Forum: Politik
Nordirak: IS-Miliz lässt 350 alte und kranke Jesiden frei
REUTERS

Noch ist unklar, warum sie gehen durften: Die Extremisten-Miliz "Islamischer Staat" hat im Nordirak mehrere Hundert Jesiden freigelassen. Ein Grund könnte sein, dass es sich vor allem um ältere und kranke Gefangene handelte.

leser008 18.01.2015, 08:56
1. Neue Dimensionen der Menschenverachtung

Ganz kranke Alte, sogar kranke Kinder werden freigelassen, obwohl es Jesiden sind. Wird jetzt die völlig unverkäufliche Ware zurückgesandt ? Oder wollte man sich die Behandlungskosten ersparen ? Was wird mit dem nicht defekten Rest der Jesiden ? Fragen über Fragen.
IS schaffte es tatsächlich auf jeden Level der Menschenverachtung noch einen draufzusetzen.

Beitrag melden
kroganer 18.01.2015, 08:58
2. Der Schein trügt!

Das die armen Menschen jetzt frei gelassen werden , liegt wohl nicht an der Barmherzigkeit des Islamischen Staates sonder eher daran, das mittlerweile Positive PR gebraucht wird um dieses Kalifat am Leben zu halten, den ohne Bürger ist kein Staat handlungsfähig. Die Menschen fliehen aus dem vom IS besetzten gebiet und am Ende bleibt keiner mehr übrig den man schikanieren kann, das wäre ja blöd. Die Spinner werden hoffentlich bald alle ihrer gerechten Strafe zu geführt werden!

Beitrag melden
Sabine Rose 18.01.2015, 09:31
3. Abwarten, was der Hintergrund ist

Die IS ist mit Sicherheit keine Heilsamee, eventuell müssen Patronen gespart werden oder mehr Kräfte auf die Kämpfe konzentriert werden. Alte und Kranke sind ja keine Bedrohung und das erledigt sich ja biologisch von selbst - wenn diese Angaben im Artikel stimmen.

Beitrag melden
Hello2 18.01.2015, 09:37
4. jaja,

Zitat von kroganer
Das die armen Menschen jetzt frei gelassen werden , liegt wohl nicht an der Barmherzigkeit des Islamischen Staates sonder eher daran, das mittlerweile Positive PR gebraucht wird um dieses Kalifat am Leben zu halten, den ohne Bürger ist kein Staat handlungsfähig. Die Menschen fliehen aus dem vom IS besetzten gebiet und am Ende bleibt keiner mehr übrig den man schikanieren kann, das wäre ja blöd. Die Spinner werden hoffentlich bald alle ihrer gerechten Strafe zu geführt werden!
könnte sein, dass die Burschen Angst um Ihre Hälse bekommen...dafür ist es aber zu spät...ab nun heist es Bibeltreu bleiben: Auge um Auge, Zahn um Zahn usw. usw., bis bis zu den Zehen...die Allianz scheint so langsam Erfolg zu haben

Beitrag melden
suomi15 18.01.2015, 10:17
5.

Meine Vermutung:
Die IS-Führung wird sich langsam bewusst, dass man sich dutzende hoch bewaffnete Armeen zum Feind macht.

Nun will man mit guter PR verhindern oder herauszögern, in Grund und Boden gebombt zu werden.

Beitrag melden
Blaumilchvor 18.01.2015, 10:57
6. Ansicht von der Mitte heraus

"jaja,
Hello2 heute, 09:37 Uhr
[Zitat von kroganeranzeigen...] könnte sein, dass die Burschen Angst um Ihre Hälse bekommen...dafür ist es aber zu spät...ab nun heist es Bibeltreu bleiben: Auge um Auge, Zahn um Zahn usw. usw., bis bis zu den Zehen...die Allianz scheint so langsam Erfolg zu haben"

Wie die IS sind auch Sie noch nicht in der Neuzeit angekommen, anders kann ich mir Ihren Satz "Auge um Auge, Zahn um Zahn" nicht erklären. Dieser Satz gehört dem "Alten Testament" an und das wurde ja in unseren Breiten durch "Liebe Deine Feinde" des "Neuen Testaments und seinen 4 Evangelien überholt. Mit dieser alten Auffassung wird sich leider nie etwas ändern, d.h. nicht das ich die Bewegung des IS für gut heiße. Ganz im Gegenteil! Diese verirrte Gruppe befindet sich leider noch im tiefsten geistigen Mittelalter! Wird schwierig werden in heutiger Zeit gemeinsam zurück auf den mittleren Pfad zurückzufinden wo wir uns gegenseitig respektieren und tolerieren also wo Toleranz und anders Denken akzeptiert wird und jeder über seinen Lebensplan selbst bestimmen darf und dies möglicherweise sogar als Bereicherung empfunden wird. Die einen wollen einen auf Gedeih und Verderb in eine Religion zwingen, die anderen mit Hilfe modernster Technologien überwachen und geben dafür an uns zu schützen und zwingen uns dadurch in die goldene Glaskuppel. Das wird auf Dauer nicht funktionieren und am Ende werden wir noch mehr Konflikte generieren und alles verlieren. Freiheit, unsere Glaubwürdigkeit, Gerechtigkeit. Was uns möglicherweise noch bleibt ist allenfalls noch unsere Würde, die kann man uns nicht nehmen wenn wir es nicht wollen. Aber das Festhalten an unsere Würde sichert uns nicht unser Überleben. In Zeiten von Überbevölkerung, Verteilungsproblemen und Ressourcenknappheit wird sich die Situation in Zukunft noch verschärfen. Der Zustand der Welt ist ja letztendlich nichts anderes als die Gesamtsumme des Bewusstseins dieser Welt, also unsere aller Bewusstsein, nicht mehr und nicht weniger. Bildung und Aufklärung könnte helfen, Menschen in Systeme zu zwingen oder über ihnen eine Glaskuppel der Überwachung zu stülpen wird nicht die Lösung des Problems sein, es ist das Problem!

Beitrag melden
Badischer Revoluzzer 18.01.2015, 11:28
7. Diese Menschen sind

für den IS nur eine Last. Der IS will sich nicht darum kümmern müssen, weil es ihn Resourcen kostet. Also lassen sie diese Menschen ziehen.

Beitrag melden
asdfred 18.01.2015, 12:54
8.

Kostenerspärnis dürfte wohl kaum der Grund sein. Es gibt billigere Möglichkeiten als 350 Menschen in Bussen quer durch die Wallachei zwischen die Fronten zu karren.

Beitrag melden
rasec910 18.01.2015, 14:17
9. Und der wäre ??

Zitat von asdfred
Kostenerspärnis dürfte wohl kaum der Grund sein. Es gibt billigere Möglichkeiten als 350 Menschen in Bussen quer durch die Wallachei zwischen die Fronten zu karren.
In die entgegengesetzte Richtung fahren und ein Massengrab ausheben oder sie in Mosul krepieren zu lassen oder was ?? Denken Sie doch mal logisch nach !

Dem IS ging es am Anfang darum, ein Exemel an den Jesiden zu statuieren. Sie wollten durch ihre brutale und grausame Art Angst & Schrecken verbreiten, denn darum geht es ihnen. Mittlerweile weiß das die ganze Welt wozu diese Barbaren in der Lage sind und die jenigen die sich dem IS nicht anschlißen wollten sind an die Türkische oder Libanesiche Grenze geflohen. Die Botschaft war für alle eindeutig, entweder ihr seit für uns oder ihr flieht bzw. werdet getötet. Krankhafte Ideologie !!

Beitrag melden
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!