Forum: Politik
Neues Gesetz: Ukraine verbietet Filme mit positivem Russlandbild
AFP/ Presidential Press-Service/ Michail Palinchak

Neue Propaganda-Offensive im Ukraine-Konflikt: Kiew verbietet alle russlandfreundlichen Filme. Wer ein "positives Bild von Angestellten des Aggressorstaates" zeichnet, soll bestraft werden.

Seite 1 von 7
rjb26 02.04.2015, 15:18
1. ich will nichts sagen

nur mal fragen warum meine kommentare von spon petmanent zensiert werden

Beitrag melden
user123456789 02.04.2015, 15:19
2. Der Unrechtsstaat Ukraine

Es handelt sich hier genauso um eine Diktatur wie bei Russland. Die Ukraine gehört (noch lange) nicht in die EU.

Beitrag melden
eternalchii 02.04.2015, 15:20
3.

Eine völlig inakzeptable Entscheidung. Damit begibt sich die Ukraine bei dem Thema auf das Niveau Russlands. Man kann nur hoffen, dass die Ukraine diese Fehlentscheidung ganz schnell wieder Rückgängig macht.

Beitrag melden
syracusa 02.04.2015, 15:21
4. antidemokratisch

Mit diesem Versuch, die ausufernde putinsche Propaganda einzudämmen, handelt die Ukraine selbst antidemokratisch. Zwar gibt es in Russland ganz ähnliche Straftatbestände ("antirussische" oder "staatszersetzende" Propaganda), aber Russland bekennt sich ja auch nicht zu Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, zu Menschen- und Bürgerrechten.

Beitrag melden
abc-xyz 02.04.2015, 15:24
5. So wie man in den Wald schreit...

Die russische Agitation muss sich gar nicht künstlich aufregen. Die anti-ukrainische Hetze in der Russenpresse ist so dermaßen ekelhaft, dass diese Reaktion der Ukraine nur allzu verständlich ist. Man kann nicht mal 5 min RT schauen ohne kopfschüttelnd den Kanal zu wechseln. In den russisch-sprachigen Medien ist das noch um ein Vielfaches schlimmer, wie man bei der Lüge vom gekreuzigten Jungen entnehmen konnte. Moskau dressiert die eigene Bevölkerung so dermaßen die Ukrainer aber auch den Westen zu hassen, dass das ein Erbe sein wird, dass uns noch lange nach Putin Probleme bereiten wird.

Beitrag melden
Susiisttot 02.04.2015, 15:24
6. So viel zur Meinungsfreiheit in Ukraine

mit so einer Einstellung ist man heute in der EU ein gern gesehener Kandidat

Beitrag melden
o.belger 02.04.2015, 15:25
7. Westliche

so sieht die westliche "Demokratie" aus...

Beitrag melden
polarwolf14 02.04.2015, 15:25
8. Russischer Osten

Na da werden sich die russischstämmigen Bürger aber über diese Rassismus der Regierung freuen! Dieser Krieg gegen Russland war lange vorher geplant, schlimm genug dass das als "tolle Aktion" verkauft werden soll.
Donezk und Lughansk müssen russisches autonomes Gebiet werden.

Beitrag melden
AllesnureinWitz 02.04.2015, 15:27
9. Schlimm

Einerseits schockiert der aufkeimende Hass auf Russland in der Ukraine. Blickt man auf die teilweise unter Besatzung stehende Ostukraine und die damit verbundenen Leiden für alle Ukrainer, verwundert es im Grunde, dass der Russenhass nicht noch viel stärker ausgeprägt ist. Grund dazu hätten die Ukrainer allemal, aber schon bei den letzten Wahlen zeigte sich, dass rechtsextreme Parteien keine Chance hatten. Nicht auszudenken was bei uns in Deutschland im Fall einer solchen Situation los wäre. Hier reichen schon ein paar Flüchtlingsheime aus, damit es zu Tumulten kommt.

Beitrag melden
Seite 1 von 7
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!