milliarden für Griechenland beschlossen, nun will Kanzlerin Merkel das Paket rasch durchdrücken: Der Bundestag soll schon am Donnerstag darüber abstimmen. Laut Regierung wird es keinen Schuldenerlass für Athen geben - doch Politiker von Union und FDP erwarten genau das.
gibt es bei der kameralistischen Buchführung keine Wertberichtigung auf Forderungen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
echolotse 27.11.2012, 11:33
83. Leider zahlen wir doch für die Griechen,

Zitat von irgendwer_bln
Hier nochmal in aller mir möglichen Deutlichkeit: WIR ZAHLEN NICHT FÜR GRIECHEN ! ! ! WIR ZAHLEN FÜR BANKEN, INVESTOREN, FONDS, GLÄUBIGER ! ! !
denn es sind die Schulden, die GR gemacht hat. Sie haben Geld aufgenommen und verkonsumiert. Der Gegenwert für das aufgenommene Geld ist in GR. Wir zahlen die Schulden der Griechen an die Banken zurück

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wernerz 27.11.2012, 11:37
84. Keine weitere Milliarden!!!

"Liebe" Politiker! Dass die bisher gewährten Milliardenkredite, für die natürlich niemand die Verantwortung übernimmt, verloren sind, ist zwischenzeitlich auch dem Dümmsten klar. Macht doch jetzt einen Schuldenschnitt, der sowieso fällig werden wird, aber seid doch, um Gottes Willen, nicht so hirnkrank, nun noch weitere Milliarden in dieses Fass ohne Boden zu werfen!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alleman 27.11.2012, 11:38
85.

Zitat von irgendwer_bln
Es sind Kommentare wie Ihrer, die das Ausmaß der ganzen Lüge zeigen. Sie haben offenbar verinnerlicht, was Fr. Murksel via unseren geschätzten Medien verlautbaren lässt. ... Das ganze Geld aus dem Rettungsschirm und den Hilfszahlungen geht nicht an die Bevölkerung, sondern an diejenigen, die maßgeblich an dem Ruin des Landes beteiligt waren!!!
Nehmen wir mal an, Sie nehmen bei der Bank 100.000 Euro als Kredit auf und verpulvern die Kohle für dies und jenes. Plötzlich können Sie den Kredit nicht mehr bedienen. Ihr deutscher Freund wird von seiner Regierung zwangsverpflichtet, für den drohenden Zahlungsausfall aufzukommen. Das Geld des deutschen Freundes landet bei bei der Bank und natürlich nicht beim griechischen Kreditnehmer. Deshalb ist die Kohle ja trotzdem in Griechenland angekommen und kommt dem Kreditnehmer zugute oder etwa nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wibo2 27.11.2012, 11:39
86. @irgendwer_bln

Zitat von irgendwer_bln
Hier nochmal in aller mir möglichen Deutlichkeit: WIR ZAHLEN NICHT FÜR GRIECHEN ! ! ! WIR ZAHLEN FÜR BANKEN, INVESTOREN, FONDS, GLÄUBIGER ! ! ! Die griechische Bevölkerung sieht von den unzähligen Millarden gar nichts, keinen Cent. Das ganze Geld aus dem Rettungsschirm und den Hilfszahlungen geht nicht an die Bevölkerung ...
Ihre Behauptungen sind ziemlich falsch. Seit Jahrzehnten erlaubt
sich ganz Griechenland einen höheren Lebensstandard auf Kredit.
Auch jetzt geht nicht alles Geld an die Gläubiger sondern ein
Teil (> 15%) dient der Bezahlung der laufenden Staatsausgaben!
Falsche Behauptungen werden durch Wiederholung nicht wahrer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupenrein 27.11.2012, 11:40
87. ..........

Zitat von sonkaioshin
Das wir tatsächlich keine Alternative haben. Schwarz-gelb ist das europaskeptischste was wir hierzulande haben was das verteilen von unseren Steuern angeht. Schwarz-rot würde wohl schon mit einer Art Eurobonds ankommen. Und Rot Grün hätte bereits Eurobonds, massives QE der EZB und überhaupt mehr Geld für alle aber ohne Konditionen verabschiedet. Schon vergessen wie der Steinbrück sich beim Hollande einschleimen wollte nur um mittlerweile zu erkennen das er auch nur dasselbe will.
Die Erklärung dafür ist ganz einfach:

Deutschland ist weder souverän noch eine Demokratier, sondern ein Protektorat.
Die Probleme werden nie zu lösen sein, solange den Deutschen kein Selbstbestimmungsrecht gewährt wird.
Egal was oder wen der Wähler wählen wird, von den Systemparteien kann er nichts erwarten, weil diese selbst nur die Erfüllungsgehilfen ihrer Herren sind....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GuidoHülsmannFan 27.11.2012, 11:41
88.

Zitat von Knallerbsin
Langsam wird es wirklich Zeit auch in D auf die Strasse zu gehen - wenn es draußen nur nicht so kalt wäre ;-)
Weil auch die Bürger es noch nicht verstanden haben.
Sie sollen im Idealfall mehrere Jahre mehr arbeiten für Bankenrettungen.
Sie werden NULL Renten oder Pensionen erhalten, auch die gesamte private Altersvorsorge wird auf NULL gehen, alle Renten, Versicherungen und Aktien.
Auch die Immobilien werden den Bürgern nur noch pro forma gehören, per Lastenausgleich aber dem Staat bzw. Staatsbanken.
Die Bürger schauen einfach weg. Biedermann und die Brandstifter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Velociped 27.11.2012, 11:42
89. Vorrang vor alten Forderungen

Im Gegensatz zum IWF hat die EU darauf verzichtet für ihre Kredite Vorrangrechte zu fordern. Wer aber neue Kredite ohne Vorrangrecht gibt, obwohl ein weiterer Schuldenschnitt absehbar ist, versenkt das Geld. Denn nicht Griechenland sondern die alten Gläubiger werden damit finanziert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 48