Forum: Politik
NRW-Wahl und Politikerkarrieren: Aufstieg oder Absturz
DPA

Hält Angela Merkels Regierung, mischt Hannelore Kraft die Kandidatendebatte in der SPD auf, was wird aus Norbert Röttgen? Selten hatte eine Landtagswahl so große Bedeutung für die Karrieren von deutschen Spitzenpolitikern wie die Abstimmung in Nordrhein-Westfalen.

Seite 1 von 10
blitzunddonner 16.03.2012, 17:55
1. röttgens neue wahlkampfbrille ...

... verändert nicht die aussicht auf die realität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alangasi 16.03.2012, 17:58
2.

Absturz!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zynik 16.03.2012, 18:05
3. macht und karrieren

Zitat von sysop
Hält Angela Merkels Regierung, mischt Hannelore Kraft die Kandidatendebatte in der SPD auf, was wird aus Norbert Röttgen? Selten hatte eine Landtagswahl so große Bedeutung für die Karrieren von deutschen Spitzenpolitikern wie die Abstimmung in Nordrhein-Westfalen.
Blöde Frage: Gehts irgendwo auch mal um Inhalte und nicht den Machterhalt? Der Apparat Merkel inkl. der Karrieristen aus Union und FDP scheinen die ganze Republik völlig gelähmt zu haben.

Aber wir haben ja sonst keine Probleme...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paradigm 16.03.2012, 18:08
4.

Ich finde es bezeichnend, dass sich die Berichterstattung fast nur noch um die sogenannten "Politikerkarrieren" dreht, was die Wahl auf Bundesebene bedeutet und wie das ganze Strategisch und Taktisch gesehen wird. Als ob Wahlen und Politik ein reiner Selbstzweck wären...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karl&karl 16.03.2012, 18:12
5.

Zitat von sysop
Hält Angela Merkels Regierung, mischt Hannelore Kraft die Kandidatendebatte in der SPD auf, was wird aus Norbert Röttgen? Selten hatte eine Landtagswahl so große Bedeutung für die Karrieren von deutschen Spitzenpolitikern wie die Abstimmung in Nordrhein-Westfalen.
Warum werden diese Superstars, die nur das Wohl des Wahlvolks im Sinn haben, nicht nach Wahlbeteiligung bezahlt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stuhlsen 16.03.2012, 18:13
6. Das ist noch die alte ...

Zitat von blitzunddonner
... verändert nicht die aussicht auf die realität.
... Brille. Die war für den Job beim BDI gedacht. Jetzt, als grüner Unionschrist, hat er ein "transparentes" Modell.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
intenso1 16.03.2012, 18:20
7.

Zitat von paradigm
Ich finde es bezeichnend, dass sich die Berichterstattung fast nur noch um die sogenannten "Politikerkarrieren" dreht, was die Wahl auf Bundesebene bedeutet und wie das ganze Strategisch und Taktisch gesehen wird. Als ob Wahlen und Politik ein reiner Selbstzweck wären...
Es geht den Politikern aber NUR um Politikerkarrieren.

Die Medien machen diesen Tanz mit. Nur keine tiefgreifende Untersuchungen, man will sich es ja nicht mit den "Oberen" verderben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tonky65 16.03.2012, 18:31
8. Wählerverdummung

Zitat von sysop
Härter träfe sie ein deutlicher rot-grüner Sieg am Rhein. SPD und Grüne nähmen den Schwung für die Bundesebene gerne mit, verlöre die CDU auch das Saarland und Schleswig-Holstein, wäre die Signalwirkung für die Koalition, die Kanzlerin und ihre persönliche Machtperspektive bei der Bundestagswahl 2013 verheerend.
Das klingt jetzt gerade so, als hätte bis jetzt die CDU in Düsseldorf regiert, und Rot-Grün hätte durch die Neuwahlen erstmals wieder die Möglichkeit, die Regierung in NRW zu stellen. SPD und Grüne haben einfach zwei Jahre Regierungszeit weggeworfen, ob sie nach dem 13. Mai wieder vorne liegen, ist mehr als fraglich. Die CDU als bisherige Oppositionspartei hat dabei nicht viel zu verlieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
47/11 16.03.2012, 18:32
9. Ja was ....

Zitat von paradigm
Ich finde es bezeichnend, dass sich die Berichterstattung fast nur noch um die sogenannten "Politikerkarrieren" dreht, was die Wahl auf Bundesebene bedeutet und wie das ganze Strategisch und Taktisch gesehen wird. Als ob Wahlen und Politik ein reiner Selbstzweck wären...
.... haben sie denn geglaubt ? Etwa , das sich die Damen und Herren Poliziker für sie den A.... aufreissen ? Das ist doch Parlamentarismus - also Macht , Privilegien und Karriere für einzelne - keine Macht für die Bürger . Deshalb wird uns doch dieses System " als " Demokratie " verkauft und eingeredet , erkannt ???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10