Forum: Politik
Neuer Landeschef: "Burnout-Pirat" gelingt Comeback in Berlin
dapd

Er gilt als besonnener Vermittler und Schlichter: Gerhard Anger ist neuer Landeschef der Berliner Piraten. Der 36-Jährige stand schon einmal an der Spitze der Hauptstadt-Freibeuter - zog sich aber wegen Erschöpfung zurück. Nun schraubt er seine Ansprüche an den Job herunter.

biobanane 15.09.2012, 17:59
1.

Zitat von sysop
Er gilt als besonnener Vermittler und Schlichter: Gerhard Anger ist neuer Landeschef der Berliner Piraten. Der 36-Jährige stand schon einmal an der Spitze der Hauptstadt-Freibeuter - zog sich aber wegen Erschöpfung zurück. Nun schraubt er seine Ansprüche an den Job herunter.
Das mit dem Herrn Claus-Brunner verwundet mich aber dann doch. Hieß es nicht,die Abgeordneten müssten soviel arbeiten, dass sie ihre volle Diät verdient hätten, und nichts der Partei abgeben könnten. Und nun will sich ein Abgeprdneter auch noch einen personel völlig unterbesetzten Landesverband an's Bein binden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
acepoint 16.09.2012, 10:55
2. impotente Vostände?

79,8% 1/3 (33,3%) Prozente für sechs weitere Kandidaten ... hmmm. Sinnvoll wäre vielleicht ein Hinweis gewesen, dass die Berliner das Approval Voting verwendet haben.

»Gremien sind bei den Freibeutern nur verwaltend tätig, die Führungskräfte arbeiten unentgeltlich und ohne jegliche Entscheidungskompetenz.«

Diese Aussage ist schlichtweg falsch. Lässt sich an ungefähr jedem öffentlich zugänglichen Protokoll des BuVo/LaVo oder sonstiger Vorstände widerlegen

Beitrag melden Antworten / Zitieren