Forum: Politik
Neues Kabinett: Von der Leyen wird Verteidigungsministerin
DPA

Es ist die Überraschung im schwarz-roten Kabinett: Ursula von der Leyen wird neue Verteidigungsministerin und beerbt damit Thomas de Maizière. Sie wird die erste Frau an der Spitze des Ressorts sein. Das Gesundheitsressort geht an den CDU-Politiker Hermann Gröhe.

Seite 2 von 25
kugelsicher 14.12.2013, 15:25
10. Dann hat die Milliarden schwere Korruption....

im Verteidigungs- und Gesundheitsresort ja ihre braven CDU Marionetten, man könnte auch sagen Komplizen gefunden.

Viel besser wären SPD Politiker aber auch nicht gewesen.
Deshalb, die einzige Partei die noch nicht korrupt ist, Die Linke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gigamesh 14.12.2013, 15:26
11.

Zitat von sysop
Es ist die Überraschung im schwarz-roten Kabinett: Ursula von der Leyen wird neue Verteidigungsministerin und beerbt damit Thomas de Maizière. Sie wird die erste Frau an der Spitze des Ressorts sein. Das Gesundheitsressort geht an den CDU-Politiker Hermann Gröhe.
Anscheinend spielt in der Politik die Qualifikation so gut wie keine Rolle (mehr). Ziemlich kafkaesk das Ganze.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brain on 14.12.2013, 15:27
12. Englisch und Französisch

Sie spricht also Englisch und (!) Französisch, was natürlich als Aussenministerin adäquat qualifiziert hätte. Aber als Medizinerin ist sie doch sicher auch die richtige im Verteidigungsministerium.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nothx 14.12.2013, 15:27
13. Unfasslich

Das Ressort ist sehr viel zu wichtig, als da eine Ministerin einzusetzen, die bereits mehrfach ihre Untragbarkeit unter Beweis gestellt hat. Hat die zukünftige Regierung übersehen, dass der Verteidigungsminister ein international beachtetes und als Messlatte der Nation dienendes Aushängeschild ist? Nach einen Vizekasper Westerwelle nun eine Verteidigungsministerin, die noch unglaublicher für Peinlichkeiten sorgen wird. Obwohl ich diese Regierung nicht gewählt habe, Schüler ich mich schon jetzt fremd.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Creedo! 14.12.2013, 15:29
14. 1. April oder wie?

Zitat von sysop
Es ist die Überraschung im schwarz-roten Kabinett: Ursula von der Leyen wird neue Verteidigungsministerin und beerbt damit Thomas de Maizière. Sie wird die erste Frau an der Spitze des Ressorts sein. Das Gesundheitsressort geht an den CDU-Politiker Hermann Gröhe.
Der Bundeswehr bleibt aber auch Nix erspart. Die sind ja einiges gewohnt, wenn es um Fehlleistungen geht (G36, Korvette, Transportflugzeug, Eurofighter, Eurohawk usw. ...). Und jetzt das! Die Mutter der Kompanie war doch früher der Spieß! Die Zwangsemanzipation hat den Spieß da wohl umgedreht. Der Verteidigungsminister oder jetzt besser Die Bundesministerin für Verteidigung ist ja sowas wie der oberste Befehlshaber der Bundeswehr. Und da ist es immer gut, wenn man nicht mal Wehrdienst geleistet hat. Das qualifiziert einen. Ich erinnere mich dunkel an BMV Wörner. Der ist noch in Uniform rumgerannt. Danach kam mal der R. Scharping. War nicht so dolle und war auch nicht bei der BW. Andererseits, der de Maizière war auch nicht der Bringer trotz Wehrdienst. Nun ja, immerhin hat Frau von der Leyen schon für einiges an Soldatennachwuchspotential gesorgt. Zu anderen Zeiten wäre man da schon stolz d'rauf gewesen. Da war ja mal was mit Lebensraum und so. Aber wer weiß, vielleicht wird ja bei der BW zukünftig in ganz anderem Wortsinne scharf geschossen. Warum nicht Familie und Front miteinander verbinden?
Aber trotzdem, irgendwie glaube ich, heute ist der 1. April!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kira_moos 14.12.2013, 15:29
15. Mein Hohn und

Zitat von sysop
Es ist die Überraschung im schwarz-roten Kabinett: Ursula von der Leyen wird neue Verteidigungsministerin und beerbt damit Thomas de Maizière. Sie wird die erste Frau an der Spitze des Ressorts sein. Das Gesundheitsressort geht an den CDU-Politiker Hermann Gröhe.
Spott ist ihr gewiss, allerdings auch den anderen "Ministerpostenhinundherschiebern"!!!!
Welchem Jugendlichen will man heute begreiflich machen, das man fuer den spaeteren Beruf noch lernen muss, ganz besonders in bezug auf Nulpe Nahles??!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DocMoriarty 14.12.2013, 15:30
16. optional

Herzlichen Glückwunsch an die Rüstungsindustrie. Auf daß wir noch mehr unbrauchbare Drohnen und Hubschrauber anschaffen können. Wenn ihr neues Ressort genauso wie das vorherige zu 100% von den Lobbies kontrolliert wird dann können wir uns da noch auf was einstellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fraumarek 14.12.2013, 15:31
17. Die auswählen, die am WENIGSTEN Ahnung haben

[QUOTE=sysop;14436624]Ursula von der Leyen wird neue Verteidigungsministerin und beerbt damit Thomas de Maizière. Sie wird die erste Frau an der Spitze des Ressorts sein. Das Gesundheitsressort geht an den CDU-Politiker Hermann Gröhe.

/QUOTE]

Tja, das ist GENIAL.
Man wählt sorgfältig diejenigen aus, die KEINERLEI Fachkompetenz auf dem jeweiligen Gebiet haben. Das fängt ja gut an!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lars_gerhard 14.12.2013, 15:31
18. Oh Mann

Die Frau hat doch von dem Thema Null Ahnung. Warum spielt Kompetenz in der Politik keine Rolle mehr? Damals gab es noch einen Manfred Wörner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leonidasng 14.12.2013, 15:32
19. Ob Sie gedient hat

Also v.d.L ist sicherlich eine der fähigsten und klugsten Politiker(innen) die wir haben, daher ist diese Entscheidung überraschend, aber gut. Und ob sie gedient hat... Nahles hat ja auch keinen Tag gearbeitet und wird Arbeitsministerin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 25