Forum: Politik
NSA-Spionage: Merkel lässt die Deutschen im Stich
AP

Im größten Spionageskandal der Geschichte kommen unglaubliche Enthüllungen ans Licht - und was tut die Bundesregierung? Erst hat die Kanzlerin lange geschwiegen, dann sagt sie nichts. Peer Steinbrück hat Recht: Angela Merkel verletzt ihren Amtseid.

Seite 54 von 152
gegenrede 15.07.2013, 13:31
530. Äpfel und Birnen

Zitat von postbote101
Dann ist Sie auch für die aktuelle wirtschaftliche Situation in Deutschland alleine Verantwortlich.
Für die Geheimdienste ist sie, als oberste Chefin, natürlich voll verantwortlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
irgendwer_bln 15.07.2013, 13:31
531. bitte LösungsVORSCHLÄGE!!!

Zitat von sysop
Im größten Spionageskandal der Geschichte kommen unglaubliche Enthüllungen ans Licht - und was tut die Bundesregierung? Erst hat die Kanzlerin lange geschwiegen, dann sagt sie nichts. Peer Steinbrück hat Recht: Angela Merkel verletzt ihren Amtseid.
So, das Festbanket für die Linkspopulisten wurde wohl geöffnet, alle ans Buffet!
Ich hab - genauso wie Sie, Hr. Augstein - diverse Fragen. Sie betreffen elementare Probleme unserer Republik.
Dass - sagen wir mal - kritisiert wird, war zu erwarten. Dass es 'deutsch' getan wird, ebenso. Ich schlage vor, wir machen mal was GANZ anderes. Wir meckern mal später, suchen die 'Schuldigen' hinterher und konzentrieren uns erst einmal auf die ProblemLÖSUNG.
Und da bin ich wieder bei Ihnen, J.
Sie haben die Macht über die Berichterstattung aufzuklären, Fragen zu stellen. Ich bitte Sie, mal einen Lösungsansatz zu präsentieren.

Was sollen wir nun tun?
Die Unterseeverbindungen kapen?
Neue Richtlinien zur Datensicherheit erlassen (welche die Amis anschließend bestimmt achten werden!)?
Den Kampf gegen Terrorismus als Psychose der Amerikaner brandmarken und einstellen?

Ich bin ganz bei Ihnen, wenn es um die Sicherheitsfragen unserer Wirtschaft geht.

Aber mal allen Ernstes:
Politikspionage ist so alt wie Politik selbst!
Die künstliche Eschauffierung darüber ist mir absolut unverständlich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dalethewhale 15.07.2013, 13:32
532. Ohne Frage liegt hier irgendwo ein Skandal

Zitat von sysop
Im größten Spionageskandal der Geschichte kommen unglaubliche Enthüllungen ans Licht - und was tut die Bundesregierung? Erst hat die Kanzlerin lange geschwiegen, dann sagt sie nichts. Peer Steinbrück hat Recht: Angela Merkel verletzt ihren Amtseid.
aber wo bleiben die Zitat `Im größten Spionageskandal der Geschichte kommen unglaubliche Enthüllungen ans Licht`Zitatende .
Leider berichtet auch der SPON nicht über die unglaublichen Enthüllungen im detail,bisher bekommt man Spekulationen geliefert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
servadbogdanov 15.07.2013, 13:32
533.

Wir Deutschen sind aus ganzem Herzen Untertanen. Ob als ganzer Staat gegenüber den Amerikaner oder aber auch als Individuum gegenüber dem Staat und den ihn dominierenden "Eliten". Deswegen lassen wir uns mit voller Freude ausspähen, denn wir sind gute Untertanen, die a) nichts gemacht und b) nichts zu verbergen haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
graubartmann 15.07.2013, 13:32
534. Wenn die NSA die Abgeordnetenbezüge

aufdeckt würden unsere Volksvertreter schneller werden und wenn wir den Tagesablauf des Präsidenten öffentlich machen wären wir sofort
Persona non grata. Wir waren allerdings ja schon das alte Europa und hatten doch Recht.
Ein Witz was hier inzwischen abgeht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mischpot 15.07.2013, 13:32
535. Merkel lässt Deutsche im Stich

seit der Wahl war nichts anderes zu erwarten.
Die anderen sind allerdings auch nicht besser.
Das politische System einer angeblichen Demokratie hat sich nicht bewahrheitet es muß über bessere Lösungen nachgedacht werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Neuer User 15.07.2013, 13:33
536. wo ist das Problem?

Vielleicht sollten wir einfach mal darüber nachdenken, dass Deutschland wieder ein suveräner Staat wird. Solang das nicht der Fall ist, brauchen wir uns auch nicht darüber beschweren, wenn Merkel und Co. genau das tun, was die Alliierten als Besatzer von ihnen verlangen.
Solange wir hier in Deutschland noch keinen Friedensvertrag haben und eben als "Vogelfrei" gelten, haben wir auch kein Recht auf die Grundrechte...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
simsonsim 15.07.2013, 13:33
537. Nach Datenklau kommt Datenmanipulation

Zitat von nerdchen
Aber nur eine Wohlfühldiktatur, jedenfalls in den Augen der passiven schweigenden Mehrheit. Dummerweise werden gerade die Grundlagen dafür gelegt, daß sich das Volk in einer Diktatur NICHT mehr wehren kann. Und eine Diktatur, die sich nicht im geringsten um das Volk kümmern muß, wird sicher keine Wohlfühldiktatur werden... -nerdchen
100% Zustimmung ... wir leben in einer bedeutenden Phase der Geschichte ... und keiner bemerkt das. Gesetze werden einfach so gebrochen und es kümmert keinen. Alles passiet schleichend. Der normale Bürger hat gar keine Ahnung was gerade passiert. Hauptsache RTL II Empfang.
Warum werden keine Demos organisiert, ich wäre sofort dabei, ja liebe NSA, nochmals für Euch. Ich wäre dabei!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ekel-alfred 15.07.2013, 13:33
538.

Zitat von bergischerjung007
Letztendlich spiegelt Merkel nur den typischen Deutschen wieder. Es gibt locker 20% der Deutschen, die darüber überhaupt nicht informiert sind. Obwohl es alle betreffen.
Das ist eben so in einer völlig überalterten Gesellschaft.
Glauben Sie, dass es über 60jährige noch groß interessiert, was im Internet abgeht? Die sind damit nicht aufgewachsen.
Revolutionen werden von einer jungen Gesellschaft angestiftet, aber die gibt es hier aber nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rasenmähermann75 15.07.2013, 13:33
539.

Zitat von dishmaster
Ich kann dieses Argument nicht mehr sehen oder hören. Na klar kann man Vieles tun, um Verbrechen zu verhindern, aber die Verhältnismäßigkeit ist hier wichtig. Man kann natürlich auch in jede Wohnung und jedes Zimmer Kameras und Mikrofone einbauen, damit man alles mitschneiden kann.
Ja, kann man. Das wird aber nicht getan. Eben weil man die Verhältnismässigkeit der Mittel berücksichtigt. Bisher konnte mir niemand überzeugend erklären, was an dem Vorgehen der NSA unverhältnismäßig sein soll. Aber das ist wahrscheinlich eh Ansichtssache.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 54 von 152