Forum: Politik
Neue Uno-Zahlen: Ein Viertel aller Syrer sind auf der Flucht
AFP

Die Uno meldet schier unvorstellbare Zahlen: Wegen des Bürgerkriegs in Syrien mussten schon vier Millionen Menschen ihr Zuhause verlassen. Hinzu kommen etwa 1,2 Millionen, die ins Ausland geflohen sind.

Seite 2 von 4
002614 05.04.2013, 06:01
10. Was macht Russland?

Zum ersten Mal lese ich, daß Rußland zwei Flugzeuge mit Hilfsgütern schickt. Rußland ist ja der Garant dafür, daß Assad an der Macht bleibt und gegen die "Rebellen" kämpfen kann.... Demokratie geht in diesen Ländern eben nicht mit der Stimme an der Wahlurne sondern mit der Waffe in der Hand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pandora0611 05.04.2013, 06:26
11. Das kann/darf doch nicht sein!

Zitat von sysop
Die Uno meldet schier unvorstellbare Zahlen: Wegen des Bürgerkriegs in Syrien mussten schon vier Millionen Menschen ihr Zuhause verlassen. Hinzu kommen etwa 1,2 Millionen, die ins Ausland geflohen sind.
Syrien ist doch die Wiege der Demokratie!
Und Assad ist ein "lupenreiner" Demokrat!
Haben also die westlichen Imperialisten das arme Volk vertrieben?
Oder sollte es nicht vielmehr heißen: "Die Bevölkerung Syiens ist in der letzten Zeit um 25% angestiegen, da viele nach Syrien flüchteten".
Syrien ist der Garden Eden auf Erden und Assad ist der Vertreter Allahs.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
c++ 05.04.2013, 07:56
12.

Es zeichnet sich immer stärker ab, dass Syrien zum Spielball ausländischer Kräfte geworden ist und dort ein Stellvertreterkrieg tobt, der zutiefst menschenverachtend geführt wird.
Wir sollten sehr darauf achten, uns dort nicht auch die Hände schmutzig zu machen.
Hätten die Syrer die Möglichkeit, ihre Angelegenheiten alleine zu regeln, wäre der Bürgerkrieg vermutlich schon vorbei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KurtKnutson 05.04.2013, 10:20
13.

Zitat von Pandora0611
Syrien ist doch die Wiege der Demokratie! Und Assad ist ein "lupenreiner" Demokrat! Haben also die westlichen Imperialisten das arme Volk vertrieben? Oder sollte es nicht vielmehr heißen: "Die Bevölkerung Syiens ist in der letzten Zeit um 25% angestiegen, da viele nach Syrien flüchteten". Syrien ist der Garden Eden auf Erden und Assad ist der Vertreter Allahs.
Bei unseren neuen "Freunden" Katar & Saudi-Arabien scheint es Sie
doch auch nicht zu interessieren, ob diese Länder Demokratien sind
oder nicht. Und das Saudi-Arabien sein Gefängnisse leert, damit
die tollen "Rebellen" genug Nachschub an Menschenmaterial bekommen, geschenkt.
Ihre Frage "Haben also die westlichen Imperialisten das arme Volk vertrieben?" beantworte ich mal mit Ja.
Wer diesen Rebellenabschaum mit Geld & Waffen beliefert & diese zusätzlich noch auf eigene Kosten ausbildet, macht sich mindestens mitschuldig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KurtKnutson 05.04.2013, 10:29
14.

Zitat von c++
Es zeichnet sich immer stärker ab, dass Syrien zum Spielball ausländischer Kräfte geworden ist und dort ein Stellvertreterkrieg tobt, der zutiefst menschenverachtend geführt wird. Wir sollten sehr darauf achten, uns dort nicht auch die Hände schmutzig zu machen. Hätten die Syrer die Möglichkeit, ihre Angelegenheiten alleine zu regeln, wäre der Bürgerkrieg vermutlich schon vorbei.
Die BRD ist schon längst Mitglied in der "Allianz der Verbrecher".
Schon seit geraumer Zeit treffen sich Vertreter der verschiedenen
Rebellengruppen zum netten Plausch in der BRD. Bezahlt wird das
natürlich aus Steuergeldern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mogamboguru 05.04.2013, 10:41
15. Alles bleibt, wie es ist

Syrien 2013 = Spanien 1935

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KurtKnutson 05.04.2013, 10:42
16.

Zitat von 002614
Zum ersten Mal lese ich, daß Rußland zwei Flugzeuge mit Hilfsgütern schickt. Rußland ist ja der Garant dafür, daß Assad an der Macht bleibt und gegen die "Rebellen" kämpfen kann.... Demokratie geht in diesen Ländern eben nicht mit der Stimme an der Wahlurne sondern mit der Waffe in der Hand.
Rußland & Iran unterstützen schon die ganze Zeit Syrien,
ansonsten da haben Sie vollkommen recht, wäre Syrien schon Geschichte & jetzt der Iran an der Reihe. Die Umgestaltung
des nahen & mittleren Ostens nach amerikanischem Vorstellungen
läuft auf Hochtouren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seneca55 05.04.2013, 10:47
17. Wann liefern die USA; F und UK endlich wie angekündigt

als "Freunde Syriens" mehr Waffen nach Syrien??
Nur so läßt sich Syrien wirklich "befrieden", oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KurtKnutson 05.04.2013, 11:10
18.

Zitat von seneca55
Wann liefern die USA; F und UK endlich wie angekündigt als "Freunde Syriens" mehr Waffen nach Syrien?? Nur so läßt sich Syrien wirklich "befrieden", oder?
Wer solch tolle "Freunde" hat, braucht wirklich keine Feinde mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
glad07 05.04.2013, 11:18
19. kein Titel

Zitat von 002614
Zum ersten Mal lese ich, daß Rußland zwei Flugzeuge mit Hilfsgütern schickt. Rußland ist ja der Garant dafür, daß Assad an der Macht bleibt und gegen die "Rebellen" kämpfen kann.... Demokratie geht in diesen Ländern eben nicht mit der Stimme an der Wahlurne sondern mit der Waffe in der Hand.
Nur wenn die westliche Presse über solche Aktionen schweigt und dafür Propaganda für islamistische Rebellen betreibt bedeutet es nciht dass Russland früher nciht geholfen hat. Merken Sie wie auch in der westlicher Presse der Wind dreht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4