Forum: Politik
Neues Abhörzentrum: NSA will künftig auch aus Wiesbaden spähen
Google Earth

Die NSA will ihre Spionage-Aktivitäten in Deutschland offenbar ausbauen: In Wiesbaden entsteht ein neues Hightech-Abhörzentrum der US-Armee. Jetzt verdichten sich die Hinweise, dass auch amerikanische Agenten die Anlage nutzen wollen.

Seite 6 von 52
preteatro 18.07.2013, 17:47
50.

Deutschland ist nicht nur Opfer von USA Spionage gegn Bürger und Wirtschaft, sondern auch ein Staat, von dessen Boden nie wieder Krieg ausgehen sollte.
Die Realität bilden die US Basen in Ramstein und Stuttgart ab. In ersterer ist des CENTCOM domiziliert, welche die US Angriffs- und Unterwerfungskriege gegen den Irak, Afghanistan, gesteuert und Nachschub versorgt, zudem gehen Experten davon aus, der US Drohnenterror würde auch über Ramstein (als Relaisstation für die Funkverbindung nach Nevada) gesteuert.
In Stuttgart sitzt das AFRICOM, welches zb die Koordinierung für den Krieg gegen Libyen übernahm. (was wurde eigentlich aus dem Land mit dem ehemals mit Abstand grössten Lebensstandard in Afrika?....Bürgerkriegsgebiet mit gesicherten Ressourcen wie der Irak?)

Schickt sie endlich über den grossen Teich, wer solche Freunde hat braucht keine Feinde mehr!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brut_dargent 18.07.2013, 17:47
51. @jstawl

Kennen Sie Hamburg? : ))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Netcube 18.07.2013, 17:48
52.

Zitat von werner230
Das ist wirklich unglaublich und man stellt sich die Frage, für wie dumm uns die Amerikaner halten ! W.
Es geht hier nicht um "die Amis" oder "die dummen Deutschen". Es geht um zentralisierte Macht, die sich nicht an Ländergrenzen hält und tatsächlich eher dumme Bürger (mich eingeschlossen) die das hinnehmen. Und diese zentralisierten Mächte... sie mögen teilweise in Konkurrenz zueinander stehen, aber in vielen Bereichen machen sie gemeinsame Sache. Nicht nur die NSA-Affäre gehört dazu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
urban4fun 18.07.2013, 17:48
53.

Zitat von sysop
Die NSA will ihre Spionage-Aktivitäten in Deutschland offenbar ausbauen: In Wiesbaden entsteht ein neues Hightech-Abhörzentrum der US-Armee. Jetzt verdichten sich die Hinweise, dass auch amerikanische Agenten die Anlage nutzen wollen.
Was wohl in Teheran los wäre, geschähe es dort?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
varix 18.07.2013, 17:49
54.

Ich fühle mich von meiner eigenen Regierung verkauft und verraten. Kein schönes Gefühl.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mangeder 18.07.2013, 17:49
55.

Merkel hat sich beim Verrat deutscher Interessen und bei ihrer Unterwürfigkeit seit 2003 nicht verändert: http://www.dw.de/image/0,,15697646_303,00.jpg

Beitrag melden Antworten / Zitieren
exilfries 18.07.2013, 17:49
56. Verkehrte Welt...?!

Da schnüffeln unter Anderem der amerikanische Geheimdienst in diesem Lande und nun sollen auch noch die Übertragungswege verkürzt werden?Was sagt uns das? Merkel und ihr Friedrich hatten und haben nicht die Absicht, dem ein Ende zu setzen. Traurig für Volksvertreter. Sollte diese Regierung wiedergewählt werden, muss man den betreffenden Wählern wohl jegliche politische Kompetenz absprechen und denen endlich den Zugang zu "Zeitungen" (on- wie offline) ermöglichen!
( http://www.der-postillon.com/2013/07/nach-us-besuch-nsa-sucht-fieberhaft.html )

Beitrag melden Antworten / Zitieren
till2010 18.07.2013, 17:50
57. Coole Idee

Das spart eine menge Stromkosten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
90-grad 18.07.2013, 17:51
58. Gut so!

Zitat von sysop
Die NSA will ihre Spionage-Aktivitäten in Deutschland offenbar ausbauen: In Wiesbaden entsteht ein neues Hightech-Abhörzentrum der US-Armee. Jetzt verdichten sich die Hinweise, dass auch amerikanische Agenten die Anlage nutzen wollen.
Nettes Ziel fuer einen Sonntagsspaziergang!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hartungp 18.07.2013, 17:51
59. FNP und B-Plan

Zitat von sysop
Die NSA will ihre Spionage-Aktivitäten in Deutschland offenbar ausbauen: In Wiesbaden entsteht ein neues Hightech-Abhörzentrum der US-Armee. Jetzt verdichten sich die Hinweise, dass auch amerikanische Agenten die Anlage nutzen wollen.
Interessierten empfehle ich die Lektüre der gültigen Flächennutzungs- und Bebauungspläne der Stadt Wiesbaden.

Mehr hier: Flächennutzungsplan | Landeshauptstadt Wiesbaden

Landeshauptstadt Wiesbaden - Stadtplanung

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 52