Forum: Politik
Neuer Verfassungsschutzchef Maaßen: "Der Professorentitel ist mir schnurz"
DPA

Mit deutlichen Worten hat sich der künftige Verfassungsschutzchef Maaßen gegen Kritik an seiner Person zur Wehr gesetzt. Der Jurist greift die Freie Universität Berlin an, die ihm eine Honorarprofessur verweigerte - und verteidigt entschieden seine Rolle in der Kurnaz-Affäre.

Seite 1 von 14
Pinin 19.07.2012, 20:09
1. Schnurz

Was ein richtiger furchtbarer Jurist ist, für den gilt nur das Gesetz der Hierarchie und nicht das der Ethik.

Passt also genau zu dieser Regierung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
charlybird 19.07.2012, 20:27
2. Aua.

Eine schmerzende Ernennung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taubesnuesschen 19.07.2012, 20:28
3. Hatten wir schon

Die Reduktion des eigenen Gewissens nur auf juristische Gegebenheiten ist uns gerade in unserer Geschichte gut vertraut (das ekelhafte Thema Blatter spare ich mir hier). Wie wichtig der kritische Diskurs ist über Besetzungen zentraler Positionen zeigen die unglaublichen Vorgänge über die NSU Ermittlungen. Selbstkritik ist offenbar mittlerweile ein Fremdwort.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
privado 19.07.2012, 20:29
4. Schnurz - wer sagt denn sowas?

Zitat von sysop
Mit deutlichen Worten hat sich der künftige Verfassungsschutzchef Maaßen gegen Kritik an seiner Person zur Wehr gesetzt. Der Jurist greift die Freie Universität Berlin an, die ihm eine Honorarprofessur verweigerte - und verteidigt entschieden seine Rolle in der Kurnaz-Affäre.

Herrn Maaßens Stellungnahme zum nicht gewährten Titel klingt eher wie die eines kleinen, beleidigten Kindes. Offensichtlich fehlt es diesem Mann an Souveränität. Da mag er noch so ein qualifizierter Jurist sein. Diese Reaktion lässt nichts Gutes erwarten. Und das gleich zu Beginn seiner neuen Aufgabe. Ach je, armes Deutschland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
movfaltin 19.07.2012, 20:29
5. Achtung vor dem Grundgesetz

Dieser Mann ist mir bereits jetzt suspekt; er wirkt in dem Artikel aufgeblasen, gewissenlos, rechtsbeugend und karrieristisch.

Wer hat denn diese dermaßen abstruse Personalie zu verantworten? Ich kenne Maaßen nicht, aber wenn nur halbwegs wahr ist, was über ihn gesagt wird, ist er nicht nur als Straßenverkehrsteilnehmer oder gar als Beamteter, sondern als Bundesbürger untragbar. Dann gehört er von der CIA entführt und auf Guantanamo festgehalten - und zwar deutlich länger als sechs Monate.
Ach, das widerspricht den basalsten Grundrechten? Dann wünsche ich ihm das trotz meiner - zugegeben: nicht sonderlich solide gebildeten - menschlichen Abscheu natürlich nicht.

Wohlan denn, Verfassungsschmützer - nur weiter so! Wenn Ihr so weitermacht, kriegt Ihr das Grundgesetz noch komplett kaputt. Dasjenige, auf das Ihr Euren "Eid" geschworen habt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
abi68 19.07.2012, 20:37
6. Zitat "Deppenbehörde"

Zitat von sysop
Mit deutlichen Worten hat sich der künftige Verfassungsschutzchef Maaßen gegen Kritik an seiner Person zur Wehr gesetzt. Der Jurist greift die Freie Universität Berlin an, die ihm eine Honorarprofessur verweigerte - und verteidigt entschieden seine Rolle in der Kurnaz-Affäre.
Wenn Herr Maaßen beim Verfassungsschutz den Begriff "Deppenbehörde" verwendet, so möchte ich ihm nicht widersprechen.

Für diese Behörde ist meiner Meinung nach jetzt ein würdiger Chef gefunden worden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Roter_Milan 19.07.2012, 20:40
7. optional

Zitat:"Die Fragen nach Gründen stelle sich nicht." Zitat Ende

Ein Kommentar erübrigt sich hier.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sachsenimker 19.07.2012, 20:43
8. Mir ist Herr Maaßen schnurz.

Was sollen wir von einem solchen Ignoranten halten?

Nichts, er ist und bleibt ein beleidigtes N I C H TS !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ratem 19.07.2012, 20:46
9. Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte ...

... und das gezeigte Bild, dürfe die Stimmung des Herren viel besser beschreiben, als das was er von sich gibt .... Mein Fazit: Mann-o-Mann, ist der sauer! Schnurz ist dem gar nicht, so viel ist sicher!

Nun ja, offensichtlich wird hier der nächste hochqualifizierte Nazijäger inthronisiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14