Forum: Politik
Neuer EU-Währungskommissar Moscovici: Lasst die Deutschen zahlen
DPA

Die Euro-Krise ist zurück, wir haben es nur noch nicht gemerkt. Demnächst wird ein Franzose Währungskommissar - ausgerechnet er soll die Südländer zum Sparen treiben. Für die Deutschen könnte das teuer werden.

Seite 1 von 43
ofelas 16.09.2014, 16:33
1. Bravo

Das Frankreich uns seit Jahrzehnten schwaechen will, der Euro nichts anderes ist als eine Entmachtung der Bundesbank, ist in vielen Quellen festgehalten von Agalli bis Valls

Kollektiv haben unsere Medien und Politiker eine offene Analyse and Diskussion sabotiert, auch der Spiegel gehoert dazu

Beitrag melden
Palmstroem 16.09.2014, 16:36
2. Selber schuld

Wer sich über ein Bobbycar so erregt, dass er gar nicht merkt, wie ihm hunderte Milliarden aus der Tasche gezogen werden, ist selber schuld. Christian Wulff hat als Bundespräsident davor gewarnt, der EZB die Geldpolitik zu überlassen. Das Bobbycar war den Deutschen wichtiger!

Beitrag melden
fabio 16.09.2014, 16:38
3. Einverstanden,

das wird teuer! Hut ab vor Augstein,der das genau vorausgesehen hat.
Und mit einer Regierung, welche die Interessen Deutschlands an US Hegemonie Interessen verschenkt, wird das wohl nicht gut gehen.
Wenn man denkt, was noch kommt : Ukraine, Moldau, Georgien und der Balkan.

Beitrag melden
reinerunfug 16.09.2014, 16:39
4. Die AfD

wird davon profitieren.

Beitrag melden
auf_dem_Holzweg? 16.09.2014, 16:39
5. hätten wir in Deutschland ECHTE Demokratie

und dürfte da Volk mal WIRKLICH direkt über den Euro entscheiden dann wäre das Thema längst unter dem Teppich.
Es sind NUR die Politiker die den Euro überhaupt wollen, die Tendens geht doch klar zurück zum kleinen, unabhängigen und finanzstarken Staat was Deutschland einmal war. Seit der Union gibt es für Deutschland nur ein Thema: zahlen, zahlen und zahlen und gleichzeitig geht es sozial steil abwärts.

Beitrag melden
wuestenfuchs69 16.09.2014, 16:39
6. Ich weiß nicht

Was da überschneiden ist...die AFD hat davor gewarnt...das ist die folge des euros...es musste so kommen wie es gekommen ist...jede rote linear die Merkel angekündigt hat wurde überschritten...der euro, esm, bankenunion... der letzen müsste jetzt wissen was los ist... dem Rest kann man nicht mehr helfen...

Beitrag melden
dherr 16.09.2014, 16:39
7. Gibt es...

da nicht sowas wie die viel beschworene deutsch-französiche Freundschaft? ;-)

Beitrag melden
babarella 16.09.2014, 16:41
8. Chapeau, Herr Fleischhauer !

Sehr treffend und prägnant, Herr Fleischhauer ! Allerdings glaube ich, daß die Deutschen auch noch kommentarlos den Kakao 'saufen' werden, durch den sie von den anderen Europäern gezogen werden. Bloss nicht aufmucken in diesem wie mit dem Mehltau der europäischen Lethargie überzogenen Land. ..... Aber der Kommentar ist wirklich auf den Punkt !! :-)

Beitrag melden
s-n-a-f-u 16.09.2014, 16:42
9.

Typisch deutsch! Dem Süden und dem Balkan würde man am liebsten die Solidarität verweigern, gleichzeitig möchte man sich aber für die Ukraine zerreißen... Jack London hätte an den deutschen Fleischhauers seine Freude!

Beitrag melden
Seite 1 von 43
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!