Forum: Politik
NSA-Überwachung: Schäuble hält Empörung über Spähaffäre für übertrieben
AFP

Der amerikanische Geheimdienst NSA überwacht Millionen Verbindungsdaten deutscher Bürger. Für Bundesfinanzminister Schäuble ist das normale Geheimdienstarbeit, die Deutschland vor Terror schütze. Im Rest Europas rege man sich darüber nicht so auf.

Seite 22 von 56
infonix123 23.07.2013, 22:53
210. Bitte um Quellennachweis für die Statistik

Zitat von spon-facebook-1160981204
..ist die Wahrscheinlichkeit in Mitteleuropa durch einen Flugzeugabsturz ums Leben zu kommen als dass durch durch Prisma ein Unbeteiligter einen Schaden erleidet. Von irreparablen gar nicht zu reden. Schon von einem gehört? Ich nicht. ...
Oder ist das nur so eine Behauptung?- So wie: "Atomkraft ist sicher."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schaeff5 23.07.2013, 22:53
211. Das eigentliche Werwolfkommando

sitzt ganz unbehelligt in Berlin und macht sich noch über die eigenen bürger lustig. Es reicht wohl nicht, das wir schon im Rahmen der "Euro-Rettung" belogen werden das sich die Bbalken biegen. Wir müssen uns auch noch bespitzeln lassen. Von wegen! Diese ganze Bagage muss weg!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mikatrue 23.07.2013, 22:53
212. Hundertprozentig deutsches Backup

Dann bitte schön macht ein hundertprozentig deutsches Backup (der Rohdaten) um uns vor amerikanischen und anderweitigen Kriegs- und Verleumdungsintrigen und vor Wissenklau zu schützen - bzw. dieses zu beweisen. Es ist leider zu befürchten, dass gerade die deutschen Datensammler aber für ihre Freunde (fast) jede unschuldig verwickelte Person wider besseren Wissens trotzdem über Klingen springen lassen - der Staatsräson wegen...! Ich glaube es gab da schon ein paar Fälle...
Leider wird dann die Manipulation entsprechend eher einsetzen -halt ein "Wettrüsten mit anderen Mitteln"- nein, ich bin nicht paranoid...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
techcon1 23.07.2013, 22:54
213. Ich verstehe es nicht

Die Reaktionen der Politiker sind widernatürlich. Was ist da los? Ich weiß, dass sie es selber nicht glauben, was sie da sagen. Also warum? Haben sie Angst? Haben oder glauben sie keine andere Wahl zu haben? Wir dürfen es nicht durchgehen lassen. Deswegen: Danke SpiegelOnline. Weiter so. Wir brauchen dringender denn je einen unnachgiebigen Journalismus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carranza 23.07.2013, 22:54
214.

Zitat von g.hensel
Von Schaeuble kann man nichts anderes erwarten, ein so abgebruehter Politiker wie er, verlogen und staendig manipulierend, empfindet die Taetigkeit der Geheimdienste nur dem Machterhalt dienlich. Er ist wie die gesamte Regierung nicht willens den deutschen Staatsbuerger vor der Ausspaehung durch die Geheimdienste zu schuetzen. Die kaltschnaeuzige Art und Weise seiner Argumentation ist erschreckend.
Was soll man von Rollstuhl Mielke auch anderes erwarten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elwu 23.07.2013, 22:54
215. Der nach Merkel zweitgrößte Undemokrat,

der Mann, der durch seine Bailoutomanie Deutschland und Europa auf einen Krieg hinsteuert, der soll doch bitte endlich, endlich, endlich abtreten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stabhalter 23.07.2013, 22:57
216. ja ja

Zitat von sysop
Der amerikanische Geheimdienst NSA überwacht Millionen Verbindungsdaten deutscher Bürger. Für Bundesfinanzminister Schäuble ist das normale Geheimdienstarbeit, die Deutschland vor Terror schütze. Im Rest Europas rege man sich darüber nicht so auf.
ausgerechnet der Wolfgang Rollstuhl muss so etwas sagen,ist der noch ganz recht im Kopf und solch ein schräger und verlogener Vogel will wieder in den Bundestag,einfach peinlich was der Schwarzgeldfuzzy
von sich gibt.Ab in die Wüste mit solchen schwarzen Vögeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wurzelbär 23.07.2013, 22:57
217. Hr. Schäuble sieht das von sich aus

Zitat von sysop
Für Bundesfinanzminister Schäuble ist das normale Geheimdienstarbeit, die Deutschland vor Terror schütze. Im Rest Europas rege man sich darüber nicht so auf. Aber wer schützt Deutschland vor diesen Politikern die so über ein Volk herrschen und benützen ?
richtig. Das Volk, der intelligenzbefreite Bürger, ist für den wirklichen Staat Deutschland, nämlich die politische Gesellschaftsschicht, deren Sklaven, finanzielle Existenzabsicherung, bei der man sicher gehen muß, das keine Personen das selbstständige Denken anfangen, erkennen, wie die Parteien, Politiker und Regierung auf das Volk angewiesen, aber sich dennoch vor dem Einzelnen schützen muß!
Die Politik macht sich selbst ihren Untergang!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
claudiosoriano 23.07.2013, 22:58
218. Leider

Zitat von Gebigsjäger
Das Herr Dr. Schäuble mitunter ein spezielles Rechtsverständnis an den Tag legt, ist ja nun schon Legende. Aber jetzt wird es langsam peinlich. Es ist mir mehr als peinlich, die CDU/FDP gewählt zu haben. Das wird mir garantiert nicht mehr passieren. Mir ist dabei durchaus bewusst, daß der Ursprung dieser Misere bereits unter Rot/Grün liegt (wo man sich jetzt aus Grund relativ bedeckt hält). Ich kann nur hoffen daß die Piratenpartei (-en) davon etwas profitieren kann. Ich hätte nie gedacht dass gewählte deutsche Minister ihr Volk so verraten wie es unter anderem Herr Dr. Schäuble jetzt vollbracht hat. Armes Deutschland...
gehören Sie zu denen, denen wir die derzeitige K...ke zu verdanken haben! Gut zumindest das Sie Ihren Fehler korregieren wollen, doch nun begehen Sie Fehler 2, indem Sie die Piraten evtl. wählen wollen! Sie verschenken Ihre Stimme ein weiteres mal, den ( leider werden die Piraten keine 5% Stimmen haben )! Wollen Sie wirklich 4 weitere Jahre diese CDU-CSU-FDP Chaoten, wenn nicht wählen Sie Parteien die eine reale Chance besitzen in den BT zu kommen! MG C.S

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tyconderoga 24.07.2013, 23:00
219. Resteuropa

Na dann begeben Sie sich doch endlich nach Resteuropa und suchen Sie sich ein anderes Volk. Aber Achtung: so bloede wie die Deutschen sind nicht alle. Da muss man schon damit rechnen ohne Bremsen den naechsten Abhang hinunter gerollt zu werden

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 22 von 56