Forum: Politik
NSA-Enthüller: Snowden beantragt offiziell Asyl in Russland
AFP/ Tanya Lokshina/ Human Rights Watch

Der NSA-Enthüller Edward Snowden hat Russland offiziell um temporäres politisches Asyl gebeten. Präsident Wladimir Putin hatte bereits angekündigt, einem solchen Antrag stattzugeben - allerdings unter Bedingungen.

Seite 1 von 6
fraecael 16.07.2013, 13:46
1. Peinlich Peinlich

Sehr peinlich. Ein Amerikaner muss Asyl bei einem Autokraten suchen, weil Europa zu feige ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pennywise_the_clown 16.07.2013, 13:48
2.

Zitat von sysop
Der NSA-Enthüller Edward Snowden hat Russland offiziell um temporäres politisches Asyl gebeten. Präsident Wladimir Putin hatte bereits angekündigt, einem solchen Antrag stattzugeben - allerdings unter Bedingungen.
Kluge Wahl.
Denn in den meisten anderen Ländern würde er einen Unfall haben oder sich spontan entscheiden in die USA zurück zukehren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
theodorheuss 16.07.2013, 13:48
3. Naja, Mr. Snowden

Zitat von sysop
Der NSA-Enthüller Edward Snowden hat Russland offiziell um temporäres politisches Asyl gebeten. Präsident Wladimir Putin hatte bereits angekündigt, einem solchen Antrag stattzugeben - allerdings unter Bedingungen.
sie sind doch clever. Versprechen sie Präsident Putins Forderungen einzuhalten. Sie dürften dann Zugang zu Russischem Boden erhalten, bekommen ein vorläufiges Zugangs und Bleiberecht. Sollten sie mit diesen Ausweispapieren evtl. nicht nach Lateinamerika reisen dürfen ( was ich befürchte ), wird der nächste Schritt die Ehelichung einer Russischen Staatsangehörigen sein. Damit haben sie dann ziemlich sicher ein Abschiebehindernis aufgebaut das niemand wird anzweifeln können. Der Rest wird sich finden....step by step wie man so schön sagt im Englischen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
idealist100 16.07.2013, 13:48
4. Es gibt doch

Zitat von sysop
Der NSA-Enthüller Edward Snowden hat Russland offiziell um temporäres politisches Asyl gebeten. Präsident Wladimir Putin hatte bereits angekündigt, einem solchen Antrag stattzugeben - allerdings unter Bedingungen.
Es gibt doch noch echte Demokraten auf diesem Planeten, die einen von Terrorregime verfolgten helfen. Danke Vladimir.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peterle 16.07.2013, 13:49
5.

Zitat von sysop
Der NSA-Enthüller Edward Snowden hat Russland offiziell um temporäres politisches Asyl gebeten. Präsident Wladimir Putin hatte bereits angekündigt, einem solchen Antrag stattzugeben - allerdings unter Bedingungen.
Wie oft wurde jetzt vermeldet das Snowden offiziell Asyl in Rußland beantragt ? 2 mal, 3 mal oder doch schon 5 mal ? Hauptsache er bleibt jetzt endlich dort, nur bei Putin ist er sicher

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sunburner123 16.07.2013, 13:51
6. Berichterstattung von Bild und Focus

Man muss sich mal die Bericherstattung der Regierungsblätter Bild und Focus zu diesem Thema ansehen = 0
Hoffe der SPIEGEL bleibt hier am Ball, ansonsten wird dieses unglaublich wegweisende und wichtige Thema totgeschwiegen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unklug 16.07.2013, 13:57
7.

Zitat von fraecael
Sehr peinlich. Ein Amerikaner muss Asyl bei einem Autokraten suchen, weil Europa zu feige ist.
Völlig richtig. Armes, altes Europa.

Herr Friedrich bemüht sich derweil bei den Amis um Aufklärung, ha ha. Den Kronzeuge einzuladen wäre wohl der Schnitt ins eigene Fleisch,- Snowden würde wohl beweisen, dass die deutsche Politik von dem jahrelangen, milliardenfachen Bruch des Grundgesetzes wusste.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jean P. v. Freyhein 16.07.2013, 13:57
8.

Zitat von sysop
Der NSA-Enthüller Edward Snowden hat Russland offiziell um temporäres politisches Asyl gebeten. Präsident Wladimir Putin hatte bereits angekündigt, einem solchen Antrag stattzugeben - allerdings unter Bedingungen.
Das Huhn, das beim Fuchs um Asyl bittet weil es den Hahn fürchtet. Sehr grotesk.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mischamai 16.07.2013, 14:00
9. Bild und Focus

Zitat von sunburner123
Man muss sich mal die Bericherstattung der Regierungsblätter Bild und Focus zu diesem Thema ansehen = 0 Hoffe der SPIEGEL bleibt hier am Ball, ansonsten wird dieses unglaublich wegweisende und wichtige Thema totgeschwiegen!
Wer Bild und Focus als Regierungsblatt bezieht weiss nicht einmal wo Russland liegt,geschweige wer Snowden ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6