Forum: Politik
Nominierte EU-Kommissionschefin: Franzosen freuen sich auf von der Leyen
Benoit Tessier/ DPA

In keinem Land blicken die Menschen positiver auf eine Deutsche an der EU-Spitze als in Frankreich. Ursula von der Leyen profitiert dabei vor allem vom hohen Ansehen Angela Merkels.

Seite 4 von 6
brotfresser 15.07.2019, 15:36
30. Warum sind Frauen besser`?

Zitat von Europa!
Die Franzosen haben eben Sinn für souveränen Stil, Charme und Diplomatie. Das Sauertöpfische und Kleinkarierte mancher VDL-Kritiker ist nicht ihr Ding. Zwei Frauen an der Spitze der EU - das ist eine Riesen-Chance für Europa.
Das Argument ist einfach albern. Gab es nicht eine britische Frau, die GB in den Falklandkrieg getrieben hat? Und Skandale mit Frauen als Ursache gibt es auch viele (googlen Sie mal Krebstest - Heidelberg)

Also lassen Sie doch solche sexistischen Statements bitte bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
madameping 15.07.2019, 15:40
31.

Zitat von StefanB.
Ganz Europa befindet sich in Deutsch-Französischer Geiselhaft...und SPON titelt "Ist es Liebe?". Wie blind muss man sein, um zu erkennen, dass vdL keinen demokratischen Auftrag hat? Hunderte Millionen Europäer außerhalb der Brüsseler Blase lehnen diese Frau ab. Zu Recht!
Deutsch-französische Geiselhaft - kein demokratischer Auftrag...

Mann, Ihr Rechtspopulisten seid wirklich einfallsreich, wenn es darum geht, Euch als paranoide Vogelschissler immer wieder selbst zu kompromittieren. Ihr schafft es immer wieder, genau das anderen unterzuschieben, was Eure Helden Euch eigentlich unterjubeln wollen und dabei zu nützlichen Id...en machen...
Hat's schon mal gegeben...
Mal unter uns: Säßen Sie wirklich in Geiselhaft, glauben Sie allen Ernstes, Sie dürften hier öffentlich so einen Unsinn verbreiten???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brotfresser 15.07.2019, 15:41
32. Und was ist mit den Franzosen?

Zitat von aliof
.. ist es schon mal per se nur schwer vorstellbar, daß man sich in einer anderen Sprache als dem eigenen Dialekt überhaupt verständigen könnte. Unsere erste - und zumeist auch letzte – Fremdsprache ist daher das HOCHDEUTSCHE , das zu sprechen jedoch tunlichst vermieden wird. Auch ein nur halbwegs präziser Gebrauch der Sprache verbietet sich, will man Sympathiepunkte bei seinen Mitmenschen erzielen. Da passt eine wie Frau vd Leyen natürlich überhaupt nicht hinein, die nicht nur mehrsprachig aufwuchs, sondern auch noch gebildet ist und vielschichtig interessiert, und bei gleichgesinnten Menschen außerordentlich beliebt. Mit solcherart kultivierten Persönlichkeiten kokettieren unsere südwestlichen Nachbarn allerdings schon immer gern, gar wenn sie die Dame sie in ihrer eigenen Sprache perfekt ausgeführt, angesprochen werden. Vielleicht ist es auch deren Art Zentralismus im Staats- und Bildungssystem geschuldet.
Selbst in großen internationalen Zentren sprechen die Sekretären oft nur französisch. Das hat ja Macron betont und so gefordert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dickebank 15.07.2019, 15:49
33. Struck

Zitat von jkl21
VdL war damals sicher nicht begeistert, das Amt als Verteidigungsministerministerin zu übernehmen und Sie hat viele Steine in den Weg gelegt bekommen. Sicher sind Ihr viele Fehler unterlaufen. Aber ich glaube nicht, das irgendjemand aus der SPD oder von den Grünen die heruntergewirtschaftete Bundeswehr besser geführt hätte. Ausgerechnet die Barley, die sich ja auch nicht mit Ruhm bekleckert hat ( und nun nach Brüssel abgeschoben wurde) macht nun so ein Theater. Ich bitte nun die Besserwisser aus der SPD sich um das Amt des Verteidigungsministerministerium (Im Tausch gegen das Justizministerium) zu bewerben. Hier wird sich keiner hervortun. Denn hier kann man eigentlich keine Lorbeeren gewinnen. Und im Gegensatz zu Junker ist die Frau eine Erleuchtung für Europa. Also gebt Ihr eine Chance.
Der von der SPD gestellte Verteidigungsminister Struck war im Gegensatz zu den folgenden Verteidigungsministern, die von der CDU/CSU gestellt worden sind, ein bei der Truppe geachteter Minister.

Heruntergewirtschaftet haben den Laden die auf Struck folgenden IBUKs.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Simsom75 15.07.2019, 15:51
34. Mich interessiert das Foto?

Was sind das von Haenden, die zw. Frau VdL und Herrn Macron herausragen? Will man meinen, dass durch die Liebe auch mehr Haende wachsen? Na, dann viel Glueck damit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stg01 15.07.2019, 15:52
35. SPD-Bashing en masse

Es ist sehr unangemessen und inobjektiv, wie bestimmte Foristen mal wieder gegen die deutsche Sozialdemokratie hetzen und Leyens Inkompetenz (vgl. Berateraffäre, Zustand der Bundeswehr) mit vermeintlichen Makeln Barleys zu vertuschen versuchen. Hatte vdL nicht genug Chancen, in diversen Ministerämtern ihre Fähigkeiten zu beweisen? Es reicht wirklich und dass vdL nun auch noch zur Ablenkung ihrer massiven Verfehlungen nach Europa versetzt werden soll, ist wahrlich ein Skandal!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stg01 15.07.2019, 15:56
36. @jkl21

Eine "Erleichterung für Europa"? Sie erachten eine Person, die eine ehemals geschätzte Armee zu einer beraterabhängigen Krisentruppe hat verkommen lassen, eine Frau, die keinerlei Kanten zeigt gegen Trump/Xi/die Visegrad-Regimechefs? Und das nur aus reiner Verachtung der SPD gegenüber? In was für einer unrealistischen Blase leben Sie denn?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ayberger 15.07.2019, 15:58
37. Ist das verwunderlich?

Sie ist für eine Europa-Armee - sicher unter französischer Führung, sie hat deutsche Panzertechnologie an Frankreich gegeben, sie hat die ersten Millionen zur Beschäftigung der französischen Flugzeugindustrie überwiesen - und sie spricht sogar Französisch ... - vertritt sie überhaupt deutsche Interessen, äh, ich vergaß es - europäische und besonders französische Interessen sind zu deutschen Interessen und Vorteilen mutiert ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
louis-winthorpe 15.07.2019, 16:06
38. was für ein

windelweicher Unsinn - "Ist es Liebe?" Die Kandidatur von vdL ist der nächste direkte Putschversuch des Neo-Liberalen/Alt-Aristorkratischen/Alt-Feudalistischen Establishments auf die demokratischen Reste der EU. Sie ist so unmöglich für ein demokrastisches Europa, wie ein Macron ... von daher vlt. "Liebe"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wjb27 15.07.2019, 16:07
39. So isses

Zitat von stg01
Es ist sehr unangemessen und inobjektiv, wie bestimmte Foristen mal wieder gegen die deutsche Sozialdemokratie hetzen und Leyens Inkompetenz (vgl. Berateraffäre, Zustand der Bundeswehr) mit vermeintlichen Makeln Barleys zu vertuschen versuchen. Hatte vdL nicht genug Chancen, in diversen Ministerämtern ihre Fähigkeiten zu beweisen? Es reicht wirklich und dass vdL nun auch noch zur Ablenkung ihrer massiven Verfehlungen nach Europa versetzt werden soll, ist wahrlich ein Skandal!
Ja und da hat man ihr so viele Jahre die Chance gegeben etwas Vernünftiges auf die Beine zu stellen.

Übrigens schon mal mitbekommen, dass alle Projekte, bevor sie genehmigt werden auf Machbarkeitsstudien abgeklopft werden. Wer macht die Machbarkeitsstudien? Externe Fachleute (Berater) Und die waren besonders in der BW, die sich immer selbst beraten hat dringend erforderlich. Andernfalls wäre es mit dem Zustand der BW weiter bergab gegangen.

Zum Hetzen nur eine Frage ? Wer hat Listen erstellt und verteilt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 6