Forum: Politik
Neue Verhandlungen im Atomstreit: Westen verlangt von Iran Schließung unterirdischer
REUTERS/ DigitalGlobe

In neuen Verhandlungen über Irans Atomprogramm will der Westen die sofrtige Schließung der unterirdischen Anlage Fordo und die Verlagerung von angereichertem Uran ins Ausland forden. Das berichten US-Medien. Die Amerikaner haben offenbar wichtige Details der Nuklearfabriken ausspioniert.

Seite 1 von 19
u.loose 08.04.2012, 09:14
1. Die Forderungen sind mehr als unrealistisch

Salopp: Mit Bomben die Israel abwerfen will, nicht zu zerstören, also macht mal den Laden freiwillig dicht und als nächsten Schritt zerstört ihn selbst... Das muss einem die Nachruhe Israels doch wert sein.

Und das Ganze auf Basis von Vermutungen...

Manchmal habe ich das Gefühl, es wäre besser der Iran würde sich was Fertiges von der Stange in Korea Nord anschaffen. Dann wäre wenigstens das Prinzip Abschreckung vorhanden und die ellenlange Diskussion hätte ein Ende.

Ulrich

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gerdtrader50 08.04.2012, 09:20
2. Das sieht böse aus

Zitat von sysop
In neuen Verhandlungen über Irans Atomprogramm will der Westen die sofrtige Schließung der unterirdischen Anlage Fordo und die Verlagerung von angereichertem Uran ins Ausland forden. Das berichten US-Medien. Die Amerikaner haben offenbar wichtige Details der Nuklearfabriken ausspioniert.
Das werden die Iraner nicht tun. Eine Akzeptanz iranischer Atomwaffen in naher Zukunft wird der Westen nicht dulden.

Ein möglicher israelischer, konventioneller Präventivschlag mit der Luftwaffe, Luftbetankung und Einsatz der neuesten und stärksten us-amerikanischen Bunkerbrecherbomben wird wahrscheinlicher. Falls die Schlagkraft der US-Waffen aus der Luft nicht ausreicht, traue ich den Israelis auch noch den unterstützenden Abwurf oder das Absetzen von Bodentruppen vor Ort mit Spezialeinsatz Eroberung und Zerstörung durchaus zu.

Da helfen auch alle Friedensmärsche weltweiter Pazifisten nicht wirklich weiter.

Bleibt zu hoffen, dass die Amis, Russen und Chinesen sich weitmöglich aus dem Konflikt draussen halten werden, um nicht einen 3. Weltkrieg zu provozieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Inuk 08.04.2012, 09:22
3. Unterirdische Atomanlagen

Zitat von sysop
In neuen Verhandlungen über Irans Atomprogramm will der Westen die sofrtige Schließung der unterirdischen Anlage Fordo und die Verlagerung von angereichertem Uran ins Ausland forden. Das berichten US-Medien. Die Amerikaner haben offenbar wichtige Details der Nuklearfabriken ausspioniert.
Wieso lässt der Westen den Besitz von Atomwaffen bei den Israelis durchgehen, verlangt aber von den Iranern, die unterirdischen Nuklearfabriken zu schließen? Kein Ajatollah wird dem zustimmen.
Ahmadinedschad ist vermutlich nur noch kurze Zeit im Amt und die Iraner sind bestimmt so klug, Israel nicht anzugreifen und ins Meer zu treiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prophet46 08.04.2012, 09:22
4. Schon mal dagewesen

Zitat von sysop
In neuen Verhandlungen über Irans Atomprogramm will der Westen die sofrtige Schließung der unterirdischen Anlage Fordo und die Verlagerung von angereichertem Uran ins Ausland forden. Das berichten US-Medien. Die Amerikaner haben offenbar wichtige Details der Nuklearfabriken ausspioniert.
Haben die Amerikaner nicht auch schon beim Irak ein angebliches Atomprogramm "ausspioniert", dass sich nachher, nach 100 Td. Ziviltoten als schrecklicher Irrtum erwiesen hat. Die Amerikaner sollten sich nicht zum Büttel eines Nahostlandes machen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Baikal 08.04.2012, 09:22
5. Nur eine Forderung, die..

Zitat von sysop
In neuen Verhandlungen über Irans Atomprogramm will der Westen die sofrtige Schließung der unterirdischen Anlage Fordo und die Verlagerung von angereichertem Uran ins Ausland forden. Das berichten US-Medien. Die Amerikaner haben offenbar wichtige Details der Nuklearfabriken ausspioniert.
.. den schon beschlossenen Krieg moralisch rechtfertigen soll. Netanjahu hat gesiegt und wir können später - nach Grass - nicht mehr sagen, von der ganzen Kriegstreiberei nichts gewußt zu haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mitbestimmender wähler 08.04.2012, 09:24
6. Im Treu und Glauben, Keiner ist besser.

Na wenn dies der Nachbar und der Westen nicht hat ist es ok.


Sonst sollten sie eher die Klappe halten und selbst mal zuerst mit dem Guten Beispiel voran gehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ofelas 08.04.2012, 09:24
7. Laecherlich

Zitat von sysop
In neuen Verhandlungen über Irans Atomprogramm will der Westen
Frage an Spon: Wer bitte ist der "Westen"

Sind unterirdische Anlagen laut IAEA oder Atomwaffensperrvertrag oder sonstwas verboten, oder nur fuer Iran verboten oder

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kietzkatze 08.04.2012, 09:24
8. Tja..

Zitat von sysop
In neuen Verhandlungen über Irans Atomprogramm will der Westen die sofrtige Schließung der unterirdischen Anlage Fordo und die Verlagerung von angereichertem Uran ins Ausland forden. Das berichten US-Medien. Die Amerikaner haben offenbar wichtige Details der Nuklearfabriken ausspioniert.
Man muss nur die Forderungen so hoch wie möglich schrauben, um einen Grund für ein Bombardement zu finden.
Ist das nicht pervers? Tja..
Ich fordere hiermit... dass die USA die Area51 schliessen :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manta 08.04.2012, 09:28
9.

Der Westen hat vom Iran nichts zu verlangen...ganz einfach

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 19