Forum: Politik
NSA-Spähprogramm: Friedrich fordert Deutsche zu mehr Datenschutz auf
DPA

Er steht in der NSA-Affäre als Innenminister seit Wochen unter Druck. Doch Hans-Peter Friedrich will von einer Verantwortung nichts wissen: Die Deutschen müssten selber mehr für den Schutz ihrer Daten tun. Die Ausspäh-Technik existiere nun einmal.

Seite 1 von 98
abseitstor 16.07.2013, 16:24
1. Alle Latten auf dem Zaun?

Zitat von sysop
Er steht in der NSA-Affäre als Innenminister seit Wochen unter Druck. Doch Hans-Peter Friedrich will von einer Verantwortung nichts wissen: Die Deutschen müssten selber mehr für den Schutz ihrer Daten tun. Die Ausspäh-Technik existiere nun einmal.
Ja, die Rhetorik ist, vor allem aus erzkonservativen Kreisen, wohlbekannt: hätte das Vergewaltigungsopfer nicht so einen aufreizend kurzen Rock getragen, wäre dem armen Ding auch nix passiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fraecael 16.07.2013, 16:24
2. Katastrophe

Dieser Innenminister ist eine Katastrophe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schnarsel 16.07.2013, 16:24
3.

Zitat von sysop
Die Ausspäh-Technik existiere nun einmal.
Na, DASS nenne ich mal ein Argument. Da kaufe ich mir doch gleich ein Gewehr, Kriminalität existiert nun mal, da muss sich schon jeder selber schützen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
punkorrekt 16.07.2013, 16:24
4. Das ist ja wohl...

Zitat von sysop
Er steht in der NSA-Affäre als Innenminister seit Wochen unter Druck. Doch Hans-Peter Friedrich will von einer Verantwortung nichts wissen: Die Deutschen müssten selber mehr für den Schutz ihrer Daten tun. Die Ausspäh-Technik existiere nun einmal.
...eine bodenlose Frechheit! Na gut, sparen wir die gesamte Regierung ein und machen alles "do it yourself".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ironische_butterfliege 16.07.2013, 16:25
5.

Zitat von sysop
Er steht in der NSA-Affäre als Innenminister seit Wochen unter Druck. Doch Hans-Peter Friedrich will von einer Verantwortung nichts wissen: Die Deutschen müssten selber mehr für den Schutz ihrer Daten tun. Die Ausspäh-Technik existiere nun einmal.

Hey Friedrich, geht's noch?
Noch klar bei Verstand?
Ich muss mich selbst um meinen Schutz kümmern?
Soll ich mir dann auch eine Waffe zulegen, um mich selbst zu schützen, sollte mich jemand bedrohen? Das staatliche Gewaltmonopol ist gefallen?

Mein Gott Friedrich, Du bist dafür zuständig uns zu schützen! Dafür wirst du ordentlich bezahlt. Und jetzt ab an die Arbeit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fuenfringe 16.07.2013, 16:25
6. Möglichkeiten nutzen

Zitat von sysop
Die technischen Möglichkeiten zur Ausspähung existierten nun einmal, deshalb würden sie auch genutzt.
Es gibt auch die technischen Möglichkeiten, Politiker (so oder so) unschädlich zu machen. Laßt uns sie nutzen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
felisconcolor 16.07.2013, 16:25
7. Anruf bei 112

Zitat von sysop
Er steht in der NSA-Affäre als Innenminister seit Wochen unter Druck. Doch Hans-Peter Friedrich will von einer Verantwortung nichts wissen: Die Deutschen müssten selber mehr für den Schutz ihrer Daten tun. Die Ausspäh-Technik existiere nun einmal.
Hilfe bei mir brennt es.
Antwort: tja dann müssen sie halt was gegen tun. Feuer existiert nun mal

Wofür halten wir uns eigentlich diese Politclowns für teuer Geld.
Wenn wir dann doch eh alles selbst machen sollen.
Mein Chef würde mir was von Arbeitsverweigerung erzählen und mich rauskanten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ernstmoritzarndt 16.07.2013, 16:25
8.

Wie soll sich der berühmte "Otto Normalverbraucher", kleinere Firmen, Freiberufler, die fast alle keine Kompetenz in diesen Angelegenheiten haben, gegen Ausspähaktivitäten von Großorganisationen, auch fremden Mächten, wie den USA schützen? Die Amerikaner schwanken regelmäßig zwischen Allmachtphantasien und Verfolgungswahn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GaliX622 16.07.2013, 16:26
9.

OK das war es für Herr Friedrich.
Anstatt seinen Job zu machen und zu zeigen, dass er ein Rückrad besitzt, hat er gezeigt dass er genau wie Frau Merkel noch nicht einmal Grundwissen in diesem Bereich haben geschweige den ein Kommentar zum ganzen Thema abgeben können.
sofort Abwählen bitte. Versagen auf ganzer Linie. Eine Lachnummer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 98