Forum: Politik
Nordkorea-Krise: USA und Südkorea feuern Raketen als Warnung ab
AFP/USFK

Nordkorea behauptet, die getestete Interkontinentalrakete könne einen "großen und schweren Atomsprengkopf" befördern. Die USA reagierten zusammen mit Südkorea mit einer eigenen Raketenübung - und warnten Pjöngjang.

Seite 1 von 19
PeparleJohnson 05.07.2017, 05:12
1. oh weh....

Die Nachricht könnte genau so lauten: „Nachdem Kim seinen Penis aus der Hose holte und es schwungvoll durch die Luft sausen ließ, haben auch Donald und Moon ihre Schniedel kreisen lassen, um zu zeigen: Sieh her Kim! wir haben auch einen Penis! und unser ist größer als deiner!“ Was für ein Kindergarten.

Beitrag melden
hundini 05.07.2017, 05:14
2. ^^

Nordkorea behauptet, die getestete Interkontinentalrakete könne einen "großen und schweren Atomsprengkopf" befördern.

USA braucht nichts behaupten.
USA braucht nichts testen.
USA hat "große und schwere" Atomsprengköpfe.
und
USA hat mittlerweile einen unberechenbaren Knopfdrücker...

Nordkorea scheint ein hohes Interesse an seiner Vernichtung
zu haben...

Beitrag melden
ph.latundan 05.07.2017, 05:59
3.

das wird die nordkoreaner nicht beeindrucken.

Beitrag melden
dirk1962 05.07.2017, 06:08
4. Beide Seiten sollten

auf diese sinnlosen Demonstrationen verzichten und sich endlich an einen Tisch setzen. Die USA können und werden niemals zulassen, von Nordkorea Nuklearmedizin bedroht zu werden. Wenn Trump in Zugzwang kommt, wird er militärisch losschlagen. Er wird nicht anders reagieren wie Kennedy gegenüber Cuba.

Beitrag melden
herbert 05.07.2017, 06:10
5. so ein Blödsinn

als wenn Nord Korea das beeindrucken würde.
Das was die USA und Süd korea machen ist nur Hilflosigkeit.

China ist der Schlüssel für das Problem !

Beitrag melden
Dr. Metro 05.07.2017, 06:15
6. Waffenhandel ist das eigentliche Dilemma

Ich schäme mich dafür, dass Deutschland im internationalen Waffenhandel eine führende Rolle einnimmt. Wer Waffen produziert und international verkauft, darf sich nicht darüber wundern, dass GLEICHE auch eingesetzt werden. Die aktuelle internationale Lage jedenfalls, stimmt mich äußerst traurig. So viele Kriege auf der ganzen Welt, wie zuvor in keiner Zeit; das macht richtig Angst!

Beitrag melden
mfischer 05.07.2017, 06:21
7. Experten zweifeln...

Kommt nur mir das so vor, als ob die Nordkoreaner sich in den letzten Jahrzehnten auf dem Gebiet der Raketentests entwickelt haben? Mit Rückschlägen sicherlich, aber jetzt haben die eine ICBM mit dieser Reichweite. Und 'Experten' zweifeln an deren Fähigkeiten. Ich irgendwie nicht. Trump und Südkorea böllern dagegen. Da mach ich mir Sorgen.

Beitrag melden
sachse78 05.07.2017, 06:24
8. Sinnloser Blödsinn

Wen soll diese Rakete beeindrucken. Man kann Kim auch paar YouTube links schicken, um militärische Stärke zu demonstrieren.
Was das immer kostet, unglaublich...

Beitrag melden
der_nachtarbeiter 05.07.2017, 06:28
9. Was zweifeln denn wieder die Experten?

Dass Nordkorea nicht das Know-How für solch einen Angriff auf die USA habe...würde mal gerne wissen, wie die das ausmachen. Viel fehlt ja anscheinend nicht mehr.

Beitrag melden
Seite 1 von 19
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!