Forum: Politik
Neue Sanktionen gegen Russland: Obama und Merkel bauen Drohkulisse auf
DPA

Die Lage in der Ostukraine ist äußerst kritisch, russische Truppen halten Manöver nahe der Grenze ab. Die USA und große EU-Staaten planen eine gemeinsame Gegenstrategie und drohen Moskau mit neuen Sanktionen.

Seite 18 von 20
stereotyp72 26.04.2014, 01:11
170.

Zitat von reuanmuc
Standard&Poors hat die Kreditwürdigkeit Russlands faktisch auf Ramschniveau herabgestuft.
Im ZDF wurde vorhin erwähnt, dass Russland hohe Devisenreserven und kaum Auslandsschulden hätte.

Eigentlich könnten nun die Ratings für ganz Europa wegen der erhöhten Kriegsgefahr auf Ramsch-Status gestuft werden. Nach einem Euro-Zusammenbruch bietet uns Putin dann vllt. den Beitritt zur Sowjetunion an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mike75074mike 26.04.2014, 04:34
171. Merkel Kriegstreiberin? , bricht Amtseid?

diese Frage muss erlaubt sein wenn sich Merkel vor den imperalistischen Karren der Amerikaner spannen lässt.
Man könnte sich fast fragen: wo ist die RAF wenn man sie mal braucht?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mike75074mike 26.04.2014, 04:38
172. bald schon könnte es interessant werden

wieder einen "Führerbunker" in Berlin zu haben! Wie soll er diesmal heißen? "Kanzler/inbunker" ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mike75074mike 26.04.2014, 04:45
173. Bitte Herr Präsident Putin befreien sie Deutschland !

Господин Президент Путин освободить Германию от ее глупых политиков

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaalam 26.04.2014, 05:08
174. Merkel schreit WIR ZIEHEN IN DEN KRIEG

und keiner geht hin.Diese Frau ist nicht mehr tragbar.
Es geht ihr zu gut.Sie hat keine Ahnung vom Krieg aber unsere wunderbaren Politiker schreien genau so.
Es kotzt mich an wie Deutschland von solchen Leuten
niedergemacht wird.Deutschland sollte sich raushalten und die Kriegstreiber rauswerfen.Was sind das nur für Luschen. Es ist kein wunder das ca.180000 Personen Deutschland 2013 verlassen haben.Dafür sind mehr als 100000 armuts flüchtlinge eingeflogen.Welch ein glück das ich nicht mehr in Deutschland bin.Woanders ist es auch nicht immer alles rosig.Aber es lohnt sich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leoncius 26.04.2014, 06:22
175.

Ein Berater von Putin, Sergey Glazyev, hat der Nachrichtenagentur Ria Novosti mitgeteilt, Russland wird den US-Dollar als Reservewährung aufgeben, wenn die USA Sanktionen gegen Russland verhängt.

"Wir werden gezwungen sein eine andere Währung zu nutzen und unser eigenes Zahlungs- und Abwicklungssystem zu erschaffen. Wir haben hervorragende Wirtschaftsbeziehungen mit unseren Partnern im Osten und Süden und werden nicht nur einen Ausweg aus unserer US-Abhängigkeit finden, sondern aus diesen Sanktionen einen Vorteil für uns selber erzielen," sagte er.

"Der Versuch Sanktionen gegen die Russische Föderation auszurufen, werden zu einem Zusammenbruch des amerikanischen Finanzsystem führen, was auch das Ende der US-Dominanz auf das Weltfinanzsystem beinhaltet."

"Wir besitzen eine grosse Menge an Treasury Bonds (US-Schuldscheine) - mehr als 200 Milliarden Dollar - und wenn die Vereinigten Staaten es wagen die Konten von russischen Firmen und Staatsbürger einzufrieren, dann können wir Amerika nicht mehr als verlässlichen Partner ansehen," sagte Glazyev. "Wir werden jeden aufforden die US Treasury Bonds abzustossen, den Dollar als nicht zuverlässige Währung zu meiden und den US-Markt zu verlassen."

Mein Kommentar dazu:

Wow, das ist aber ein deutlicher Schuss vor dem Bug. Wenn Russland und China, die eng zusammenarbeiten, den Dollar nicht mehr als Handels- und Reservewährung akzeptieren und dann noch die Schuldscheine auf den Markt schmeissen, dann Goodbye Dollar, dann ist er endlich Geschichte. Gleichzeitig sind die USA erledigt und der sogenannte "American Way of Life", eine auf gigantischen Schulden basierende Wirtschaft und Hegemonie, auch. Deshalb meinen Rat an Obama, geh Dich bei Putin für Deine unverschämten und unbegründeten Drohgebärden entschuldigen und halte Deine Kriegshetzer zurück, sonst bricht Euch der Laden zusammen. Mit beiden Atommächten sich militärisch anlegen ist sowieso unmöglich und Selbstmord.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christineg59 26.04.2014, 06:51
176. virtuelles Wandlitz

wenn ich den politischen Kurs der Kanzlerin seit Monatwn in der Ukraine verfolge kann ich nur der Kritik zustimmen.Frau Merkel lebt scheinbar ihren Russenblues aus alten DDR Tagen aus und fühlt sich grossartig als Oudel Obamas.Ich kann nur sagen diese Frau ist zu lange an der Macht...hat nicht nur den bezug zu den Wählerstimmen verloren sondern interessiert sich dafür auch garnicht mehr. Sie müsste wissen was mit Politikern passiert die in einem virtuellen Wandlitz leben....ich hoffe auf die ersten Antworten bei den Europawahlen.Leute überlegt gut ob ihr ein Kreuzchen wollt für die Leute für die das Plakat der Mutti wirbt- ich warte auch jetzt schon sehnsüchtig auf die Wahlen in germany.Manch einwr wird das kriegstreibende Verhalten von Frau Mwrkel nicht vergessen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spessartplato 26.04.2014, 06:52
177. Die EU in der aktuellen Formation

Zitat von gianfranco
Trotz eines Denkfehlers - mich erheitert die Vorstellung eines abgekarteten Spiels: Dieses ganze Affentheater wurde von Obama, Merkel und Putin inszeniert, allein um die doofen Bürger, kurz vor den EU-Wahlen, gewaltig zu erschrecken. Doch dann, gerade noch rechtzeitig, den Weltuntergang schon vor Augen betritt Mutti die Bühne. Die zu Fleisch gewordene EU als Inbegriff von Wohlstand, Freiheit und Hort des Friedens. Auch so ließen sich Wahlen gewinnen.
...löst keine Probleme, sie ist das Problem.
In der Ausführung als Verbund souveräner Nationalstaaten entstünden keine (sinnlose) Machtansprüche.
Das Ukraine Problem wäre eine interne Aktion zwischen Rußland und Ukraine und gingen weder die USA noch die EU das geringste an.
Bei der erforderlichen Vernunft aller Teilnehmer würde man ganz einfach das ukrainische Volk befragen-Sache erledigt.
Wie gesagt, das wäre die vernünftige Lösung-ohne Sanktionsdrohungen, Kriegsgeflüster etc.
Diese Lösung wird aber nicht kommen, weil hier zuviele machthungrige Zweibeiner mitmischen wie so oft in der Geschichte.
Sie wollen "ihr Gesicht nicht verlieren", riskieren aber durch ihr dümmliches Verhalten, daß anschließend Millionen Gesichter im Krieg zerfetzt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ts12345 26.04.2014, 07:57
178. Konstruktiv

Zitat von Nemetz
Russland > Probleme > Sanktionen. Mehr faellt der deutschen Politik nicht ein. Wie armselig....... Fuer wie bloed halten deutsche / US-Politiker den deutschen Akademiker denn? Wer unter ""Sanktionen"" leidet, ist die deutsche Wirtschaft! Russland hat letzte Woche Vertraege mit China geschlossen wegen Oel- und Gaslieferungen bis 2022. West-Europa ade, zahlen wir eben das Doppelte fuer Fracking aus den USA. Wenn hier jemand mit brennendem Feuerzeug durch die Tankstelle rennt, dann die USA. Wenn hier jemand politisch unfaehig ist, dann Frau Merkel.
Das ist ein Beitrag, der absolut typisch für das Forum ist. Ein Vorgehen schlecht machen und keine Alternative vorschlagen. Das ist armselig. Leute, seid doch ein bisschen konstruktiver!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ts12345 26.04.2014, 07:59
179. Dto.

Zitat von Listkaefer
... Kommentare lese ich hier! Ist das echt, oder kommt das aus den Desinformationsschmieden von hüben oder drüben? Ist ja doch ziemlich leicht, in solchen Foren massenhaft Fakemeinungen zu platzieren. Repräsentativ für SPON-Leser können diese holzschnittartigen. abgehoben arroganten und z.T ziemlich einfältigen Statements eigentlich nicht sein. Auf wiedersehen, ich vertue keine weitere Zeit damit, diesen allgemeinen Müll hier noch länger zu lesen!
100% Zustimmung. Ich schließe mich ihnen an. Auch wenn ein Hoffnungsschimmer bleibt. Irgendwo muss doch noch intelligentes Leben in diesen Foren zu finden sein. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 18 von 20