Forum: Politik
NSA-Spähprogramm in Deutschland: Dame, König, As, Spion
Getty Images

Europa und Deutschland sind Hauptziele der Überwachung durch den US-Geheimdienst NSA. Millionen von Daten werden hierzulande von Obamas Spionen gesammelt. Doch Angela Merkels Regierung wirkt, als wolle sie den Skandal aussitzen. Warum?

Seite 2 von 69
noalk 30.06.2013, 19:07
10. Zweifelhafte Wortwahl

>>Als "Riesenskandal" bezeichnet der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz (SPD), die Vorwürfe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ratxi 30.06.2013, 19:07
11. Wie wäre es eigentlich...

Zitat von sysop
Europa und Deutschland sind Hauptziele der Überwachung durch den US-Geheimdienst NSA. Millionen von Daten werden hierzulande von Obamas Spionen gesammelt. Doch Angela Merkels Regierung wirkt, als wolle sie den Skandal aussitzen. Warum?
Wie wäre es eigentlich nach dem jetzigen Kenntnisstand, wenn Snowdon in Deutschland gelandet wäre?
Würde man ihn gar ausliefern wollen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sanhe 30.06.2013, 19:07
12. Fragen über Fragen

Die entscheidenden Fragen hier sind doch: Was wusste die deutsche Regierung? Weiß sie mehr als sie sagt? Und ganz besonders: In wie weit hängt die deutsche Regierung in der Angelegenheit mit drin?

Das sind

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ebensolchen 30.06.2013, 19:07
13. ganz einfach

iregndwann wird heraus kommen das merkel bescheid wusste ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rüsselhündchen 30.06.2013, 19:08
14. optional

Das auffällige Schweigen von Merkel, Friedrich und Co. dürfte ganz einfach darauf zurückzuführen sein, dass Sie weitaus mehr wußten und Deutsche Dienste viel stärker in die jetzt enthüllten Machenschaften verstrickt sind.
Auch wenn Sie jetzt wahrscheinlich langsam merken, dass man auch trotz ein wenig guter Zusammenarbeit und begrenztem Datensharing, hinten herum Hauptangriffsziel amerikanischer Dienste sein kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
südwest3 30.06.2013, 19:09
15. Der Bericht spricht mir aus der Seele ...

ab sofort keine Verhandlungen mehr mit den USA bevor die Abhöraffäre aufgeklärt und ggf. eingestellt ist. Faire Verhandlungen sind ja jetzt unmöglich, wenn man davon ausgehen muss, dass die Verhandlungspositionen schon im Vorfeld abgehört und somit ausgewertet werden können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ubik_21 30.06.2013, 19:09
16. Schwarz-Gelb in der Falle

Es kann nur eine Antwort geben für das Schweigen in Berlin: Die Bundesregierung hatte sehr wohl von den NSA-Aktionen Kenntnis und hat sie nolens volens toleriert. Nun erst begreift man, dass dieser Daten-Ausverkauf Frau Merkel die Wahl kosten wird und schweigt. Doch das Desaster ist nicht mehr aufzuhalten. Deutsches Datenschutzrecht verletzt mit Duldung der Regierung? Das wird interessant ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelleserin57 30.06.2013, 19:09
17. vielleicht sind die Wahlen auch schon längst entschieden!

Wenn gut geschnüffelt wurde , dann auch in den geheimen Wahlverhandlungen innerhalb der CDU. Möglich dass dies auch Thema bei dem Treffen in Berlin war. Die Industrie verhält sich auch erstaunlich ruhig, Wirtschaftsspionage ist sonst das Thema und die Angst Nr. 1 in der Industrie, warum nicht jetzt?
Das sollte zu denken geben!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ikarus47 30.06.2013, 19:09
18. Frau Dr Merkel und ihre Gesinnungsgenossen,

werden versuchen bis zu den Wahlen mit allem möglichen Wischi Waschi über die Runden zu kommen.
Oder sie redet Klartext und sagt: liebe Bundesbürger meine Partei und ich(die FDP lass ich aussen vor)wir sind nun mal das was wir sind,ein alleruntertänigster Vasallenstaat,dem es nicht gebührt an den beiden Ursprungsländern des neoliberalen Diktiks irgendwelche Kritik zu üben.
Selbst ein Herr Ulbricht oder Honnecker hätte da gegenüber ihren sowjetischen ,,Freunden" mehr Eier in der Hose gehabt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lkm67 30.06.2013, 19:10
19. Amtseid

Zitat von sysop
Europa und Deutschland sind Hauptziele der Überwachung durch den US-Geheimdienst NSA. Millionen von Daten werden hierzulande von Obamas Spionen gesammelt. Doch Angela Merkels Regierung wirkt, als wolle sie den Skandal aussitzen. Warum?
Der Artikel war über- über- überfällig.
Ich frage mich seit den ersten veröffentlichungen warum die Bundeskanzlerin ihren Amtseid verletzt, . . . Schaden vom Deutschen Volke abzuwenden etc. wo macht sie das hier und heute?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 69