Forum: Politik
Neue Spionage-Vorwürfe: Schäuble vermisst "Maß und Mitte" bei US-Geheimdiensten
AFP

Finanzminister Wolfgang Schäuble hat das Ausmaß des NSA-Lauschangriffs auf die Bundesregierung kritisiert. Der Sachverhalt müsse aufgeklärt werden. Sorgen bereiten ihm jedoch eher die Dienste anderer Großmächte.

Seite 1 von 2
tiram 02.07.2015, 18:57
1. Um sich Vorteile zu verschaffen

Die Amis führen Kriege und lauschen Firmen aus,um sie zu bestehlen.
Die Chinesen kaufen Wissen für Geld
Die Russen beteiligen sich an Firmen
....Nur einer von den 3 ist ein Schurke...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichsagemal 02.07.2015, 19:28
2.

..Männer ab einen bestimmten Alter sind schon in einer anderen Welt.Ohne seine Mentorin Merkel wäre er nicht mehr am Start und die Welt könnte anders aussehen? .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Badischer Revoluzzer 02.07.2015, 20:16
3. Das sind die

Freunde von Herrn Schäuble und seiner CDU-Clique.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carl-christian 02.07.2015, 20:22
4. Ist doch witzig...

... wie die auf einmal wie von der Terantel gestochen aufschrecken, wenn sie merken dass sie nun selbst bespitzelt wurden... allerdings... das Volk und Unternehmen ist denen dabei völlig egal...

Am witzigsten ist jedoch deren Naivität und Blauäugigkeit... oder ist es doch schon ein gewisses Maß an Dummheit?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bueckstueck 02.07.2015, 21:43
5. Traumtänzer

Zitat von tiram
Die Amis führen Kriege und lauschen Firmen aus,um sie zu bestehlen. Die Chinesen kaufen Wissen für Geld Die Russen beteiligen sich an Firmen ....Nur einer von den 3 ist ein Schurke...
Tatsächlich spionieren Chinesen und Russen kein Deut weniger als die Amis.

Die Chinesen kaufen Afrikas (Lebensmittel)Ressourcen aufund provozieren Konflikte mit Nachbarn um Gebiete die ihnen nicht zustehen.

Die Russen stehen in Sachen Kriegsführung den Amis kaum nach - der jüngste Angriffskrieg mit Landraub wurde schliesslich von Russland vom Zaun gebrochen.

Du wurdest als billiger Ami-Basher entlarvt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
booba 02.07.2015, 22:05
6. Mal ehrlich

die deutschen Politiker stört an dieser ganzen Spionagegeschichte einzig das sie an die Öffentlichkeit gekommen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roger09 02.07.2015, 22:52
7. Supergau

Die "Spionagetätigkeiten" der USA gegen Merkel, gegen andere nationale bzw. internationale Politiker sind als marginal zu kennzeichnen. Besonders sicherheitsrelevant wäre es jedoch, wenn die USA tatsächlich in sensible Bereiche des öffentlich einzusehenden Sicherheitsüberprüfungsgesetzes eingedrungen sind.
Könne es deshalb sein, dass NSA etc. durch Ausforschung Kenntnis von strenggeheimen wirtschaftlichen Projekten aus Forschung und Technologie Deutschlands erhielten, dass sie direkten Einblick in die Geheimregistraturen der deutschen Ministerien insbesondere exorbitanten Einblick in die Arbeit deutscher Nachrichtendienste erhalten haben......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roger09 02.07.2015, 22:54
8. Supergau

Die "Spionagetätigkeiten" der USA gegen Merkel, gegen andere nationale bzw. internationale Politiker sind als marginal zu kennzeichnen. Besonders sicherheitsrelevant wäre es jedoch, wenn die USA tatsächlich in sensible Bereiche des öffentlich einzusehenden Sicherheitsüberprüfungsgesetzes eingedrungen sind.
Könne es deshalb sein, dass NSA etc. durch Ausforschung Kenntnis von strenggeheimen wirtschaftlichen Projekten aus Forschung und Technologie Deutschlands erhielten, dass sie direkten Einblick in die Geheimregistraturen der deutschen Ministerien insbesondere exorbitanten Einblick in die Arbeit deutscher Nachrichtendienste erhalten haben......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
scottbreed 03.07.2015, 06:28
9. Schäuble ?

Ich denke mal das er schon an dementen Zügen leidet ... Die einzigen Geheimdienste die mir Sorgen machen Sind die der USA und England . Von den anderen hört man seltsamerweise nicht viel oder garnix .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2