Forum: Politik
NSA-Spionage: Merkel lässt die Deutschen im Stich
AP

Im größten Spionageskandal der Geschichte kommen unglaubliche Enthüllungen ans Licht - und was tut die Bundesregierung? Erst hat die Kanzlerin lange geschwiegen, dann sagt sie nichts. Peer Steinbrück hat Recht: Angela Merkel verletzt ihren Amtseid.

Seite 55 von 152
glen13 15.07.2013, 13:33
540.

Zitat von hbeier
wenn man Windoofs, Google, Skype, Fratzebuch etc benutzt. Die NSA gibt es schon seit Jahrzehnten und die Kooperstion mit BND ebenso, Gott sei dank, sonst wären uns svhon mehrmals die Brocken um die Ohren geflogen und dann würden alle die jetzt hier schreien genauso schreien: Warum habt ihr nicht aufgepasst. Von SPON kann man ja nichts anderes erwarten, als diesen Merkel Verriss hier. Und der Steinbrück ist jetzt wieder der Grösste bei SPON. Toll
Nein, nicht selbst schuld, wer diese Medien nutzt. Schuld sind die, welche ungesetzlich handeln. Wenn Sie vom Auto überfahren werden, sage ich: "Selbst schuld, wenn er über die Straße geht." Das ist Ihre bekloppte Logik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eknoes 15.07.2013, 13:34
541. verlorene Lebenszeit...

Zitat von StFreitag
kein Journalismus, das ist Wahlkampf. Wenn ich an der Meinung dieses Herrn interessiert wäre, würde ich mir sein defizitäres Käseblatt kaufen. Muß SPON diesen Unsinn regelmäßig veröffentlichen, weil das der Erbe ist?
Auch wenn man mit dem Foristen-Typus, den Sie hier beispielhaft repräsentieren, im Grunde nicht diskutieren kann, weil Genannter rettungslos politisch indoktriniert ist, sage ich nur soviel:

Der Beitrag Augsteins ist, auch wenn Sie das nicht verstehen, Journalismus der besten Art, aufklärerisch und Faktenbezogen.

Sie hingegen entlarven sich hier mit unsachlichen Plattitüden wie "Unsinn", "Käseblatt" oder "Erbe".

Es geht Ihnen gar nicht um das anstehende Thema (das Sie anscheinend völlig negieren oder nicht begreifen), sondern nur darum, Ihre schon fast pathologisch zu nennende Sicht auf freie Geister loszuwerden.

Menschen wie Sie sind es, die uns weitere sechs Jahre diese politische "Harpyie" bescheren (diesen kleinen Sarkasmus erlaube ich mir).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gut bürgerlich 15.07.2013, 13:34
542. nichht so wichtg nehmen!!

Ich finde es ungeheuerlich, was sich verschiedene Stellen und Menschen herausnehmen. Wir wissen doch alle nicht Gnu um ein solches Urteil abzugeben Wenn wichtige Informationen das Leben eines, mir lieben Menschen, gerettet haben, ist es so gut wie es ist. das meiste andere ist extrem heuchlerisch. Das sind die, de bei einem Anschlag sofort Rücktritte fordern. Alle wollen alles, aber keiner will etwas geben. Auch Sie nicht Herr Augstein!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meerrettich 15.07.2013, 13:34
543. Mal wieder voll daneben...

Und wie meist liegt Herr Augstein mit seiner Analyse auch diesmal wieder voll daneben. Natürlich ist Deutschland - wenn es wirklich darauf ankommt - politisch ohnmächtig, nämlich schlicht und einfach weil es militärisch vollkommen wehrlos und deshalb vollständig auf den Schutz seines Hegemons angewiesen ist. Wer sich selbst nicht schützen kann, aber trotzdem vieles hat, was bei anderen Begehrlichkeiten weckt, braucht sich nicht zu wundern, daß er für die Opferrolle prädestiniert ist. Letztlich müssen wir ja sogar froh sein, daß unser Hegemon ein vergleichsweise sanfter ist, der sich darauf beschränkt, uns zu überwachen und auszuspionieren. Da wäre noch Schlimmeres denkbar.
Ich verstehe allerdings nicht ganz, warum ausgerechnet ein Herr Augstein darüber nun Krokodilstränen vergießt. Schließlich war es doch die politische Linke in diesem Land, die seit Jahrzehnten mit allen Mitteln auf diesen Zustand totaler Wehrlosigkeit hingearbeitet hat, weil ein starkes Deutschland in ihrem Wahnsystem ja stets kurz davor stand, ein viertes Reich zu errichten und den nächsten Weltkrieg vom Zaun zu brechen. Jetzt ist das Land da, wo sie es haben wollten und nun ist es auch wieder nicht recht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seiplanlos 15.07.2013, 13:34
544. wie mache ich aus einem freund einen feind oder terroristen?

ja das können die amerikaner sehr gut. und so hält man Präsidenten im amt.
@Merkel: US-Bürger die von ihrer Regierung Geld bekommen, einfach unter Generalverdacht der Spionage stellen und entsprechend handeln. Warten was passiert...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grimmberg 15.07.2013, 13:35
545. ach herr Augstein...

"die intelligenz verpflichtet, gegenheiten RICHTIG zu ERKENNEN und zu INTERPRETIEREN"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ausfriedenau 15.07.2013, 13:35
546. Stasi

Zitat von sysop
Im größten Spionageskandal der Geschichte kommen unglaubliche Enthüllungen ans Licht - und was tut die Bundesregierung? Erst hat die Kanzlerin lange geschwiegen, dann sagt sie nichts. Peer Steinbrück hat Recht: Angela Merkel verletzt ihren Amtseid.
Diese Merkel, die vor Abhörung keine Angst hat, weil sie ohnehin die Arbeit eingestellt hat, hat offensichtlich kein Problem mit Spionage und Datenspeicherung, weil sie mit der Stasi groß geworden ist. Der fehlt jede Sensibiltät für Datenschutz, Briefgeheimnis, Internet- und Telefonsicherheit. Die ist so blauäugig und naiv wie unfähig als Kanzlerin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bdxc 15.07.2013, 13:35
547. Verbalhektik statt Ratio

Zitat von Oscar Madison
Die Freiheit von mir und Ihnen, Herr Augstein, ist nicht bedroht, nur weil große Datenströme gepuffert werden, um im Nachhinein gezielt zu durchforsten. Diese Hysterie ist unerträglich. Merken sie nicht, dass sich kaum einer außerhalb dieser Forenwelt dafür interessiert? Es betrifft nicht unser Leben, auch wenn sie das suggerieren wollen. Und - Nein - ich halte als ex DDR Bürger die Freiheit des einzelnen für das wichtigste einer Gesellschaft. Leider wollen andere diese Lebensweise auslöschen. Ich kann mit der NSA leben. Sie will nichts von mir. Darauf vertraue ich. Dies ist eben nicht Hitlerdeutschland oder die Sowjetunion 1936. Oder klopften sie schon an ihre Tür? Unsere Gesellschaft ist offen. So offen, dass sie hochgradig polemisch agieren können wie immer. Und es werden Ihnen keine Nachteile erwachsen. Ziehen sie mal die Bremse.
Sehr schön auf den Punkt gebracht. Aber Vernunft ist in dieser Debatte - übrigens in keiner der von Ihnen angesprochenen "Forenwelten" - erwünscht. "Ich bin hysterisch und hyperventiliere verbal, also bin ich" scheint mir eher das Leitmotiv zu sein.
Wenn hier und heute alles so schrecklich wäre, dann müssten eigentlich ca. 90 % der Panik-Foristen entweder einsitzen (Gefängnis, KZ, Psychiatrie) oder schon "einen Kopf kürzer gemacht" worden sein.
Sind Sie ...? Nein; na also!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
irreal 15.07.2013, 13:35
548. Ich glaube einfach, dass

Zitat von sysop
Im größten Spionageskandal der Geschichte kommen unglaubliche Enthüllungen ans Licht - und was tut die Bundesregierung? Erst hat die Kanzlerin lange geschwiegen, dann sagt sie nichts. Peer Steinbrück hat Recht: Angela Merkel verletzt ihren Amtseid.
die USA mehr von Frau Merkel weiß als die deutschen Medien. Und die MÄCHTIGSTEN sind die Medien und deshalb sind sie der wichtigste Bestandteil einer Demokratie. Da bleib ich bei und immer würd ich für die Freiheit der Journalisten kämpfen.

Also wo kommt frau Merkel her und inwieweit unterstützt die Medienlandschaft (wenn ich es mal so nenne) solche Menschen wie Herrn Snowden?

MFG

Beitrag melden Antworten / Zitieren
graylion 15.07.2013, 13:35
549. optional

Ich muss ja ganz ehrlich gestehen, dass kich der konkreter Teil des Amtseides sehr viel mehr interessiert. "das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen" - weil hier liegt der Hase im Pfeffer. ueber den Nutzen und Schaden kann man, wie der Beitrag von Tonverein zeigt, viel und trefflich streiten. Die Gesetze und das Grundgesetz hingegen sind ziemlich eindeutig.

Und, als Auslandsdeutscher, der inder Anglosphere lebt: Brinkbäumer hat recht. Die USA sind auf Paranoia begruendet - diese zieht sich durch die gesamte Gesell;schaft. Nur die Paranoia kann solche Grundrechtsverletzungen den Amis schmackhaft machen, die Masse der bevoeljkerung ist nicht machthungrid, sondern aengstlich. Auch das zeigt der Beitrag von Tonverein wunderbar auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 55 von 152