Forum: Politik
Neujahrsansprache: Merkel fürchtet Spaltung Deutschlands
Getty Images

Kanzlerin Merkel ruft die Deutschen für das kommende Jahr zu Zusammenhalt und Zuversicht auf. In ihrer Neujahrsrede wendet sie sich erneut gegen die Hasserfüllten und Menschen mit kalten Herzen. Und lobt ausdrücklich jene, die Willkommen sagen.

Seite 21 von 38
commentmal 31.12.2015, 11:16
200.

Zitat von bestrosi
Merkel hat nichts verstanden. Statt klar zu sagen, dass mit über 1 Mio. Einwanderer die Grenzen der Belastbarkeit Deutschlands erreicht sind, lockt sie weitere Menschen an. Statt die Pull-Faktoren der Migration abzustellen (unkontrollierte Grenzübertritte, lächerlich geringe Abschiebungen, Phantasievorstellungen bei Migranten und Deutschen), verstärkt sie sie. Statt klar zu unterscheiden zwischen "Flüchtlingen" (die begrenzt bleiben sollen), "Neubürgern" (die dauerhaft bleiben) und "Asylberechtigten", mischt sie alle in einen Topf. Statt die von IHR hervorgerufene Spaltung Europas klar anzusprechen, setzt sie diese nun in Deutschland selbst fort. Dieser Kanzlerin ist nicht mehr zu helfen. Merkel muss zurücktreten.
Besser kann man es kaum sagen. Danke dafür.

Beitrag melden
dasagich 31.12.2015, 11:16
201. Sehe ich genau so

@142 kramoar
Zitat:
haben diese wenigen Seiten an Leserkommentaren für sich mehr Wahrheit und journalistische Qualität beanspruchen als die letzten 30 SPIEGEL-Ausgaben.
Mir wurde der Spiegel auch in den vergangenen Monaten immer unsymphatischer.
Vor allem weil bei wirklich interessanten Artikeln immer die Kommentarfunktion abgeschaltet war. Ich sehe das als Meinungsmache. Weiter so SPON.

Beitrag melden
sososo.63 31.12.2015, 11:17
202.

Zitat von salsabiker
Die Leute hier sind bequem geworden und glauben es ginge immer so weiter, das geht es nicht und dem hat Merkel zum ersten Mal Rechnung getragen.
Vielleicht sind Sie ja bequem geworden, die meisten anderen sind es nicht. Oder haben Sie noch nie etwas von 2. und 3. Jobs gehört?
Die Bundeskanzlerin hat nicht den Auftrag erzieherisch dem Volk einseitige Belastungen aufzuzwingen, so nach dem Motto : Lern, das Unmögliche zu schaffen. Demographische Probleme entstehen in erster Linie und mit schrecklichen Konsequenzen durch Überbevölkerung, und weniger durch schrumpfende Bevölkerung, wie man in Japan sehen kann. Insofern ist diese Zuwanderungsoffensive, analog zur Bildungsoffensive gemeint, schlichtweg ein Anachronismus in einem hochtechnisierten, rationalisierten Land mit globalisiertem Arbeitsmarkt.

Beitrag melden
klmo 31.12.2015, 11:17
203.

Zitat von Renegadef321
So fängt es an. Langsam wandelt sich die Sprache dieses Landes in Arabisch um.
Die Integration in Deutschland ist dann vollzogen, wenn plötzlich unsere Bundeskanzlerin in die arabische Sprache verfällt, und Deutsch als Untertitel erscheint.

Beitrag melden
christiewarwel 31.12.2015, 11:17
204. Eines verstehe ich nicht

Selten einmütig sind sich die Kommentatoren hier, doch wo bleibt die Aktion? Wenn es gilt (und anders geht es nicht), daß jeder zunächst einmal für sein Land selbst verantwortlich ist, wo ist dann die APO? Wo sind die Demonstrationen: Merkel go home? Wo sind die Arbeitsniederlegungen für eine gerechte Rente, für anständige Arbeitsverhältnisse und gegen prekäre Beschäftigung?
Etwas stimmt hier nicht!

Beitrag melden
butternut 31.12.2015, 11:18
205. Na ja

Frau Merkel bricht geltendes Recht, missachtet internationale Verträge, hält Beamte zu Rechtsbruch an und hält sich nur nach Gutdünken an ihren Amtseid. Kurzum, sie treibt die Spaltung Deutschlands und Europas mit Hochdruck voran.

Sie ist die personifizierte Manchuranische Kanzlerin.

Beitrag melden
flipbauer 31.12.2015, 11:19
206. wildgeworden

Zitat von kritischer-spiegelleser
Dass sie absolut nicht einsehen will wie sie Deutschland mit ihren Flüchtlingen schadet? Dass sie Deutschlands Souveränität und den Rechtsstaat missachtet? Sie darf doch auch als Kanzlerin nicht alles persönlichen Interessen opfern!
Plötzlich wird der der brave, untertänige Deutsche renitent.Was ist geschehen? Man hat Ausländer wie Menschen behandelt.Also das geht ja nun überhaupt nicht.

Beitrag melden
bristolbay 31.12.2015, 11:19
207. Endlich mal eine gute und humane Idee

Zitat von sapereaude!
Wenn man diese "Einladung" schon weltweit aussendet, warum ist man dann nicht so auch so konsequent und holt die Flüchtlinge in ihren Heimatländern ab? Das viele Leid, die vielen Toten auf den langen Märschen und riskanten Überfahrten könnte man damit vermeiden. Ganz nebenbei könnte man der angeschlagenen Lufthansa dadurch eine lukrative Einnahmequelle verscahffen und etwas Gutes für die deutsche Wirtschaft tun.
Genau das ist der richtige Weg und man sieht nicht so viele traurige Bilder.

Setzt die Lufthansa ein, in der First-Class könnten sich die reinsetzen, die es in ihrer Heimat schon zu etwas gebracht haben. Für die Aufsteiger wäre Platz in der Business Class und der Rest in die Bretterklasse.

So bekommen diese Menschen bereits vor dem Abflug erste Hinweise auf den Wohlstand den sie im Paradies Deutschland erwartet.

Ein Satz von Ihnen ist allerding zu korrigieren, die Lufthansa ist nicht angeschlagen.

Beitrag melden
KaiRasper 31.12.2015, 11:19
208. Ja, Ja alles Geisterfahrer außer Mutti!

Das alle Menschen die logisch Denken und Rechnen können, hasserfüllte Menschen ohne Herz sein sollen, ist eine absolute Beleidigung für jeden aufrichtigen Demokraten in diesem Land!!!
Mit solchen Sätzen spaltet Frau Merkel richtig dieses Land! Ich glaube nicht, das dieses Land nach dem Motto:"Wer nicht für mich ist, ist mein Feind!" regiert werden darf!
Die Erklärung ihres Rücktrittes wäre für Deutschland und Europa besser gewesen!
Im Mittelalter wurden die Menschen, die ihren Verstand benutzt haben, von der kath. Kirche als Häretiker(Ketzer) und Schismatiker(Spalter) verunglimpft! Bei Frau Merkel kommt jetzt die Komponente des Rassisten dazu! Da kann man nur noch hoffen, das nicht wie im Mittelalter, die Menschen mit Verstand im Folterkerker oder auf dem Scheiterhaufen landen!
Das ZDF will die Ansprache von Frau Merkel mit englischen und arabischen Untertiteln senden?!
Gut, die Grimmschen Märchen wurden ja auch in andere Sprachen übersetzt!
Aber liebe ZDF-Redakteure darauf achten, die Einleitung der Untertitel muß mit "Es war einmal ..." beginnen, wie das halt so im Märchen üblich ist!
Ich bekomme jetzt schon Angst vor 2016, von Freude und Hoffnung ganz zu schweigen!
Armes Deutschland! Armes Europa!

Beitrag melden
franz.v.trotta 31.12.2015, 11:21
209.

"Die Kanzlerin versicherte, dass die Fluchtursachen bekämpft würden". Von einer Reduzierung der deutschen Waffenexporte in Krisenländer sagte sie nichts. Schade. Im Übrigen ist die Spaltung Deutschlands schon vollzogen: in viele Arme und wenige Reiche.

Beitrag melden
Seite 21 von 38
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!