Forum: Politik
"No-Go"-Papier der Linken: Aus dem Wörterbuch des Unmenschen
DPA

Was ist mit einer Partei los, in der über unliebsame Abgeordnete wie über Abfall geredet wird? Die Linke kann ihre SED-Gene nicht verleugnen.

Seite 1 von 32
Alfred S 24.06.2014, 15:30
1. Wenn ausgerechnet...

...der Rechte den Linken vorwirft, Menschen nach Wertigkeit zu kategorisieren, dann ist mal wieder Herr Fleischhauer an den Tasten... Beim nächsten Mal dann wieder contra die Gleichmacherei!

Beitrag melden
Alfred S 24.06.2014, 15:31
2. Wenn ausgerechnet...

...der Rechte den Linken vorwirft, Menschen nach Wertigkeit zu kategorisieren, dann ist mal wieder Herr Fleischhauer an den Tasten... Beim nächsten Mal dann wieder contra die Gleichmacherei!

Beitrag melden
Lanek 24.06.2014, 15:31
3. Die SED von damals ist die Union von heute

Die Linke ist nicht die SED von damals. Ist es nicht ironisch, dass ausgerechnet die Linke die Bürgerrechte lautstark verteidigt? Nein, ich liebe die Linke nicht, aber dennoch muss ich anerkennen, dass sie eine der wenigen Parteien ist, die sich konsequent gegen Überwachung vom eigenen Staat und von "befreundeten Staaten" stellen.

Nein, die SED von damals ist die Union von heute. Dazu muss man sich nur mal die Innen- und Sicherheitspolitik der letzten Jahre ansehen. Die abgedrehten Überwachungsfetischisten sitzen in der Union - aber nicht nur. Denn wer macht beim Spiel oft genug mit? Die SPD.

Ich frage mich nur, wie blind man sein kann, um die Union nicht als das Monster zu sehen, was sie ist. Ganz unabhängig davon, ob man nun konservativ, liberal, links oder was-auch-immer ist.

Beitrag melden
P.Delalande 24.06.2014, 15:32
4.

Zitat von sysop
Was ist mit einer Partei los, in der über unliebsame Abgeordnete wie über Abfall geredet wird? Die Linke kann ihre SED-Gene nicht verleugnen.
Werte Fleischhauer, solch einen Text wie Ihren, (sollte das eigentlich eine Polemik sein?) nennt man nicht zu Unrecht "Locken drehen auf einer Glatze", denn wo nix is, da is nix....

Beitrag melden
Straussenblatt 24.06.2014, 15:33
5. Menschen die meinen, das Recht für sich gepachtet zu haben

Deshalb können sie auch nichts falsch machen, deshalb ist das auch eine Intrige und Kein Fehlverhalten des Autors. Das ist eine Linke und auch Grüne Krankheit, so von seiner Gutheit überzeugt zu sein, dass das eigene tun zweifelsfrei richtig und gut sein muss.

Beitrag melden
cheechago 24.06.2014, 15:33
6.

so Pofalla zu Bosbach 2011 als letzterer den Eurorettungsschirm als gegen sein Gewissen empfand.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/boese-worte-gegen-bosbach-parteifreunde-weisen-poebler-pofalla-zurecht-a-789604.html

Sowas meinen Sie wohl, Hr. Fleischhauer.
Blöd nur das das wohl bei ALLEN Parteien üblich ist.
Welche Gesinnung uns wohl Pofalla über seine CDU damit übermittelt?
Pofallas Gesinnung ist wohl nach dem wechslen der Betten vom Kanzleramt zur Bahn mehr als offensichtlich. Man möchte ihn dennoch gerne mit o.a. zitieren.

Beitrag melden
rueckenschwimmer 24.06.2014, 15:34
7. da hat herr fleischhauer

wohl recht, allerdings weiß ich nicht, ob ausgerechnet er die moralische autorität besitzt sich über die linke zu ereifern, obwohl er doch selbst ständig menschen sprachlich abwertet und sich im ton vergreift, gelle....?!

Beitrag melden
j.willocks 24.06.2014, 15:40
8. solange sich der Autor

stereotypen Formulierungen folgt, wie SED und Kommunismus zusammen zu packen, solange ist aus Unkenntnis der Begrifflichkeiten jede Kritik an den Linken einfach nur diffamierender Populismus.

Beitrag melden
egal 24.06.2014, 15:43
9. Danke!

Man kann es gar nicht oft genug betonen, dass die Linke nicts anderes ist als die SED - Blockflöten angereichert mit ein paar ehemaligen frustrierten SPD lern, die aber keine Rolle mehr spielen. Wenn die Ossis aus Nostalgie an ihren alten Peinigern hängen (kollektives Stockholm-Syndrom) mag das noch angehen, aber das freiheitlich aufgewachsene Menschen sich nach diktatorischem Sozialismus sehnen, ist schon eher auf pathologische Zusammenhänge zurück zu führen.

Beitrag melden
Seite 1 von 32
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!