Forum: Politik
Neuseelands Premier Jacinda Ardern: Frau, Mutter, Trösterin - und Macherin
Getty Images

Nach dem Terroranschlag in Christchurch versucht Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern, ihr Land zu einen. Und bringt mit ihrem Kabinett ein verschärftes Waffengesetz auf den Weg.

Seite 4 von 7
stanislaw 18.03.2019, 23:52
30.

Zitat von pmf2
Immer wieder komisch wie nach solchen Anschlägen Politiker zu Göttern hoch stilisiert werden und auf einmal an Popularität zulegen, nur weil sie besänftigende Worte sagen. Ich sage: es ist ihr verdammter Job , da gibt es nichts zu lobhudeln.
Sie ist auch schon vor "solchen Anschlaegen" fuer ihre Politik gefeiert worden. Und das auch zu Recht. Das haben Sie in ihrer Filterblase vielleicht nicht mitbekommen. Sie macht ihren verdammten Job verdammt gut und dafuer zolle ich ihr Respekt.

MfG Stefan Froehlich
42 ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bretone 18.03.2019, 23:53
31. Na, super die Teutonen!

Da sieht man wieder, wie verlogen hier teilweise kommentiert wird. Eine Regierungschefin geht her und tröstet auf überaus menschliche Art und Weise Familien, deren Angehörige kurz zuvor bei einem miesen Anschlag ums Leben kamen. Lob und Anteilnahme wären hier angebracht! Stattdessen schreiben sich einige der hier kommentierenden Foristen mal wieder (!) ihren dumpfen Hass und Frust von der deutschen Seele, weil sie ihr, jener Regierungschefin, dies Handeln nicht abnehmen. Was wollen Sie denn eigentlich noch? Kommt keinerlei Handeln dieser Art, wird gemeckert. Kommt eines, zudem auch noch sehr anrührendes, wird auch gemeckert. Armes Deutschland!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gila5 19.03.2019, 00:00
32. @rant.biden

Aus welchem faschistischem Machwerk haben Sie denn diesen Schwachsinn abgeschrieben? - Unfassbar, was Sie sich erdreisten, hier angesichts dieses ungeheuerlichen Verbrechens an Kindern, Müttern, Vätern und der Trauer einer ganzen Nation an Dreck ins Forum zu schreiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
socarpenter 19.03.2019, 00:07
33. Grossartige Leistung

Politiker sind doch unglaublich talentierte Wesen die es schaffen aus fast jeder Situation dass beste für sich zu machen.
Wie andere schon schrieben, es ist IHR Job.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gila5 19.03.2019, 00:12
34. Ja, Sie sind zynisch!

Zitat von quark2@mailinator.com
Vielleicht bin ich ja zynisch, aber bei ihr habe ich immer den Eindruck, daß sie genau weiß, wie sie die Dinge nutzen kann, um über die Medien gut rüberzukommen. Tut mir leid, aber ich nehme es ihr einfach nicht ab. Immer diese demonstrative (Schein)heiligkeit ... Sorry.
Und viele andere hier auch. Hier äußern sich Leute, denen das Verbrechen und die Opfer völlig egal sind. Die keine Empathie empfinden und weiter nichts wollen, als einen Kübel Dreck über eine Politikerin auszuschütten, deren Herz l i n k s schlägt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adrian.ruest 19.03.2019, 00:13
35. @ 6.

Auch schick verpackter Rassismus und Fremdenfeindlichkeit bleiben Rassissmus und Fremdenfeindlichkeit. Ein jämmerlicher Kommentar, der mal wieder die Opfer zu Tätern macht, und diesen wahnsinnigen Massenmörder zu einem Opfer von Medien und Politik hochstilisiert. Zum Kotzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Annalu 19.03.2019, 00:16
36. Propagandaprofis unter sich.

Dass die eine gewaltige Show abzieht und die Trauer der Menschen für gegenwärtige politische Zwecke missbraucht, auf diesen Gedanken kommen Sie -betriebsblind- wohl nicht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Patrizier 19.03.2019, 00:21
37.

Über Ardern jubelt SPON, aber wenn ein(e) deutsche Politiker(in) hierzulande solch ein soziales Programm auch nur fordert, dann schreiben sie "Was das alles kostet! Wer soll das bezahlen? Das geht nicht, das ist populistisch!"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
recepcik 19.03.2019, 00:26
38. Hochachtung vor Jacinda Ardern

Während diese Frau ihre menschlichste Seite zeigte und ihre Trauer bekundete, hat der türkische Präsident Erdogan das Video von dem Verbrechen bei einer Wahlkampfveranstaltung Tausenden seiner Anhänger gezeigt, um Hass zu schüren. Wir brauchen Politiker wie die Premierministerin von Neuseeland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hardeenetwork 19.03.2019, 00:32
39. Jacinda Ardern

Ist etwas besonderes. Sie ist ein ganz normaler Mensch mit Gefühlen, Empatie und jemand der Worte ohne Umschweif in Taten umsetzt. Sie ist das wunderbare Gegenteil von Trump, Orban, Kaczyński, die AfD und alle rechtsgerichtete Hass-Individuen. Und genau das scheint einigen Lesern Probleme zu bereiten. So einfach kann man feststellen wer auf der anderen Seite steht :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 7