Forum: Politik
NSA-Spionage: Merkel lässt die Deutschen im Stich
AP

Im größten Spionageskandal der Geschichte kommen unglaubliche Enthüllungen ans Licht - und was tut die Bundesregierung? Erst hat die Kanzlerin lange geschwiegen, dann sagt sie nichts. Peer Steinbrück hat Recht: Angela Merkel verletzt ihren Amtseid.

Seite 56 von 152
nichzufassen 15.07.2013, 13:35
550. kafkaesk

Zitat von Blaumilchvor
Klar wähl ich die ab, das ist heute erste Bürgerpflicht, allein schon um unser Grundgesetz vor ihr zu schützen ...Sind ja noch ein paar Tage bis zur Wahl...sieht zwar nicht so gut aus aber am Ende werden die Toten gezählt wie es so schön heißt. Merkel und ihre Gurkentruppe haben die Wahl noch nicht gewonnen...
Ich komme mehr und mehr zu der Überzeugung, dass auch hier an den Wahlen rumgedreht werden könnte, falls sich abzeichnet, dass sie nicht `wunschgemäß´ ausgehen. Wer sollte eine Manipulation überprüfen? Zumal bei uns ja niemand damit rechnet und alle denken, alles ist in bester Ordnung in unserem `demokratischen Rechtsstaat´, wobei ans Licht kommt, dass beide Worte über Jahre mit Füßen getreten wurden. Die zu großen Teilen gleichgeschaltete Journaille würde ganz sicher nichts aufdecken. Gerade in der kompletten Digitalität ist sicher kinderleicht irgendwo eine Manipulationssoftware zwischenschalten. Oder glaubt noch irgendjemand nach der Aufdeckung dieses Abhörskandals und vieler anderer Unglaublichkeiten in den letzten Jahren (Zusammenarbeit von Verfassungsschutz und NSU etwa, wer hätte sich das vor wenigen Jahren überhaupt vorstellen können in der breiten Öffentlichkeit und Presse, von Politik ganz zu schweigen? Weiteres Beispiel: dass der kleine Steuerzahler und Sparer zur `Rettung des Euro´ noch vor denen zur Kasse gebeten wird, die von der ganzen Sache, die sie selbst verursacht haben, profitiert haben wie etwa die Banker, die jetzt wieder bestens verdienen oder anderen in den Krisenländern, die ihr Geld in aller Ruhe ins Ausland schaffen konnten, und sich damit z.B. teure Wohnungen in deutschen Großstädten als Kapitalanlage kaufen), dass nicht alles möglich ist in diesem unserem, nahezu komplett hirngewaschenen Lande

Beitrag melden Antworten / Zitieren
goodluck12 15.07.2013, 13:35
551. Die Merkel ueberlebt das mal wieder wie immer

Zitat von sysop
Im größten Spionageskandal der Geschichte kommen unglaubliche Enthüllungen ans Licht - und was tut die Bundesregierung? Erst hat die Kanzlerin lange geschwiegen, dann sagt sie nichts. Peer Steinbrück hat Recht: Angela Merkel verletzt ihren Amtseid.
Ich glaube die Merkel wird diese Affaere mal wieder politisch ueberleben. Es ist schon faszinierend diese Frau in Aktion zu beobachten. Sie ist ein politisches Genie. Der Steinbrueck ist dagegen ein leichtgewicht, regelrecht ne Lachnummer. Insgesamt finde ich macht sie ihre Arbeit immer noch besser als viele ihrer Vorgaenger. Trotzdem muesste es in Deutschland eine Begrenzung geben wie oft jemand Bundeskanzler werden darf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mimak 15.07.2013, 13:35
552. Das Vermächtnis

Zitat von
"Es geht darum, dass man unsere Rechte verletzt, ohne dass wir Einspruch erheben können. Wir hören auf, Bürger zu sein, und werden zu Untertanen."
Diese zwei Sätze sind die wichtigsten, die zu dem Vermächtnis der CDU Regierungszeiten zu sagen sind.

Ab 1983 wurden wir Bürger durch das willenlose Hinnehmen der Ungeheuerlichkeiten unsrerer ReGIERung suksessiv zu Untertanen degradiert. Diese gewählte Vertreter sind fest davon überzeugt, dass uns dem Volk keine Rechenschaft schuldig sind. Ein Skandal jagt den nächsten und keiner fühlt sich dafür verantwortlich und sind völlig verwirrt wenn die Presse wenigstens manchmal diese Selbstbedienungs- und Machterhalt Mentatiltät anprangern.

Das Benehmen Merkels ist nur eine Fortführung der "Herrscher Mentalität" der ihr grosses Vorbild H. Kohl eingeführt und ausgelebt hat.

Die Liste der "Meineidige" in Berlin ist lange. Volk gedenke deren am Wahltag !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eisenstemmer 15.07.2013, 13:35
553.

Lang anhaltender, stehender
Applaus fuer diesen Spon-Artikel!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freekmason 15.07.2013, 13:36
554.

Zitat von Trollfrühstücker
Frau Merkel war nach eigenen Aussagen niemals für die Stasi tätig. Heute sieht es so aus, als ob sie den BND mithilfe der Amerikaner nutzt, um Bundesbürger noch besser und flächendeckender auszuhorchen als die Stasi es jemals vermochte. Und dann kommen die spannenden Fragen: - Werden politische Gegner in anderen Parteien beschnüffelt? - Werden politische Gegner in der eigenen Partei beschnüffelt? - Werden Journalisten, Anwälte, Richter beschnüffelt? Wir wissen es nicht - noch nicht.
nicht? die linke wird beobachtet, innenminister friedrich würde am liebsten alles und jeden beobachten und vielleicht erinnern sie sich an diese geschichte: Adliger CDU/CSU-Geheimdienst | Telepolis
um das einzuordnen muss man sich nur mal vorstellen, was los wäre, wenn die linke einen geheimdienst betreiben würde, um die wiederwahl merkels zu verhindern und die verfassungsfeinde der union zu observieren. da tut sich eine kognitive dissonanz auf, die eigentlich sogar konservative betonköpfe sprengen müsste.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sandro Flückiger 15.07.2013, 13:36
555. Das deutsche Sommertheater, aus schweizer Sicht unglaublich

Die deutsche Opposition (inkl. Spiegel) bemüht sich nach allen Kräften, aus der NSA-Skandal ein Wahlkampfthema zu machen. Für den Rest der Welt (inkl mich als schweizer) ist das ziemlich befremdend. Die Deutschen sind einfach total paranoid wenn es um Daten geht. Ich finde es voll okay, was der NSA macht (und wen überrascht das schon) und Herr Friedrich hat schon recht, wenn dadurch viele Terroranschläge vermieden wurden. Kann mir mal jemand sagen, was der quantifizierbare Schaden durch den Abhörskandal war (konrekt) ? Spione spionieren - so ist das. P.S: musste heute wieder kräftig lachen als ich auf Youtube war und auf der Hälfte meiner Videos steht: "This Video is blocked in the following countries: Germany". no comment

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Blaumilchvor 15.07.2013, 13:36
556. Nehmt die auch gleich mit...

Zitat von drfunk
Der Artikel spricht aus der Seele. Was ist blos los mit dieser Regierung. Es staut sich Wut an und ich bin gespannt, wann endlich dieses Fass ueberlaeuft und alle korumpierten Politiker wegspuelt. Es nervt und aergert. Der Staat kommt seiner Pflicht nicht nach die Buerger zu schuetzen. Ich habe nichts zu verbergen und moechte trotzdem nicht das man mich ueberwacht. Nieder mit den CDU Gaunern...
Sie haben noch die FDP und die CSU vergessen. Diese kriminellen Elemente, denen nur ihre eigenes Gezücht heilig ist, können Sie gleich mit in die Restmülltonne kloppen! Ist nicht schade drum! Schönen Tag noch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
glen13 15.07.2013, 13:37
557.

Zitat von BHSOmmER
Was sollte denn eine angemessene Reaktion sein? - Internet abstellen, bzw. die Außenverbindung, so dass wir nur in Deutschland Surfen können? Geht überhaupt gar nicht. - Amerika den Krieg erklären? Mit unserer Bundeswehr? - Amerika und deren Produkte boykottieren? Abgesehen davon, dass das gar nicht geht, wäre es unser wirtschaftliches Todesurteil. Und übrigens auch das unseres Sozialsystems. Wer zahlt denn in alle Kassen? Die arbeitende Bevölkerung, die bei Firmen angestellt sind, die aufgrund eines Boykotts in kürzester Zeit Pleite sind. - Schimpfen und politischen Druck ausüben. Was anderes kann unsere Regierung nicht tun. Und dabei sind die Druckmöglichkeiten sehr überschaubar. Übrigens macht man sowas auf diplomatischer Ebene und nicht in den Medien. Ich bin froh, eine besonnen reagierende Regierung zu haben, die den Schaden vom Volk abwehrt, indem sie ruhig und rational handelt. Und vor allem auf der richtigen Handlungsebene.
Die einzig angemessene Reaktion ist, wenn die verantwortlichen Politiker klar sagen, dass sie nicht in der Lage sind unsere Daten zu schützen und sich deshalb jeder einzelne Bürger Gedanken darüber machen muss, wie er mit seinen Daten umgeht. Das ist Ehrlichkeit und die Realität.
Wem es egal ist, dem ist es eben egal und wem nicht, der muss eben lernen damit umzugehen. Es gibt keinen 100%igen Schutz und schon gar nicht von Frau Merkel und deren Politikerkollegen.
Das Geschrei bringt gar nichts. Das ist wie den Regen anschreien, damit das Wetter besser wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
louis-winthorpe 15.07.2013, 13:37
558. tulius-rex

es wird nicht dazu kommen, dass da plötzlich jemand ohne Pöstchen da steht. Wie zur hölle ist es möglich, dass diese Volksverkäufer in ihrer Beliebtheit immer nocht steigen. Nicht blos Friedrich ist blind, taub und stumm ... der deutsche Michel ist es auch.
Aufwachen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schnabelweis 15.07.2013, 13:37
559. Hallo Frau Merkel! Aufwachen!!

Bitte etwas mehr Engagement in der Angelegenheit, Frau Merkel!
Sie sind wählbar, wenn Sie hier den USA zumindest klare Kante, und kein Geschwafel zeigen! Sie sind nicht wählbar, wenn Sie kneifen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 56 von 152