Forum: Politik
Nordkorea: Frau von Kim Jong Un zeigt sich wieder in der Öffentlichkeit
AFP

Erst ging's ins Konzert, dann ins Fußballstadion: Nach 50 Tagen Abwesenheit ins Ri Sol Ju, Gattin von Nordkoreas Diktator Kim Jung Un, wieder in der Öffentlichkeit aufgetaucht. Südkoreanische Medien hatten zuvor spekuliert, die junge Frau könne beim Regime in Ungnade gefallen sein.

Seite 1 von 3
husker 30.10.2012, 10:10
1.

Hat wohl eine kleine Gehirnwäsche-Kur hinter sich, und vergisst den Anstecker nun auch nie wieder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
patsche2712 30.10.2012, 10:22
2. Irgendwann...

...kommt der Tag, an dem dieses menschenverachtende, durch nichts in der Welt legitimierte, Untechtsregime kollabiert und fällt.
Gottes sei Dank ist die Diktatur als Staatsform nicht für die Ewigkeit gedacht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nudelsuppe 30.10.2012, 10:36
3.

Zitat von sysop
Erst ging's ins Konzert, dann ins Fußballstadion: Nach 50 Tagen Abwesenheit ins Ri Sol Ju, Gattin von Nordkoreas Diktator Kim Jung Un, wieder in der Öffentlichkeit aufgetaucht. Südkoreanische Medien hatten zuvor spekuliert, die junge Frau könne beim Regime in Ungnade gefallen sein.
Kim's Frau soll der Militärdiktatur ein menschliches Angesicht geben. Deswegen muss sie ab und an öffentlich auftreten. Da könnten sie auch mal das Kind mitbringen. Da lassen sich tolle Familienaufnahmen machen. Ich denke da an so was wie "Urlaub auf dem Bauernhof im Schwarzwald". OK, meine Fantasie geht mit mir durch --- Aber wahrscheinlich macht man das nicht, da es den Herrscher zu weich aussehen lassen würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mwroer 30.10.2012, 10:48
4. optional

Ich habe die Frau vorher nie gesehen aber sie ist rundlich an den passenden Stellen, spricht also nichts gegen die Theorie das sie schwanger ist. Da passt man schon auf sich auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fessi1 30.10.2012, 10:59
5. dem dicken das seine

oder urlaub am wolfgangsee

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bubikopp 30.10.2012, 11:08
6. Wo ist denn dieses Bild entstanden???

Also auf dem Bild sind auch nicht Koreaner. Auch ein Kind. Was suchen die Leute denn da auf dem Bild? (Frau mit Kopftuch)...

Sehr merkwürdig das ganze...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bubikopp 30.10.2012, 11:12
7. Das Land ist laut dem Bild nicht so sehr isoliert

Da sind mehr Geschäftsmänner von Europa (oder vielleicht USA) drauf als Koreaner...Irgendwie ist dieses Bild ein widerspruch..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
patsche2712 30.10.2012, 11:28
8. Der...

...klatschende Typ ziemlich in der Mitte sieht irgendwie gar nicht wie ein Koreaner aus....Ob das ein guter Freund aus Moskau ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pillepop 30.10.2012, 11:44
9. viel interessanter.....

....finde ich die Europäer hinter dem Diktator auf dem Bild.
Wäre doch ineressant zu wissen wer da mitklatscht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3