Forum: Politik
No-Spy-Abkommen: Das Gewissen der Kanzlerin
AP/dpa

Die Öffentlichkeit getäuscht? Nicht doch! Kanzlerin Merkel erklärt, die Bundesregierung habe über die Aussichten eines No-Spy-Abkommens mit den USA stets "nach bestem Wissen und Gewissen" informiert. Das heißt nichts Gutes.

Seite 27 von 31
wermoe 12.05.2015, 00:16
260. Gewissen und Politik

schließen einander aus !

Beitrag melden
wellemueller 12.05.2015, 00:41
261. Wem die Stunde, ... ähhh, das Gewissen schlägt...

Eigentlich sollte jeder Mitarbeiter beim BND wissen, dass jedes Betriebssystem von Microsoft Hintertüren für die NSA enthält: >> http://forum.freenet.de/showthread.php?t=264723

Beitrag melden
kuac 12.05.2015, 00:45
262.

Jeder arbeitet nach bestem Wissen und Gewissen. Das sagt nichts über die Absicht und Kompetenz.

Beitrag melden
ratxi 12.05.2015, 01:03
263.

Wenn jemand nach seinem Wissen nicht agieren kann oder will,
Nutzt er eben sein "bestes" Wissen.
Soll wohl heißen, dass aus dem Wissen das Bestmögliche herausgefiltert wird, das man zur Beschwichtigung des eigenen Gewissens eben nutzen kann.
Wirklich beruhigend klingt das nicht.

Beitrag melden
Britz 12.05.2015, 01:08
264. Übertrieben!

Ich denke man kann sich noch stets auf das Wissen und Gewissen der Bundesregierung verlassen.
Jetzt zu spekulieren ob Frau Merkel etwas wusste oder nicht, oder es im Zuge des Wahlkampfs (vielleicht unwissend, aber vielleicht dennoch mit gutem Gewissen) gesagt hat ist meiner Meinung nach irrelevant. Vielmehr noch ihren Rücktritt zu fordern gar lächerlich und überspitzt- aber natürlich mal wieder ein gefundenes Fressen für die Deutsche Presse!

Beitrag melden
Ja ja 12.05.2015, 02:21
265. Ich bin dann mal so frei

Und gratuliere Frau Merkel schon zum Gewinn der nächsten Bundestagswahl mit 45% und zur Kanzlerwahl. Ok, mit Volker Kauder käme die CDU wohl eher auf 50%. Aber man muß Kompromisse machen.

Beitrag melden
wakaba 12.05.2015, 02:45
266.

Zitat von oesiblog
... wäre mal wieder wie so oft der Moment gekommen, um über die Aufrichtigkeit der Politiker inklusive Kanzlerin ernsthaft nachzudenken ... aber Deutschland schläft und schläft und schläft ...
Es wird einsam im Bunker. Mit dem Ende Merkels wird auch der Krieg gegen Europa ein Ende haben.

Beitrag melden
king_of_world 12.05.2015, 03:07
267. Imunität aufheben!!

Imunität der Kanzlerin aufheben und für 20 Jahre in den Knast wegen Täuschung, Landesverat, Mitschuldig an Diebstahl von Unternehmensinformationen, Unterstützung des Terrorismus im Rechten Sektor in der Ukraine und Beihilfe zu Mord in der Ukraine durch die USA. Und VERKAUF des LANDES an die EU die dann wiederum an TTIP verkauft wird, wo nur einige Elite entscheiden werden! Wer wählt immer die CDU? Freuen sich die Bürger wenn unsere Arbeitsplätze an die Amis verschänkt werden??? Hauptsache Banken gerettet ;) was sagt eigentlich Siemens dazu? Keine Angst es wird noch viel schlimmer kommen

Beitrag melden
bladus 12.05.2015, 03:26
268. Nein

"Stellt sich die Frage, ob man sich auf das Wissen und Gewissen der Bundesregierung noch verlassen kann."
Klare Antwort: Nein. Im Übrigen: "Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient. "
MfG

Beitrag melden
udar_md 12.05.2015, 05:13
269.

ZURÜCKTRETEN!!!

Beitrag melden
Seite 27 von 31
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!